Top News: Coronavirus Covid-19 (China, Wuhan, Provinz Hubai)

Alles rund um das Thema Gesundheit, Medizin, Ernährung & Die "Tricks" der Supermarktkonzerne
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#155 Corona-Maßnahmen: Schränkt die Versammlungsfreiheit ein (Kommentar)

Corona-Maßnahmen: Schränkt die Versammlungsfreiheit ein (Kommentar) (2020-11-10)

Ein Kommentar von Timo Lehmann

Der Staat versagt dabei, die Corona-Auflagen auf Demonstrationen durchzusetzen. Deshalb sollten solche Großveranstaltungen vorübergehend eingeschränkt werden – oder verboten.

Das Recht auf Versammlungsfreiheit ist ein sehr hohes Gut. Menschen müssen ihre Meinung in einer freien Demokratie auf die Straße tragen können. Der Meinungsaustausch lebt davon, dass selbst die kleinste Minderheit ihren Unmut zum Ausdruck bringen darf. Die Grenzen dafür müssen weit gefasst sein.

Was aber, wenn das eine Grundrecht einem anderen, nämlich dem auf "körperliche Unversehrtheit", im Wege steht? In Corona-Zeiten ist dies leider der Fall.

In Leipzig gingen am Wochenende Zehntausende Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Darunter das übliche Gemisch der selbst ernannten "Querdenker": eine recht große Gruppe von schwer verwirrten Verschwörungstheoretikern, einige Protestler mit berechtigten Sorgen, die sich offenbar wenig Gedanken darüber machen, mit wem sie da marschieren – und dazu nicht wenige Rechtsextremisten, die sich dem Corona-Leugner-Milieu anbiedern.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#156 Coronavirus: Spahn will notfalls Infizierte in Kliniken weiterarbeiten lassen

Coronavirus: Spahn will notfalls Infizierte in Kliniken weiterarbeiten lassen (2020-11-22)

Corona versetzt die Pflege in Deutschland in einen Ausnahmezustand. In der Krise können Regeln außer Kraft gesetzt werden. An die Branche richtet der Gesundheitsminister ein klare Aufforderung.

In der grassierenden Corona-Pandemie müssen laut Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) notfalls auch positiv auf das Virus getestete Mitarbeiter von Kliniken oder Pflegeheimen arbeiten. Der beste Weg sei, dass ein Infizierter und die Menschen, die mit ihm in Kontakt standen, in Quarantäne bleiben, sagte Spahn am Donnerstag auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin.

„Wenn (...) wegen Isolation und Quarantänemaßnahmen so viele dann gar nicht mehr da sind, im Krankenhaus, in der Arztpraxis, in der Pflegeeinrichtung, dass die Versorgung zusammenbricht, muss man schauen, was ist neben der bestmöglichen Lösung die zweitbeste“, sagte Spahn. Dann könne es nötig sein, dass die Kontaktpersonen mit täglichen Tests und FFP2-Masken weiter arbeiten. Die „Rückfallrückfallposition“ sei aber, „die positiv Getesteten mit ganz besonderen Schutzvorkehrungen auch arbeiten zu lassen“.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#157 Laut US-Justiz Alito hat die Pandemie zu „unvorstellbaren“ Einschränkungen der Freiheit geführt

Laut US-Justiz Alito hat die Pandemie zu „unvorstellbaren“ Einschränkungen der Freiheit geführt (2020-11-14) (Google Translator)

Der Richter am Obersten Gerichtshof der USA, Samuel Alito, sagte, die COVID-19-Pandemie habe zu "bisher unvorstellbaren" Einschränkungen der individuellen Freiheit geführt und Einschränkungen religiöser Ereignisse herausgestellt.

Die Justiz, die als konservativ angesehen wird, sagte am späten Donnerstag auf einer Sitzung der Föderalistischen Gesellschaft, er habe die Schwere der Krise nicht unterschätzt oder Beamte für ihre Reaktion kritisiert.

Aber er fügte hinzu: "Wir haben noch nie zuvor so strenge, umfassende und lang anhaltende Beschränkungen gesehen wie im größten Teil des Jahres 2020."

"Die COVID-Krise hat als eine Art konstitutioneller Stresstest gedient", sagte er während seiner Ansprache über einen Videolink für die Jahreskonferenz der konservativen Organisation https://bit.ly/2H21TvK.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#158 Corona-Folgen: Der zweite Lockdown treibt vor allem junge Menschen in den Ruin

Corona-Folgen: Der zweite Lockdown treibt vor allem junge Menschen in den Ruin (2020-11-17)

Im zweiten Lockdown erleiden deutlich weniger Menschen finanzielle Einbußen durch die Pandemiebekämpfung. Doch unter den Jüngeren sieht das anders aus. Die Zahl jener, die vor dem Ruin stehen, hat sich sogar verachtfacht. Das liegt auch am „Trinkgeld-Effekt“.

Mit Werbespots will die Bundesregierung die jungen Menschen gewinnen. Sie sollen heroische Bezwinger der Corona-Krise werden, indem sie einfach nichts tun – nicht ausgehen, nichts unternehmen, niemanden treffen. Der Müßiggang wird dabei so dargestellt, als ob die Jugendlichen nun ganz simpel zu Helden werden können, indem sie einfach mal der Faulheit frönen, wie sie es doch eigentlich immer gern tun.

Die Realität sieht leider vollkommen anders aus. Denn Millionen junge Menschen sitzen derzeit tatsächlich zwangsweise zu Hause – ohne Arbeit. Doch das ist für sie alles andere als angenehm. Immer mehr kämpfen inzwischen mit dem finanziellen Ruin. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Postbank, die WELT exklusiv vorliegt.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#159 Ersatz für Warn-App: Bis zu 1000 Kieler sollen Corona-Warn-Armband testen

Ersatz für Warn-App: Bis zu 1000 Kieler sollen Corona-Warn-Armband testen (2020-11-22)

Viele besitzen kein Smartphone oder nur ein altes Modell – und können daher nicht die Corona-Warn-App der Bundesregierung nutzen. Um Infektionsketten in der Gesellschaft künftig besser nachzuverfolgen, startet jetzt ein neues Projekt.

Bis zu 1000 Probanden sollen in Kiel noch in diesem Jahr Armbänder testen, mit denen sich digital Infektionsketten nachverfolgen lassen können. Das zeigen Recherchen von WELT AM SONNTAG. Die Pilotstudie wird vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt. Die Armbänder sollen zum Teil über den Arbeiter-Samariter-Bund an ältere Menschen verteilt werden.

Getestet wird der Einsatz in ambulanten Pflegediensten sowie in Senioreneinrichtungen. Armbänder könnten bei der Nachverfolgung ein Ersatz für jene sein, die kein oder lediglich ein älteres Smartphone besitzen und nicht die Corona-Warn-App nutzen können.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1



---> Jetzt wissen wir auch warum Smartwatches und Fitnessarmbänder so promoted wurden *ulala


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#160 Corona-Maßnahmen: Die unkalkulierbaren Folgen der Schnupfen-Quarantäne

Corona-Maßnahmen: Die unkalkulierbaren Folgen der Schnupfen-Quarantäne (2020-11-22)

Jeder, der Erkältungssymptome verspürt, möge sich daheim isolieren – so empfehlen es Bund und Länder. Diese Schnupfen-Quarantäne könnte öffentliche Haushalte und Unternehmen im Extremfall Milliarden kosten. Experten warnen zudem noch vor ganz anderen Konsequenzen.

Hustenreiz, laufende Nase, Halskratzen – diese Symptome dürften viele derzeit nervös machen. Denn neben einer harmlosen Erkältung könnten sie auch auf eine Corona-Infektion hindeuten.

Bund und Länder empfehlen deshalb sämtlichen Personen mit Erkältungssymptomen, sich in eine freiwillige Quarantäne zu begeben. In Absprache mit einem Arzt sollen sich Betroffene per Telefon krankschreiben lassen und sich auskurieren.

Am Mittwoch kommen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder erneut zusammen, um über striktere Maßnahmen zu beraten. Dann dürfte wohl auch die sogenannte Schnupfen-Quarantäne erneut auf den Prüfstand kommen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Antworten