Mögliche Beweise und Artefakte von UFO`s

Berichte zum Thema UFO`s, außerirdisches Leben. Illobrand von Ludwiger & UFO-Dokus.
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 10773
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

#11 Alien Technologie ist anders als wir uns das vorstellen

Alien Technologie ist anders als wir uns das vorstellen



LPIndie - Astronomie und Wissenschaft
04.06.2023

Aliens haben eine komplett andere Technologie, als wir uns das überhaupt vorstellen können. Vermutlich würden wir nichts mitbekommen, wenn eine Alien-Zivilisation auf unserem Planeten operieren würde. Es ist also eine Frage unserer eignen Fantasie, was wir uns unter Alien-Raumschiffen vorstellen. Ob das fliegende Untertassen sind, Lichter oder metallische Kugeln. Nichts davon wäre wohl das was außerirdische hier auf der Erde einsetzen würden.


MfG Utopia
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 10773
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

#12 Ist das Material eines Alien-Raumschiffes? - Interstellares Objekt IM1 gefunden?

Ist das Material eines Alien-Raumschiffes? - Interstellares Objekt IM1 gefunden?



LPIndie - Astronomie und Wissenschaft
01.07.2023

Avi Loeb und sein Team haben vor Indonesien mysteriöse Kügelchen gefunden. Am 08.01.2014 war dort ein Interstellares Objekt niedergegangen. Das Objekt IM1 wurde von der NASA als interstellar bestätigt.
Die Legierung aus denen die Kugeln bestehen ist in der Tat einzigartig.

Link zu Avi Loeb:
wird nicht angezeigt ...

Link 2:
https://earthsky.org/earth/alien-frag...


MfG Utopia
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 10773
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

#13 Interstellares Objekt WIE OUMUAMUA im Ozean gefunden!😳 Ist das ALIEN-TECHNOLOGIE?!

Interstellares Objekt WIE OUMUAMUA im Ozean gefunden!😳 Ist das ALIEN-TECHNOLOGIE?!



Astro-Tim
06.07.2023
#wissenschaft #weltall #weltraum

Ein interstellares Objekt ist auf der Erde eingeschlagen. Der Harvard Professor Avi Loeb, bekannt für seine Theorien zu Oumuamua, hat nun wohl Fragmente davon gefunden! Handelt es sich bei dem Objekt um Alien-Technologie?


MfG Utopia
Benutzeravatar
S.E.T.I
Beiträge: 1342
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

#14 BREAKING NEWS: Neu geleakte Pentagon Videos zeigen Tic Tac UFOs über Atom-U-Boot !

Eine Reihe neu geleakter Pentagon Videos erreicht grade die Sozialen Medien. Sie zeigen Tic Tac UFOs über einem Atom-U-Boot und über dem Irak – Die vermeintlichen Pentagon UAP Videos stammen von Stephen Diener der sie wiederum von einer anonymen militärischen Quelle aus dem Department of Defence erhalten habe also dem Verteidgungsministerium. Das Interessante dieser UFO Videos zeigt zwei Tic Tic UAP die über einem Atom-U-Boot rasend schnell hinwegfliegen.



Video 1:



Video 2:



Video 3:



Video 4:



Benutzeravatar
S.E.T.I
Beiträge: 1342
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

#15 Spektakuläre HD Fotos eines UFOs über Argentinien lassen Augenzeugen verstummen!

Ein argentinischer Reporter enthüllte nun bemerkenswert klare Fotos eines rautenförmigen UFOs.

Das UFO auf dem spektakulären HD Fotos zeigt sich klar metallisch und rautenförmig – Aufgenommen in Patagonien in Argentinien – Besser gesagt über der kleinen Stadt El Escorial in der Region Chubut – Eine so detaillierte Aufnahme eines außerirdischen Objekts dass es selbst den Augenzeugen verstummen ließ.




Benutzeravatar
S.E.T.I
Beiträge: 1342
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

#16 Geheimes Memo an Kanada-Premier Trudeau enthüllt weitere Informationen über abgeschossene und geortete UAP

Ottawa (Kanada) – Im Februar 2023 sorgten die USA zunächst durch den Abschuss des sogenannten „China-Ballons“ und kurz darauf durch die Abschüsse dreier, bis heute unidentifizierter Flugobjekte über Nordamerika international für Aufsehen. Ein jetzt durch das kanadische Informationsfreiheitsgesetz freigegebenes, einst geheimes Memo an den kanadischen Premierminister Justin Trudeau liefert neue Einblicke in die Abschüsse unidentifizierter Flugobjekte über dem Staatsgebiet der USA und Kanadas.
Rückblick

– Neben dem Abschuss eines großen chinesischen, mutmaßlichen Spionageballons am 4. Februar 2023 schoss die US Air Force am darauffolgenden Wochenende drei weitere, bis heute nicht geborgene und damit auch nicht weiter identifizierte Flugobjekte über Nordamerika ab.
– Während die US-Regierung zahlreiche Aufnahmen vom Abschuss des “China-Ballons” schon kurz nach dem Vorfall veröffentlichte, wurden bislang keine Aufnahmen der drei anderen Abschüsse freigegeben. Tatsächlich bestätigte die US Air Force zuletzt im vergangenen März, dass derartige Aufnahmen zwar existieren, dass diese aber weiterhin geheim bleiben (…GreWi berichtete).
– Im Gegensatz zu der verbreiteten Annahme, dass es sich auch bei den drei nach dem „China-Ballon“ abgeschossenen Objekten um Ballons gehandelt habe, wurden diese drei Objekte bis heute nicht geborgen und damit auch nicht exakt identifiziert. Die US-Regierung selbst erklärte immer wieder, dass es sich bei diesen drei Objekten eben nicht um Varianten des chinesischen Spionageballons gehandelt habe. Nicht zuletzt hätten die drei abgeschossenen Objekte keine erkennbare Nutzlast oder Antennentechnologie mit sich geführt (…GreWi berichtete).

– Offiziell wurde lediglich „vermutet“, dass es sich bei den drei nach dem China-Ballon abgeschossenen Objekten ebenfalls um nun jedoch zivile Forschungsballons gehandelt habe. Laut dem US-OpenSourceMonitor für Verteidigungsfragen “OSINTdefender“ wurde das über Kanada abgeschossene Objekt von Regierungsquellen als „zylindrisch und silbrig-gräulich“ beschrieben. Zudem soll es den Eindruck erweckt haben, als schwebe es und „bewege sich in ungewöhnlicher Weise“ fort. Zudem berichteten die beteiligten Piloten (allerdings teilweise sich widersprechend) davon, dass das jeweilige Objekt die Bordsensorik beeinflusst habe (…GreWi berichtete). Laut Informationen der US-Regierung waren die drei Objekte etwa Pkw-groß und damit deutlich kleiner als der rund 60 Meter durchmessende “China-Ballon”. In einer Pressekonferenz erklärte US-Präsident Joe Biden zudem am 16. Februar 2023, dass keines der drei Objekte eine Gefahr dargestellt habe und es sich “vermutlich” um private Forschungsballone gehandelt habe (…GreWi berichtete). Warum diese dann mit maximalem Aufwand und Kosten abgeschossen wurden, erklärte Biden hingegen nicht…
Aktuell beruft sich der kanadische Nachrichtensender CTVnews.ca auf ein im Rahmen einer Anfrage unter Berufung auf das kanadische Informationsfreiheitsgesetz veröffentlichtes geheimes Memo, dass von US-amerikanischer Seite auch mit dem kanadischen Premier Trudeau geteilt wurde. Darin geht es um das über der kanadischen Yukon-Region entdeckte und am 11. Februar 2023 abgeschossene Flugobjekt.

Obwohl das Dokument selbst stark geschwärzt ist, gehen daraus einige interessante neue Informationen über den Vorfall und das Objekt selbst hervor.

So hat es sich offenbar schon damals um das bereits 23. Unidentifizierte Objekt (!) gehandelt, das seit Jahresbeginn (…also in den ersten Wochen des damals noch jungen Jahres) vom Nordamerikanischen Luftverteidigungskommando (NORAD) über Nordamerika geortet worden war.

Konkret heißt es in dem Memo:
„NORAD nummeriert Objekte auf fortlaufender Basis pro Jahr, um jedes erkannte Objekt zu verfolgen, das nicht unmittelbar identifiziert wird. Nach genauerer Prüfung stellt sich jedoch heraus, dass die meisten dieser Objekte harmlos sind und die Kriterien für eine intensivere Meldung oder Einsätze nicht erfüllen. […] Die Funktion, Antriebsmethode oder Zugehörigkeit zu einem Nationalstaat des Objekts #23 bleibt unbestätigt.“
(Original: „NORAD numbers objects on a sequential basis, per year, to track every detected object that is not immediately identified; upon cross-examination most objects are found to be innocuous and do not meet the threshold for higher reporting or engagement. […] Object #23’s function, method of propulsion, or affiliation to any nation-state remains unverified.“)

Weiter heißt es:
„Es ist unbekannt, ob es eine bewaffnete Bedrohung darstellt oder über Fähigkeiten zur Geheimdienstinformationssammlung verfügt. […] Das Gebiet, in dem der Einschlag stattfand, ist eine bekannte (Karibu-)Wanderroute, was die Möglichkeit zukünftiger zufälliger Entdeckungen durch indigene Jäger eröffnet.“
(Original: „It is unknown whether it poses an armed threat or has intelligence collection capabilities. […] The area in which the impact occurred is a known (caribou) migration route, which opens the possibility of future accidental discovery by Indigenous hunters.“)

In einer Stellungnahme gegenüber CTVNews.ca wollte das kanadische Verteidigungsministerium die genaue Anzahl weiterer unidentifizierter Flugobjekte seit den Abschüssen über Nordamerika nicht benennen, erklärte dazu aber:
„Nach der Identifizierung des größeren Höhen-Überwachungsballons hat NORAD unsere Erkennungsfähigkeiten angepasst, um uns eine bessere Präzision bei der Erfassung kleinerer, langsamerer Objekte in verschiedenen Höhen zu ermöglichen.[…] Jedes Ereignis ist einzigartig, und NORADs Reaktion wird von Fall zu Fall festgelegt.“
– Das vollständige Memo im Original finden Sie HIER

feb-2023-memorandum-for-pm-on-uap.pdf


Quelle: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.d ... p20230907/

Weiterer Beitrag dazu:
Geheimes Dokument enthüllt Beweise für UFO Abschüsse die uns bisher verborgen blieben!

Der Leak eines geheimen Dokuments enthüllt neue Informationen zu UFO Abschüssen die uns bisher verborgen blieben. Genauer gesagt ein Memo an den Kanada-Premier Justin Trudeau – Der Leak zeigt nicht nur dass das abgeschossene UFO bzw. UAP immer noch unbekannt ist, sondern auch dass es anscheinend viel mehr UFOs gibt als wir dachten. So war das abgeschossene Objekt in der Yukon Region in Kanada bereits die Nummer 23




Quellen:

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.d ... p20230907/
https://www.howandwhys.com/journalist-s ... t-tic-tac/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
S.E.T.I
Beiträge: 1342
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

#17 Video der mexikanischen Polizei zeigt GLASKLAR ein UFO am Popocatépetl !

UFO Sichtungen und deren Videos an Vulkanen - insbesondere am Popocatépetl – tauchen immer wieder auf. Doch dieses einzigartige spektakuläre glasklare Drohnen Video der mexikanischen Polizei Zumpango zeigt ganz offiziell einer der besten Aufnahmen eines UFOs über dem Popocatépetl



Quelle:



Benutzeravatar
S.E.T.I
Beiträge: 1342
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

#18 Apollo Astronaut bricht sein Schweigen zu UFOs und Aliens auf der Erde!

Außerirdische und UFOs sind nicht nur real sondern sie sind auch schon längst hier auf der Erde. So lauten die Worte des Apollo Astronauten Edgar Mitchell – Der sechste Mann auf dem Mond – In einem Interview hat er schon längst vor David Grusch und Co. im US Kongress sein Schweigen gebrochen. Von geheimen UFO Bergungsprogrammen bis hin zu der Anwesenheit von Aliens auf der Erde.



Benutzeravatar
S.E.T.I
Beiträge: 1342
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

#19 US Regierung bereitet sich darauf vor Außerirdische anzukündigen ?!

Bereitet sich die US-Regierung darauf vor Außerirdische anzukündigen? Dies fragen sich derzeit so einige Medien in den USA - Grundlage für die Annahme einer „kontrollierten Offenlegung“ wie es heißt, ist ein Gesetz. Das sogenannte „Unidentified Anomalous Phenomena Discloser Act“ - Dieses wurde nun vom US Senat verabschiedet und schreibt die Offenlegung von UFO-Beweisen vor. Darunter abgestürzte und geborgene UFOs und biologisches Material von ihren mutmaßlich außerirdischen Piloten



Benutzeravatar
S.E.T.I
Beiträge: 1342
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

#20 Unbekanntes Objekt rast mit MACH 17 binnen Minuten durch ganz Europa!

Am Sonntag raste ein unbekanntes Objekt mit mindestens Mach 17 über ganz Europa hinweg. Rund 21.000 km/h - In nur 2 Minuten durchquerte es Frankreich. So geben es die Radar und Satellitendaten des Flugzeugüberwachungstool „PLANE FINDER“ wider. Das beobachtbare UFO ist nach anderen Schätzungen gar mit MACH 27 durch Europa und Frankreich geflogen. Etwa 30.000 km/h – Eine menschliche Technologie ist dazu nicht im Stande. Und so ist die Annahme eines außerirdischen Raumschiffs und Aliens mit ihrem UFO für viele naheliegend. Fest steht bisher nur: Unbekanntes Objekt rast mit MACH 17 binnen Minuten durch ganz Europa!



Antworten

Zurück zu „Fremde Lebensformen & UFOs“