Alles zum Thema Terrorismus

Börse & Wirtschaft, Terrormeldungen & Ausschreitungen, Unruhen und Militärisches..
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 451
Registriert: 31.08.2019 02:32
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1 Alles zum Thema Terrorismus

09.10.2019 18:30

Dokumentationen, Vorträge, Artikel usw. zum Thema Terrorismus.
Unter Terrorismus (lateinisch terror ‚Furcht‘, ‚Schrecken‘) versteht man kriminelle Gewaltaktionen gegen Menschen oder Sachen (wie Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge etc.) zur Erreichung eines politischen, religiösen oder ideologischen Ziels. Terrorismus ist das Ausüben und Verbreiten von Terror. Er dient als Druckmittel und soll vor allem Unsicherheit und Schrecken verbreiten oder Sympathie und Unterstützungsbereitschaft erzeugen bzw. erzwingen. Es gibt keine allgemein akzeptierte wissenschaftliche Definition von Terrorismus. Die verschiedenen juristischen Definitionen des Begriffs, ob im nationalen Strafrecht oder im internationalen Recht, sind häufig aus ähnlichen Gründen umstritten.

Terroristen streben zunächst nach Anerkennung, doch greifen sie nicht militärisch nach Raum (wie der Guerillero), sondern wollen nach einer klassischen Formulierung Franz Wördemanns „das Denken besetzen“ und dadurch Veränderungsprozesse erzwingen. So ist Terrorismus keine Militär-, sondern primär eine Kommunikationsstrategie.

Personen und Gruppen, welche Anschläge verüben („Terroristen“ oder „Terrororganisationen“), werden von Politik und Medien oft vereinfachend als „der Terrorismus“ bezeichnet, etwa in Begriffen wie „der internationale Terrorismus“. Der Begriff Staatsterrorismus bezeichnet staatlich organisierte oder geförderte Gewaltakte, welche nicht immer auf gesetzlicher Grundlage beruhen bzw. als terroristisch bewertet werden.

Weitere Informationen: Wikipedia - Terrorismus.


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 451
Registriert: 31.08.2019 02:32
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 Anschlag in Halle 2019

09.10.2019 19:02

Tödliche Schüsse in Halle – Was wir wissen und was nicht (2019-10-09)

In Halle an der Saale wurden zwei Menschen in der Nähe einer Synagoge erschossen, mindestens ein Täter ist auf der Flucht. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Mordes. Was jetzt schon bekannt ist – und was nicht.

In Halle an der Saale sind am Mittwoch im Paulus-Viertel in der Nähe einer Synagoge zwei Menschen erschossen worden. Wenig später wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Im rund 15 Kilometer entfernten Landsberg gab es Polizeiangaben zufolge ebenfalls Schüsse.

Weiterlesen ...

Polizei hebt Warnung für Bevölkerung in Halle auf (2019-10-09)

In Halle wurden in der Nähe einer Synagoge zwei Menschen erschossen. Auch im 15 Kilometer entfernten Landsberg fielen Schüsse. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Mordes.

Schwer bewaffnete Täter haben mitten in Halle (Saale) zwei Menschen erschossen und die Flucht ergriffen. Die Tat ereignete sich in der Nähe einer Synagoge im Paulus-Viertel. Zunächst hatten die Täter offenbar versucht, in das Gebäude einzudringen. Nachdem sie damit scheiterten, schossen sie auf Passanten. Auch in einem nahegelegenen Döner-Imbiss fielen Schüsse.

Die Polizei teilte zunächst mit, die Täter seien mit einem Auto geflüchtet. Am frühen Nachmittag wurde die Festnahme einer Person gemeldet.

Weiterlesen ...

Jom Kippur

10 Tishrei, 5780 [Google Translate]

Jom Kippur ist der heiligste Tag des Jahres - der Tag, an dem wir G-tt und dem fundamentalen Kern unserer eigenen Seele am nächsten sind. Es ist der "Versöhnungstag" - "Denn an diesem Tag wird er dir vergeben, um dich zu reinigen, dass du vor G-tt von all deinen Sünden gereinigt wirst" (3. Mose 16:30).

26 Stunden lang, von einigen Minuten vor Sonnenuntergang am Tischrei 9 bis nach Einbruch der Dunkelheit am Tischrei 10, „quälen wir unsere Seelen“: Wir verzichten auf Essen und Trinken, waschen oder salben unseren Körper nicht, tragen keine Lederschuhe und von ehelichen Beziehungen absehen.

Als der Heilige Tempel in Jerusalem stand, umfasste der Jom-Kippur-Gottesdienst den Eintritt des Hohepriesters in das "Allerheiligste", um das Ketoret - das einzige Mal, dass jemand die innerste Kammer des Tempels betrat - und das "Austeilen von Partien" anzubieten zwei Ziegen, eine, die G'tt dargebracht werden sollte, und eine, die die Sünden Israels in die Wüste tragen sollte. Heute verbringen wir den Tag in der Synagoge, gekleidet in ein weißes Gewand, das als Mittel bezeichnet wird, um den sündenfreien Engeln zu ähneln und Gedanken der Umkehr zu wecken, indem wir an den Tag unseres Todes erinnert werden. Im Laufe des Tages halten wir fünf Gebetsgottesdienste ab: Maariv mit seinem feierlichen Kol Nidrei-Gottesdienst am Vorabend von Jom Kippur; Schacharit; Musaf, der einen detaillierten Bericht über den Tempeldienst enthält; Mincha, das das Lesen des Buches Jona einschließt; und Ne'illah, das "Schließen der Tore" bei Sonnenuntergang. Wir sagen zehnmal das Sündenbekenntnis von Al Chet und rezitieren Psalmen in jedem verfügbaren Moment.

Der Tag ist der feierlichste des Jahres, und dennoch erfüllt ihn ein Unterton der Freude: eine Freude, die sich in der Spiritualität des Tages offenbart und das Vertrauen zum Ausdruck bringt, dass G-tt unsere Reue annehmen, unsere Sünden vergeben und unser Urteil für ein Jahr besiegeln wird von Leben, Gesundheit und Glück. Wenn der abschließende Gottesdienst in Ne'illah seinen Höhepunkt in den lauten Rufen von "Höre, Israel ... G'tt ist eins" und einer einzigen Explosion des Schofars erreicht, bricht die Freude in Gesang und Tanz aus (ein Chabad-Brauch ist es, die lebhafte Niggun zu singen, die bekannt ist als "Napoleons Marsch"), gefolgt von einem festlichen After-Fast-Menü, das den Abend nach Yom Kippur zu einem eigenständigen Yom Tov (Fest) macht.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
Weitere Informationen: Wikipedia - Anschlag in Halle 2019.


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 451
Registriert: 31.08.2019 02:32
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3 Anschlag in Halle 2019 (2)

09.10.2019 19:49

Rechtsextremer Hintergrund - Täter soll ein 27-jähriger Deutscher sein (2019-10-09)

Für den Angriff auf die jüdische Gemeinde in Halle soll nach SPIEGEL-Informationen der 27-jährige Deutsche Stephan B. verantwortlich sein. Hinweise deuten auf ein rechtsextremes Motiv hin - und auf einen Einzeltäter.

Im Fall des Angriffs auf die jüdische Gemeinde in Halle werden neue Details bekannt: Nach SPIEGEL-Informationen handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um den 27-jährigen Stephan B. aus Sachsen-Anhalt. Den Ermittlern liegt inzwischen ein Video vor, das der Attentäter offenbar mithilfe einer Helmkamera aufnahm. Der Film zeigt, wie B. eine Passantin in der Nähe des jüdischen Friedhofs sowie einen Gast in einem Döner-Bistro in der Nähe der Synagoge erschießt.

Aus dem Video ergeben sich klare Hinweise auf ein antisemitisches und rechtsextremes Motiv. So schimpft der Täter mehrfach über "Juden" und spricht auch von "Kanaken". Nach Informationen des SPIEGEL war B. zuvor nicht polizeibekannt. Er wurde am Nachmittag auf der Bundesstraße 91 festgenommen. Aufgrund der Schwere der Tat hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen an sich gezogen.

Weiterlesen ...

Spiegel Online Liveticker zum Anschlag in Halle 2019 (2019-10-09)

Innenminister Horst Seehofer hat sich zu dem Angriff in Halle geäußert: Er bestätigte den Tod von zwei Menschen. Man müsse davon ausgehen, dass es sich um einen antisemitischen Angriff handele. Die Newslage.

Weiterlesen ...


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 293
Registriert: 30.08.2019 22:17
Danksagung erhalten: 5 Mal

#4 Ole Dammegard Major Alert Terror Attack in Europe

24.10.2019 12:55

Ole Dammegard Major Alert Terror Attack in Europe



Jason Liosatos Outside The Box
21.10.2019


Für deutsche Übersetzung zum Lesen die Untertitel aktivieren


MfG Utopia
Antworten