Christentum

Religiöse Ansichten, Spirituelles und diverse Glaubensfragen...
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#21 Papst kritisiert Menschen, die sich über Pandemie-Beschränkungen beschweren

Papst kritisiert Menschen, die sich über Pandemie-Beschränkungen beschweren (2020-11-01) (Microsoft Translator)

Papst Franziskus rief zu Geduld und Solidarität auf und kritisierte diejenigen, die sich über restriktive Maßnahmen während der Coronavirus-Pandemie beschweren. Interview veröffentlicht Sonntag von Serbien-basierte Politika Zeitung.

Er lobte das, was er Stadthelden nannte, "die Verantwortung gegenüber anderen übernehmen und nach einer konkreten Lösung suchen, damit niemand zurückgelassen wird".

"Auf der anderen Seite haben wir eine Zunahme von denen, die gnadenlos vom Unglück anderer profitiert haben, diejenigen, die nur an sich selbst denken, die gegen bestimmte restriktive Maßnahmen protestiert enden oder sich beschweren, nicht akzeptieren können, dass nicht jeder die gleichen Fähigkeiten und Ressourcen hat, um der Pandemie zu begegnen", heißt es in der serbischsprachigen Abschrift.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#22 Papst Franziskus: Ein Tag ohne Gebet ist "lästig", "mühsam"

Papst Franziskus: Ein Tag ohne Gebet ist "lästig", "mühsam" (2020-11-04) (Microsoft Translator)

Papst Franziskus hat am Mittwoch auf der zentralen Bedeutung des Gebets im Leben eines Christen bestanden und erklärt, dass das Gebet eine Möglichkeit hat, alles zum Guten zu machen.

Das Gebet "besitzt den Primat: Es ist der erste Wunsch des Tages, etwas, das im Morgengrauen praktiziert wird, bevor die Welt erwacht", schlug der Papst in seiner wöchentlichen Generalaudienz im Vatikan vor. Sie stellt eine Seele zu dem wieder her, was sonst ohne Atem wäre."

"Ein Tag, der ohne Gebet gelebt wird, läuft Gefahr, in eine lästige oder mühsame Erfahrung verwandelt zu werden", wo "alles, was uns widerfährt, in ein schlecht ertragenes und blindes Schicksal verwandelt werden könnte."

Durch das Gebet bekommen die vielen Ereignisse eines jeden Tages – sowohl des Guten als auch des Schlechten – eine neue Bedeutung, schlug der Papst vor.

"Gebet ist in erster Linie das Zuhören und die Begegnung mit Gott", sagte er. "Die Probleme des Alltags werden also nicht zu Hindernissen, sondern appellieren von Gott selbst, denen zuzuhören und denen zu begegnen, die vor uns stehen."

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 1829
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
GERMANY

#23 Papst Franziskus fordert die Katholiken auf, für „ethische Roboter“ zu beten

Papst Franziskus fordert die Katholiken auf, für „ethische Roboter“ zu beten (2020-11-12) (Google Translator)

In der monatlichen Gebetsabsicht im November forderte Papst Franziskus alle guten Katholiken der Welt auf, "zu beten, dass der Fortschritt der Robotik und der künstlichen Intelligenz immer der Menschheit dient".

Die monatlichen Gebetsabsichten des Papstes, die auf der Website der US-amerikanischen Konferenz der katholischen Bischöfe veröffentlicht wurden , wurden auch in einem kurzen Videoclip auf YouTube über Vatican News vorgestellt.

In seiner Botschaft sagte der Papst, künstliche Intelligenz sei "das Herzstück des epochalen Wandels, den wir erleben", und dass Robotik die Welt stärken könnte, wenn sie für immer genutzt würde. Er sagte: "Wenn der technologische Fortschritt die Ungleichheiten erhöht, ist dies kein wahrer Fortschritt. Zukünftige Fortschritte sollten darauf ausgerichtet sein, die Würde der Person zu respektieren."

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero."
Chuck Palanihuk, Fight Club (1999)
Antworten