Prophezeiungen (aus sehr dubiosen Quellen)

Gibt es eine "informelle" Weltregierung (NWO, Freimaurer...), 9/11 usw...
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 4338
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Germany

#1 Prophezeiungen (aus sehr dubiosen Quellen)

Dokumentationen, Vorträge, Artikel usw. zum Thema Prophezeiungen (aus sehr dubiosen Quellen).
Als Prophezeiung bezeichnet man in religiösen Kontexten eine Verkündigung von Botschaften durch Propheten, inspiriert von bzw. im Auftrag Gottes bzw. einer Gottheit. Propheten sind Menschen, die sich in diesem Dienst von Gott bzw. einer Gottheit berufen sehen. Im wissenschaftlichen Kontext werden die Phänome Prophet und Prophezeiung in der Regel unter dem Terminus Prophetie behandelt. Prophetie ist der Oberbegriff für gesammelte mündliche oder schriftliche Prophezeiungen, meist einer Einzelperson. Dieser Ausdruck stammt von altgriechisch propheteía ‚aussprechen, aussagen oder für jemanden sprechen‘ (φηµί phēmí, deutsch ‚ich spreche‘; pro ‚für, heraus, anstelle‘). Im Kontext der Prophetie können auch die Phänomene Verheißung, Weissagung oder Wahrsagung verortet werden.

Umgangssprachlich ist mit Prophezeiung meist eine Prognose von Ereignissen in der Zukunft gemeint.

Prophezeiungen kommen in vielen Religionen in unterschiedlichsten Zusammenhängen, aus verschiedenen Anlässen und aufgrund verschiedener Empfangsweisen der prophezeiten Botschaft vor. Die altorientalischen Kulte kennen vielfältige Arten von Orakeln, regelmäßigen Befragungen an Opferstätten oder vor Schlachten, ekstatischen Ausnahmebotschaften, Traumvisionen, als Prophezeiung gedeuteten Medien wie Tierorganen, Vogelflug, Verzückung oder Audition usw. Die klassische Schriftprophetie im Judentum kennt solche Formen jedoch kaum. Hier bildet in der Regel eine Berufung eines Propheten durch den Gott Israels Ausgangspunkt von Wortbotschaften, die sich auf die Geschichte Gesamtisraels beziehen. Im Christentum werden Prophezeiungen seit der Jerusalemer Urgemeinde erwähnt. In der Folgezeit sind Prophezeiungen ein beliebtes Thema der Literatur geworden.

In den Geschichtswissenschaften wird eine Prophezeiung auch als Vatizinium (Plural „Vatizinien“; von lateinisch vates „Weissager“, „Prophet“) bezeichnet. Insbesondere nennt man Prophezeiungen im Nachhinein Vaticinium ex eventu.

Weitere Informationen: Wikipedia - Prophezeiung


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 4338
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Germany

#2 Leaked!!! Canada's Frightening Plan For Lockdowns/Reset/Indefinite Isolation Of Refusers Set In Motion For 2021!!!

I'm not sure of the validity of this and I also can't give the source but please, PLEASE READ!!!

THIS MUST GO VIRAL AND TO EVERY MLA,MP,MMP and all authorities!!!



Fw: LPC Strategic Committee LeakInboxLPC leaker <LPC_leaker@protonmail.com>1:47 PM (7 hours ago)toHello,

Original Message &#8208;&#8208;&#8208;&#8208;&#8208;&#8208;&#8208;
On Saturday, October 10, 2020 1:38 PM, REMOVED <REMOVED> wrote:

Dear *******,

I want to provide you some very important information. I'm a committee member within the Liberal Party of Canada. I sit within several committee groups but the information I am providing is originating from the Strategic Planning committee (which is steered by the PMO).

I need to start off by saying that I'm not happy doing this but I have to. As a Canadian and more importantly as a parent who wants a better future not only for my children but for other children as well. The other reason I am doing this is because roughly 30% of the committee members are not pleased with the direction this will take Canada, but our opinions have been ignored and they plan on moving forward toward their goals. They have also made it very clear that nothing will stop the planned outcomes.

The road map and aim was set out by the PMO and is as follows:
  • Phase in secondary lock down restrictions on a rolling basis, starting with major metropolitan areas first and expanding outward. Expected by November 2020.
  • Rush the acquisition of (or construction of) isolation facilities across every province and territory. Expected by December 2020.
  • Daily new cases of COVID-19 will surge beyond capacity of testing, including increases in COVID related deaths following the same growth curves. Expected by end of November 2020.
  • Complete and total secondary lock down (much stricter than the first and second rolling phase restrictions). Expected by end of December 2020 - early January 2021
  • Reform and expansion of the unemployment program to be transitioned into the universal basic income program. Expected by Q1 2021.
  • Projected COVID-19 mutation and/or co-infection with secondary virus (referred to as COVID-21) leading to a third wave with much higher mortality rate and higher rate of infection. Expected by February 2021.
  • Daily new cases of COVID-21 hospitalizations and COVID-19 and COVID-21 related deaths will exceed medical care facilities capacity. Expected Q1 - Q2 2021.
  • Enhanced lock down restrictions (referred to as Third Lock Down) will be implemented. Full travel restrictions will be imposed (including inter-province and inter-city). Expected Q2 2021.
  • Transitioning of individuals into the universal basic income program. Expected mid Q2 2021.
  • Projected supply chain break downs, inventory shortages, large economic instability. Expected late Q2 2021.
  • Deployment of military personnel into major metropolitan areas as well as all major roadways to establish travel checkpoints. Restrict travel and movement. Provide logistical support to the area. Expected by Q3 2021.
Along with that provided road map the Strategic Planning committee was asked to design an effective way of transitioning Canadians to meet a unprecedented economic endeavor. One that would change the face of Canada and forever alter the lives of Canadians.

What we were told was that in order to offset what was essentially an economic collapse on a international scale, that the federal government was going to offer Canadians a total debt relief.

This is how it works: the federal government will offer to eliminate all personal debts (mortgages, loans, credit cards, etc) which all funding will be provided
to Canada by the IMF under what will become known as the World Debt Reset program.

In exchange for acceptance of this total debt forgiveness the individual would forfeit ownership of any and all property and assets forever.

The individual would also have to agree to partake in the COVID-19 and COVID-21 vaccination schedule, which would provide the individual with unrestricted travel and unrestricted living even under a full lock down (through the use of photo identification referred to as Canada's HealthPass) .

Committee members asked who would become the owner of the forfeited property and assets in that scenario and what would happen to lenders or financial institutions, we were simply told "the World Debt Reset program will handle all of the details".

Several committee members also questioned what would happen to individuals if they refused to participate in the World Debt Reset program, or the HealthPass, or the vaccination schedule, and the answer we got was very troubling. Essentially we were told it was our duty to make sure we came up with a plan to ensure that would never happen. We were told it was in the individuals best interest to participate.

When several committee members pushed relentlessly to get an answer we were told that those who refused would first live under the lock down restrictions indefinitely.

And that over a short period of time as more Canadians transitioned into the debt forgiveness program, the ones who refused to participate would be deemed a public safety risk and would be relocated into isolation facilities. Once in those facilities they would be given two options, participate in the debt forgiveness program and be released, or stay indefinitely in the isolation facility under the classification of a serious public health risk and have all their assets seized.

So as you can imagine after hearing all of this it turned into quite the heated discussion and escalated beyond anything I've ever witnessed before.

In the end it was implied by the PMO that the whole agenda will move forward no matter who agrees with it or not.

That it wont just be Canada but in fact all nations will have similar roadmaps and agendas. That we need to take advantage of the situations before us to promote change on a grander scale for the betterment of everyone. The members who were opposed and ones who brought up key issues that would arise from such a thing were completely ignored. Our opinions and concerns were ignored. We were simply told to just do it.

All I know is that I don't like it and I think its going to place Canadians into a dark future.

Quelle: Godlike Productions Thema von Elegant Walnut vom 2020-10-14


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 4338
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Germany

#3 Leaked!!! Canada's Frightening Plan For Lockdowns/Reset/Indefinite Isolation Follow Up #1

Follow up zu Beitrag #2 in diesem Thema

eMail von "Mein Grundeinkommen" (siehe hier):

Hallo Deckard,

jetzt wird's politisch! Am Montag entscheidet der Bundestag über die größte Online-Petition aller Zeiten – eine Petition zum Corona-Grundeinkommen.

Nicht nur das: Linke und Grüne diskutieren bald, ob sie das Bedingungslose Grundeinkommen in ihre Parteiprogramme aufnehmen.

Und ein breites Aktionsbündnis will die EU-Kommission mit einer Million Unterschriften zwingen, ein Grundeinkommen für ganz Europa auf die Agenda zu setzen.

Spannende Zeiten!


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 4338
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Germany

#4 Leaked!!! Canada's Frightening Plan For Lockdowns/Reset/Indefinite Isolation Follow Up #2

Canadian Whistleblower: Enslavement Begins in 2 Months

The David Knight Show // Sprache: Englisch // Untertitel: Keine // Länge: 22 Min. // 2020-10-19


Liberal Party of Canada (LPC) whistleblower from the party’s Strategic Planning Committee, which is under the control of Canada’s Office of the Prime Minister (PMO): “Several committee members also questioned what would happen to individuals if they refused to participate in the World Debt Reset program, or the HealthPass, or the vaccination schedule, and the answer we got was very troubling.” Here’s the road map of the coming Lockdown 2.0 and the global plan for enslavement.


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 4338
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Germany

#5 "Next Crisis Bigger than COVID" - Power Grid/Finance Down - WEF Cyber Polygon

"Next Crisis Bigger than COVID" - Power Grid/Finance Down - WEF Cyber Polygon

Format: 1080p // Sprache: Englisch // Untertitel: Englisch, Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 15 Min. // 2020-11-15




Das Weltwirtschaftsforum warnt vor einer neuen Krise mit "noch bedeutsameren wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen als COVID19". Welche Bedrohung könnte möglicherweise wirkungsvoller sein? Christian bricht die Tischübung "Cyber Polygon" des WEF, seine Teilnehmer und die vorausschauende Programmierung um einen sich abzeichnenden groß angelegten Cyberangriff auf kritische Infrastrukturen, der einen dunklen Winter auslösen und helfen würde, den Großen Reset einzuläuten.

Jeremy Jurgens, WEF-Geschäftsführer:
"Ich glaube, dass es eine weitere Krise geben wird. Sie wird bedeutsamer sein. Es wird schneller sein als das, was wir mit COVID gesehen haben. Die Auswirkungen werden größer sein, und infolgedessen werden die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen noch bedeutsamer sein."

Klaus Schwab:
"Wir alle wissen, aber immer noch nicht genügend Aufmerksamkeit darauf achten, dass das beängstigende Szenario eines umfassenden Cyberangriffs die Stromversorgung, den Transport, die Krankenhausdienstleistungen und unsere Gesellschaft als Ganzes vollständig zum Erliegen bringen könnte. Die COVID-19-Krise würde in dieser Hinsicht als kleine Störung im Vergleich zu einer großen Cyberattacke angesehen werden.

Die COVID19-Krise als gelegenheit zu nutzen, um über die Lehren nachzudenken, die die Cybersicherheitsgemeinschaft ziehen kann, und unsere Unvorbereitetheit auf eine potenzielle Cyber-Pandemie zu verbessern."

The World Economic Forum warns of a new crisis of "even more significant economic and social implications than COVID19." What threat could possibly be more impactful? Christian breaks down the WEF's "Cyber Polygon" tabletop exercise, its participants, and predictive programming around a looming large scale cyberattack on critical infrastructure that would unleash a Dark Winter and help to usher in the Great Reset.

Jeremy Jurgens, WEF Managing Director:
"I believe that there will be another crisis. It will be more significant. It will be faster than what we've seen with COVID. The impact will be greater, and as a result the economic and social implications will be even more significant."

Klaus Schwab :
"We all know, but still pay insufficient attention, to the frightening scenario of a comprehensive cyber attack could bring a complete halt to the power supply, transportation, hospital services, our society as a whole. The COVID-19 crisis would be seen in this respect as a small disturbance in comparison to a major cyberattack.

To use the COVID19 crisis as a timely opportunity to reflect on the lessons the cybersecurity community can draw and improve our unpreparedness for a potential cyber-pandemic."



"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 4338
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Germany

#7 Leaked!!! Canada's Frightening Plan For Lockdowns/Reset/Indefinite Isolation Follow Up #4

Interessant zu sehen das diese "Prophezeiung" noch nicht untergegangen ist.

Bild

Allerdings stimme ich mit dem Produzenten des Bildes nicht ganz überein.

Im Prinzip wurde die "Kanada-Liste" genommen und für Deutschland 1:1 übernommen - einzige Änderungen sind ortsspezifische Anpassungen (unemployment program = Arbeitslosengeld und Harz IV Programm / military personnel = Bundeswehr).

Und da die Liste bereits bis Punkt 8 abgehakt wurde - stellt man fest das Punkt 5 (Reform des Arbeitslosengeldes und des Harz IV Programms) ausgelassen wurde. Das wäre mein erster Kritikpunkt: Das ist ein Fahrplan der für Kanada gedacht ist. Kanada ist nicht Deutschland. Wir sind äußerst unterschiedliche Kulturen. Was in Kanada funktioniert, muß noch lange nicht genauso in Deutschland funktionieren. Und umgekehrt.

Das Ziel ist bei allen Ländern dasselbe. Der Weg dorthin ist individuell.



Mein zweiter Kritikpunkt mit der Liste ist, ich finde hier wird extrem vorgegriffen.

Wir haben in Deutschland erst die ersten 4 Punkte erfüllt.

Punkt 5 Reform des Arbeitslosengeldes & Harz IV Programms: Ich denke das kommt bei uns erst später. Ist noch zuviel Geld in den Taschen der Leute. Es müssen noch mehr Jobs verlorengehen und Leute gezwungen sein, den Unterschied Arbeitslosengeld<->bisheriges Gehalt mit Erspartem auszugleichen (bis das Ersparte weg ist). Ich kann mich selbstverständlich irren. Wir sind ja programmiert nicht über Geld zu sprechen. Wer kann schon sagen wie die aktuelle finanzielle Situation des gemeinen Deutschen wirklich ist?

Punkt 6 "COVID-21": wurde uns noch nicht präsentiert (wenn auch schon durch die 2 bisherigen Mutationen faktisch angekündigt). Und damit fallen Punkte 7 und 8 auch erstmal flach.



Nur meine Einschätzung. Mal sehen was wird.


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 4338
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Germany

#8 Großbritanniens Regierung plante bereits im Voraus die Lockdown Aufhebung zum 21. Juni nicht umzusetzen

Tja wenn ich nur wüßte wo genau ich das folgende Stück gefunden hab ... höchstwahrscheinlich am 18.05.2021 auf Facebook. Aber leider kommt mir soviel Krempel unter das ich mich meine Erinnerung auch täuschen kann. Auf jeden Fall wurde es am 18.05. gepostet. S.E.T.I. hat einen Repost davon woanders Anfang Juni auftreiben können. Es müsste sich um eine Reaktion auf ein Alex Jones video handeln.

Bild
Here is a draft of Alex' Whitehall item earlier - (I saw someone had requested it shortly afterwards) in parts due to the text limit...A Whitehall source directly linked to the Covid Response has said that the UK Government have already structured a detailed plan designed to neutralise each stage of Lockdown easing, including the compliance of media outlets to help with spreading the fear message.
The Whitehall source has said that he has been "increasingly concerned" with how the Government are behaving, and that their "relationship with the truth" is now not even on nodding terms. The latest plan will involve a series of 'crisis' around drug supply; mutant strains; and third waves, specifically choreographed to condition the public for further lockdowns and vaccine passports. The plan, that is designed to take us to September 27th 2021 is to be released in stages over the summer months and, according to the Whitehall source, is already 'well underway'.
On March 8th, the first milestone of the roadmap was implemented, with school children finally returning to class. The following day Chris Whitty gave a prewritten speech to the Commons that said schools reopening would cause another surge in the virus and ended it with "Let me be clear, many, many more people will die before this is over" the soundbite obligingly repeated on every news outlet, with BBC news having it on-loop all day.

Part 3...The next milestone is due on May 17th with the Government relaxing social contact rules further and opening the indoor venues. This will be followed by a story that the mutation is 'more deadly than first thought' and that young people are now also vulnerable to it, accompanied by the result of the vaccine passport trials have shown that they have a 'positive effect on virus reduction'.
The final milestone is due on June 21st where ALL restrictions were promised to be lifted. This will not be allowed to happen. Vaccine passports / Track and Trace will be mandatory, as will masks and social distancing. The entire week of the 21st will be taken up by a third wave, which will suddenly be 'rampant', and this will be attributed to the South African variant which was now officially more deadly than what we have had previously. This will be accompanied with yet more issues with vaccine supplies. One of the vaccines will be said to be effective against the SA strain, but a 'problem' with its manufacture will emerge.
The Whitehall source went on to say: "All the measures are aimed at two things, vaccine passports and lockdowns starting next winter" adding "The ultimate goal is to have the public back in their box." He went on to say: "note that Boris is now talking down vaccine's and bigging-up lockdowns, that wasn't a mistake by the way, that was all part of the plan."
The plan will also include an add campaign like the one we saw at Christmas, the message this time being that the pandemic isn't over and that the vaccine passports are the new 'solution'.
Übersetzung:

Hier ist ein Entwurf von Alex' Whitehall-Artikel früher - (ich sah, dass jemand es kurz danach angefordert hatte) in Teilen aufgrund der Textgrenze... Eine Whitehall-Quelle, die direkt mit der Covid Response verbunden ist, sagte, dass die Regierung des Vereinigten Königreichs bereits einen detaillierten Plan entwickelt hat, der darauf abzielt, jede Phase der Lockerung der Sperrung zu neutralisieren, einschließlich der Einhaltung der Medien, um bei der Verbreitung der Angstbotschaft zu helfen.
Die Whitehall-Quelle sagte, er sei "zunehmend besorgt" darüber, wie sich die Regierung verhalte, und dass ihre "Beziehung zur Wahrheit" nun nicht einmal mit nickenden Begriffen sei. Der jüngste Plan wird eine Reihe von "Krisen" im Umkreis von der Drogenversorgung beinhalten; mutierte Stämme; und dritte Wellen, die speziell choreographiert wurden, um die Öffentlichkeit für weitere Sperrungen und Impfpässe zu konditionieren. Der Plan, der uns bis zum 27. September 2021 bringen soll, soll in den Sommermonaten stufenweise veröffentlicht werden und ist laut Whitehall-Quelle bereits "gut im Gange".

Am 8. März wurde der erste Meilenstein des Fahrplans umgesetzt, als die Schulkinder endlich in den Unterricht zurückkehrten. Am folgenden Tag hielt Chris Whitty eine vorgeschriebene Rede vor dem Unterhaus, in der es hieß, dass die Wiedereröffnung der Schulen eine weitere Welle des Virus verursachen würde, und beendete es mit "Lasst mich klar sein, viele, viel mehr Menschen werden sterben, bevor dies vorbei ist", der Soundbite wiederholte sich pflichtbewusst auf jeder Nachrichtenagentur, wobei BBC-Nachrichten den ganzen Tag über auf der Schleife waren.

Teil 3...Der nächste Meilenstein steht am 17. Mai an: Die Regierung lockert die Regeln für den sozialen Kontakt weiter und öffnet die Hallen. Es folgt die Geschichte, dass die Mutation "tödlicher ist als zunächst angenommen" und dass junge Menschen nun auch anfällig dafür sind, begleitet vom Ergebnis der Impfstoffpassversuche, die gezeigt haben, dass sie einen "positiven Effekt auf die Virusreduktion" haben.
Der letzte Meilenstein ist am 21. Juni fällig, wo ALLE Beschränkungen aufgehoben werden sollten. Das wird nicht passieren dürfen. Impfpässe / Track and Trace werden obligatorisch sein, ebenso wie Masken und soziale Entsinnen. Die ganze Woche des 21. wird von einer dritten Welle aufgegriffen, die plötzlich "grassierend" sein wird, und dies wird der südafrikanischen Variante zugeschrieben werden, die jetzt offiziell tödlicher war als das, was wir vorher hatten. Dies wird mit weiteren Problemen bei der Versorgung mit Impfstoffen einhergehen.

Einer der Impfstoffe wird als wirksam gegen den SA-Stamm bezeichnet werden, aber es wird ein "Problem" mit seiner Herstellung entstehen.
Die Whitehall-Quelle sagte weiter: "Alle Maßnahmen zielen auf zwei Dinge ab: Impfpässe und Sperrungen ab dem nächsten Winter" und fügte hinzu: "Das ultimative Ziel ist es, die Öffentlichkeit wieder in ihrer Box zu haben." Er fuhr fort: "Beachten Sie, dass Boris jetzt über Die Impf- und Großsperrungen spricht, das war übrigens kein Fehler, das war alles Teil des Plans."
Der Plan wird auch eine zusätzliche Kampagne beinhalten, wie wir sie zu Weihnachten gesehen haben, wobei die Botschaft diesmal lautet, dass die Pandemie noch nicht vorbei ist und dass die Impfpässe die neue "Lösung" sind.



Passend dazu diese News (2021-06-11):

HOLD UP Boris Johnson plans to delay June 21 lockdown lift until JULY 19 after Delta variant triples in a week

Übersetzung:

Boris Johnson plant, die 21. Juni Lockdown Aufhebung bis 19. JULI zu verzögern, nachdem sich die Delta Variante in einer Woche verdreifacht hat


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten