Energiewende ins Nichts

Börse & Wirtschaft, Terrormeldungen & Ausschreitungen, Unruhen und Militärisches..
Antworten
Benutzeravatar
S.E.T.I
Site Admin
Beiträge: 93
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Universitätsöffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts.

Wir haben ein Klimaproblem: 85 Prozent des Endenergiebedarfs der OECD-Länder und auch der Bundesrepublik Deutschland werden aus fossilen Brennstoffen gewonnen. Davon müssen wir weg. Bislang schien die Atomkraft den Weg in eine klimaneutrale Energieversorgung zu ermöglichen. Mit der Energiewende und ihrem Ausstieg aus der Atomkraft und den fossilen Energien steht man nun mit ziemlich leeren Händen da. Die Vorstellung, die Energieversorgung Deutschlands mit Wind- und Sonnenstrom aus heimischen Quellen zu sichern, ist eine Illusion. Die unsichere Versorgungssituation ist Gift für die Investitionsplanung der deutschen Industriefirmen. Die deutsche Politik sollte umsteuern und ihren nationalen Alleingang aufgeben. Professor Hans-Werner Sinn erläutert in einem universitätsöffentlichen Vortrag in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität die Konsequenzen der aktuellen Energiepolitik.




Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 625
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Die Energiewirtschaft im Jahr 2020: Genug Energie für die Wende? (2019-12-30)

Die Windbranche hat ein Horrorjahr hinter sich, mit vielen Insolvenzen und Kündigungen. Bei einigen politischen Weichenstellungen, die 2020 anstehen, geht es um ihr Überleben - und die Zukunft der Energiewende.

m kommenden Jahr stehen im Energiesektor wichtige Entscheidungen an. Vor allem für die Windkraftbranche wird 2020 wohl zum Schicksalsjahr. Ausufernde Bürokratie und klagewütige Anwohner haben den Ausbau der Turbinentüme auf den tiefsten Stand in diesem Jahrhundert fallen lassen, einstige Branchengrößen kämpfen mit dem Bankrott, Tausende Jobs wurden gestrichen, weitere sind bedroht.

Statt der Branche zu helfen, will die Regierung nun auch noch den Mindestabstand von Windrädern zu Städten erhöhen. Selbst kleinste Siedlungen sollen künftig den Bau neuer Rotoren im Umkreis von 1000 Metern verhindern. Der Protest gegen die Klausel ist riesig, selbst wenn die Regierung sie 2020 wohl noch etwas aufweichen wird.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 625
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Energiewende: Das sind die wahren Kosten des Atomausstiegs (2020-01-06)

Der Atomausstieg führt zu Milliardenkosten durch höhere Strompreise und den Rückbau der Altmeiler. Doch das ist noch längst nicht alles, wie die neueste und bisher umfassendste Kosten-Analyse dreier US-Wissenschaftler zeigt.

An Mahnungen hat es nicht gefehlt. Frühzeitig meldete sich schon das industrienahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW). Im August 2011 warnten die Ökonomen aus Köln, der beschleunigte Ausstieg aus der Kernenergie werde nicht weniger als 55 Milliarden Euro kosten.

Geändert hat das an den Plänen der damaligen schwarz-gelben Bundesregierung nichts. Es blieb vielmehr dabei: Von den 17 Atomkraftwerken in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Reaktorkatastrophe von Fukushima im März 2011 in Betrieb waren, kamen acht kurzfristig abgeschaltete nicht mehr zurück ans Netz. Und die anderen neun werden nach und nach abgeschaltet, zuletzt stellte, kurz vor dem Jahreswechsel, der baden-württembergische Meiler Philippsburg 2 die Stromproduktion ein. In zwei Jahren soll dann ganz Schluss sein mit der Atomenergie made in Germany.

Energiewende: Das sind die wahren Kosten des Atomausstiegs
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Antworten