Islam

Religiöse Ansichten, Spirituelles und diverse Glaubensfragen...
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#1 Islam

Dokumentationen, Vorträge, Artikel usw. zum Thema Islam.
Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7. Jahrhundert n. Chr. in Arabien durch den Mekkaner Mohammed gestiftet wurde. Mit über 1,8 Milliarden Mitgliedern ist der Islam nach dem Christentum (ca. 2,2 Milliarden Mitglieder) heute die Weltreligion mit der zweitgrößten Mitgliederzahl.

Der Islam wird allgemein auch als abrahamitische, als prophetische Offenbarungsreligion und als Buch- oder Schriftreligion bezeichnet.

Das arabische Wort Islām (islām / إسلام) ist ein Verbalsubstantiv zu dem arabischen Verb aslama („sich ergeben, sich hingeben“). Es bedeutet wörtlich das „Sich-Ergeben“ (in den Willen Gottes), „Sich-Unterwerfen“ (unter Gott), „Sich-Hingeben“ (an Gott), oft einfach mit Ergebung, Hingabe und Unterwerfung wiedergegeben.

Die Bezeichnung für denjenigen, der dem Islam angehört, ist Muslim. Die Pluralform im Deutschen ist Moslems oder Muslime, Muslimas oder Musliminnen.

Die zehn Länder mit dem größten Anteil an der muslimischen Weltbevölkerung sind Indonesien (12,9 %), Pakistan (11,1 %), Indien (10,3 %), Bangladesch (9,3 %), Ägypten und Nigeria (jeweils 5 %), Iran und Türkei (jeweils 4,7 %) sowie Algerien (2,2 %) und Marokko (ca. 2 %). In ihnen zusammengenommen leben mehr als zwei Drittel aller Muslime. Die wichtigste überstaatliche islamische Organisation ist die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) mit Sitz in Dschidda. Ihr gehören 56 Staaten an, in denen der Islam Staatsreligion, Religion der Bevölkerungsmehrheit oder Religion einer großen Minderheit ist. Teilweise muslimisch geprägte europäische Länder sind Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Nordmazedonien und die (geographisch nur teilweise in Europa liegende) Türkei. Viele weitere Länder haben muslimische Minderheiten.

Die wichtigste textliche Grundlage des Islams ist der Koran (arabisch القرآن al-qurʾān ‚Lesung, Rezitation, Vortrag‘), der als die dem Propheten Mohammed offenbarte Rede Gottes gilt.

Die zweite Grundlage bilden die Hadithe (arabisch حديث, DMG ḥadīṯ ‚Erzählung, Bericht, Mitteilung, Überlieferung‘) zur Sunna Mohammeds (Sunna, arabisch سنة ‚Brauch, gewohnte Handlungsweise, überlieferte Norm‘), der als der „Gesandte Gottes“ (Rasūl, arabisch رسول ‚Gesandter, Sendbote, Apostel‘‘) Vorbildcharakter für alle Muslime hat.

Die sich aus diesen Texten ergebenden Normen werden in ihrer Gesamtheit als Scharia bezeichnet (شريعة / šarīʿa im Sinne von „Weg zur Tränke, Weg zur Wasserquelle, deutlicher, gebahnter Weg“; auch: „religiöses Gesetz“, „Ritus“).

Weitere Informationen: Wikipedia - Islam


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#2 Kritik an Umwandlung der Hagia Sophia: "Eine Provokation für die zivilisierte Welt"

Kritik an Umwandlung der Hagia Sophia: "Eine Provokation für die zivilisierte Welt" (2020-07-10)

Bereits Ende Juli soll die Hagia Sophia nach ihrer Umwandlung in eine Moschee mit dem Freitagsgebet eröffnet werden. Aus dem Ausland gibt es heftige Kritik - vor allem aus dem Nachbarstaat Griechenland.

Der Gerichtsentscheid über die Umwandlung der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee hat teils heftige Kritik außerhalb der Türkei hervorgerufen. Die Unesco teilte mit, dass sie die Umwandlung des als Weltkulturerbe gelisteten Gebäudes bedauere. Die vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan forcierte Entscheidung sei ohne vorherige Abstimmung mit der Unesco getroffen worden, hieß es.

Die Kulturministerin des türkischen Nachbarstaats Griechenland, Lina Mendoni, kritisierte die Umwandlung scharf. "Es ist eine Provokation für die zivilisierte Welt", sagte die Ministerin nach Angaben des griechischen Staatsradios. Dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan warf sie vor, "sein Land sechs Jahrhunderte zurückzuführen". Der kritische Außenminister Nikos Dendias twitterte: "Ich habe meine Kollegen in der EU über die Provokation für die Weltkultur informiert."

Weiterlesen ...


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#3 Internationale Reaktionen: Griechenland droht der Türkei nach Entscheidung über Hagia Sophia

Internationale Reaktionen: Griechenland droht der Türkei nach Entscheidung über Hagia Sophia (2020-07-11)

Die Umwidmung der Hagia Sophia in eine Moschee stößt weltweit auf deutliche Kritik. Die EU, Russland und die USA nannten die Entscheidung bedauerlich. Griechenland droht mit Konsequenzen. In dem weltberühmten Gebäude laufen bereits die Vorbereitungen.

Griechenland hat die Umwandlung des Museums der Hagia (Aussprache: Aja) Sophia in Istanbul in eine Moschee verurteilt und mit Konsequenzen gedroht. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan habe einen „historischen Fehler begangen“, erklärte der griechische Regierungssprecher Stelios Petsas am Samstag. Auf diese Beleidigung der christlichen Welt müsse es eine entsprechende Antwort geben. „Griechenland verurteilt dieses Verhalten Erdogans und wird alles, was es kann, tun, damit es Konsequenzen für die Türkei gibt“, so der Athener Regierungssprecher. Die EU, Russland und die USA nannten die Entscheidung bedauerlich. Die russisch-orthodoxe Kirche zeigte sich entsetzt.

Das Oberste Verwaltungsgericht der Türkei hatte am Freitag den Status der einstigen Kirche als Museum aberkannt. Kurz danach ordnete Präsident Recep Tayyip Erdogan an, das Gebäude für das islamische Gebet zu öffnen. Damit war gerechnet worden.

Weiterlesen ...


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#4 Botschaft: Erdogan betet mit Muslimen in der Hagia Sophia, nachdem die ehemalige Kirche in eine Moschee umgewandelt wurd

Botschaft: Erdogan betet mit Muslimen in der Hagia Sophia, nachdem die ehemalige Kirche in eine Moschee umgewandelt wurde (2020-07-24) (Microsoft Translator)

Die Menschen hatten Tausende von Kilometern zurückgelegt und auf den gepflasterten Straßen geschlafen, um einen Platz im Inneren zu finden.

In Istanbul, einer Stadt, die für ihre hoch aufragenden Minarette und die Gebetsrufe berühmt ist, kehrten die islamischen Freitagsgebete am Freitag zum ersten Mal seit fast 90 Jahren in die Hagia Sophia zurück.

Mit einer weißen Totenkopfmütze führte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan das Vorgebetsrezital an, und für viele in der Menge war er der persönliche Rechte eines historischen Unrechts.

"Es hätte nie in ein Museum verwandelt werden dürfen", sagte Ufuk Tavusbay, 26, der mit seinem jüngeren Bruder aus Belgien angereist war, um in der Moschee zu beten. "Wenn du wüsstest, was es für Muslime anfühlt, dann würdest du es verstehen."

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#5 Der türkische Erdogan wandelt eine weitere ehemalige Kirche in Moschee um

Der türkische Erdogan wandelt eine weitere ehemalige Kirche in Moschee um (2020-08-21) (Microsoft Translator)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ordnete am Freitag an, eine weitere alte orthodoxe Kirche, die zu einer Moschee und dann zu einem beliebten Istanbuler Museum wurde, wieder in einen Ort muslimischer Anbetung umzuverwandeln.

Die Entscheidung, das Kariye-Museum in eine Moschee umzuwandeln, fiel nur einen Monat nach einer ähnlich umstrittenen Umwandlung für die UNESCO-Welterbe-Hagia Sophia.

Beide Veränderungen spiegeln Erdogans Bemühungen wider, seine konservativeren und nationalistischen Anhänger in einer Zeit zu mobilisieren, in der die Türkei unter einer neuen Welle der Inflation und wirtschaftlichen Unsicherheit leidet, die durch das Coronavirus verursacht wird.

Aber sie haben die Spannungen der Türkei mit Griechenland und seiner orthodoxen Kirche noch verstärkt.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#6 Innere Sicherheit: Verfassungsschützer warnen vor Islamisten im Schafspelz

Innere Sicherheit: Verfassungsschützer warnen vor Islamisten im Schafspelz (2020-12-28)

Sie agieren unauffällig, geben sich gesetzeskonform und haben eine Mission: „Legalistische Islamisten“ wollen heimlich einen Gottesstaat nach den Regeln der Scharia errichten. Um ihre Tricks zu enttarnen, müssen Verfassungsschützer schon ganz genau hinschauen.

Die Terroranschläge in Wien, Dresden, Nizza und in einem Pariser Vorort haben zuletzt die Berichterstattung in den Medien bestimmt, wenn es um fanatische Islamisten ging. Bilder von Toten, Verletzten und bewaffneten Tätern verbreiten in Demokratien Furcht und Schrecken. Die Sorge vor dem gewaltbereiten Islam nimmt zu. Das Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln warnt aber noch vor einer anderen Gefahr.

Der Nachrichtendienst stuft die sogenannten legalistischen Islamisten als kaum minder bedrohlich ein. Dabei handelt es sich um Personen, die eine islamkonforme Ordnung nicht mit brachialer Gewalt, sondern mit stiller Einflussnahme durchsetzen wollen.

„Sie verfolgen ihre jeweiligen Ziele – in der Regel eine langfristige Veränderung des deutschen gesellschaftlichen und politischen Systems – auf Grundlage der hiesigen Gesetze“, teilte das Bundesamt auf WELT-Anfrage mit.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#7 Vereinsverbot in Berlin: Islamisten hetzten gegen Merkel und »Juden«

Vereinsverbot in Berlin: Islamisten hetzten gegen Merkel und »Juden« (2021-02-25)

Der Berliner Innensenator hat eine radikale Islamistengruppe verboten. In Chats, Internet-Postings und abgehörten Telefonaten verherrlichten die Mitglieder den bewaffneten Kampf gegen die »Ungläubigen«.

Im Frühsommer 2020 brach unter Berliner Islamisten kurz Euphorie aus. Man wolle »eine Moschee bauen, in einer Stadt wo quasi katastrophal ist«, erzählte der Anführer der Gruppe, Jarrah B., in einem überwachten Gespräch.

Die Männer wollten anknüpfen an alte Zeiten, in denen die Ultraradikalen sich in Berlin noch offen treffen konnten. Vorbild sollte die dschihadistische Fussilet-Moschee sein. Sie war im Februar 2017 nach dem Anschlag auf den Berliner Breitscheidplatz geschlossen worden. Der Attentäter Anis Amri hatte in der Moschee verkehrt.

Doch aus den Plänen für einen neuen Treffpunkt wird nichts. Erst fanden die Islamisten keine festen Räume für ihre Moschee. Nun hat der Berliner Innensenator Andreas Geisel (SPD) die Truppe verboten, die zuletzt unter dem Namen »Tauhid Berlin« auftrat.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#8 Kirche in Indonesien von Doppel-Selbstmordattentat am Palmsonntag erschüttert

Kirche in Indonesien von Doppel-Selbstmordattentat am Palmsonntag erschüttert (2021-03-28)

Eine Woche bevor Christen auf der ganzen Welt Ostern feiern, ist eine vollbesetzte römisch-katholische Kirche in Indonesien während eines Palmsonntagsgottesdienstes zielartvoll ins Visier von zwei Selbstmordattentätern geraten..

Es geschah auf der indonesischen Insel Sulawesi und die Explosion verletzte mindestens 20 Menschen. Der Sprengstoff soll vor der Kirche detoniertsein, und bisher haben die Behörden gesagt, dass die einzigen Todesopfer das Selbstmordattentäterpaar selbst waren.

Die AP berichtet, dass "Videos, die von der Associated Press erhalten wurden, Körperteile zeigten, die in der Nähe eines brennenden Motorrads vor den Toren der Herz-Jesu-Kathedrale in Makassar, der Hauptstadt der Provinz Süd-Sulawesi, verstreut waren."

Einer der Angreifer soll eine Frau gewesen sein. Beide Bomber waren auf dem Motorrad angekommen, und das Gemetzel hätte viel schlimmer sein können, aber sie wurden von Sicherheitsleuten auf der Grundlage von Verdachtsmomenten konfrontiert, woraufzu sie vor dem Gebäude detonierten.

"Pfarrer Wilhelmus Tulak, ein Priester in der Kirche, sagte, er habe gerade die Palmsonntagsmesse gefeiert, als ein lauter Knall seine Gemeinde schockierte",schreibt die AP. "Er sagte, dass die Explosion gegen 10.30 Uhr .m. losging, als eine erste Gruppe von Kirchgängern aus der Kirche ging und eine andere Gruppe hereinkam."

In den letzten Jahren waren die Christen der indonesischen Minderheit opfern von mehreren islamistischen Anschlägen und Bombenanschlägen auf Kirchen. Indonesien ist nicht nur das bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt, sondern es hat auch große Taschen, vor allem in ländlichen Gebieten, in denen Hardliner und militante Gruppen die Oberhand behalten.

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1

Ein weiteres Beispiel friedlicher Kritik an anderen Religionen von der Religion des Friedens ... wie immer ... einzig Gutes: 2 Friedensstifter weniger ... *sielacht


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#9 Mohamad Hajjaj: „Islamistische Kräfte haben in öffentlichen Ämtern nichts verloren“

Mohamad Hajjaj: „Islamistische Kräfte haben in öffentlichen Ämtern nichts verloren“ (2021-04-09)

Ein Mitglied der Berliner „Expert*innenkommission zu antimuslimischem Rassismus“ war in Vereinen aktiv, die vom Verfassungsschutz als islamistisch bewertet werden. Justizsenator, Integrationsbeauftragte und Grüne der Hauptstadt halten dennoch an ihm fest. Aus welchem Grund?

Die Forderung des Berliner CDU-Fraktionsvorsitzenden Burkard Dregger ist eindeutig: „Mohamad Hajjaj darf nicht länger Mitglied der Kommission zu antimuslimischem Rassismus sein“, sagt der Oppositionsführer im Berliner Abgeordnetenhaus. „Wer offenbar nicht vollständig auf dem Boden des Grundgesetzes steht, darf nicht als Vorbild in eine sichtbare Funktion berufen werden.“

WELT hatte im März berichtet, dass Hajjaj in Organisationen aktiv war und ist, die vom Verfassungsschutz als islamistisch bewertet werden. Im Februar wurde er vom Land Berlin in die „Expert*innenkommission zu antimuslimischem Rassismus“ berufen. Hauptverantwortlich für das Gremium ist die von Dirk Behrendt (Grüne) geleitete Senatsverwaltung für Justiz, entsendet wurde Hajjaj vom Islamforum der Berliner Integrationsbeauftragten.

Beide Behörden wollen nun offenbar an Hajjaj festhalten. Bei der Besetzung der Kommission sei es wichtig gewesen, auch Vertreter von muslimischen Vereinen mit einzubeziehen, teilte ein Sprecher der Justizverwaltung mit. Daher sei es richtig gewesen, dass auch das Islamforum Mitglieder für die Kommission bestimmt hat. „Wir gehen davon aus, dass sich das Islamforum bei seiner Entscheidung seiner Verantwortung bewusst war“, sagte der Sprecher.

Die Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial teilte mit, dass die Entsendung vom Islamforum eigenständig entschieden worden sei. „Dass Herr Hajjaj in vom Verfassungsschutz als islamistisch bewerteten Organisationen aktiv ist, können wir nicht bestätigen“, sagte sie.

Laut Vereinsregister ist Hajjaj seit 2013 Vizevorsitzender des Teiba-Kulturzentrums in Berlin. Im Bericht des Berliner Verfassungsschutzes wird Teiba 2016 im Bereich Islamismus unter dem Punkt „Verbindungen von Berliner Vereinen zur Muslimbruderschaft“ genannt. Auf einem vom Teiba-Kulturzentrum im Jahr 2013 geposteten Foto ist Hajjaj etwa mit einer Gruppe von Kindern zu sehen, viele sind junge kopftuchtragende Mädchen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2974
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Germany

#10 Umstrittene Verbände: „Islamismus hat sich in Teilen unserer Gesellschaft breitgemacht“

Umstrittene Verbände: „Islamismus hat sich in Teilen unserer Gesellschaft breitgemacht“ (2021-04-13)

Die Union fordert, staatliche Kooperationen und Finanzierungen von islamistisch beeinflussten Islamverbänden zu beenden. Dies trifft mehrere große Dachverbände, deren Mitgliedsvereine vom Verfassungsschutz beobachtet werden – auch den Zentralrat der Muslime.

Die Debatte über Islamismus wird in Deutschland häufig auf Gewalt und Terror verkürzt. Die Bundestagsfraktion von CDU und CSU will den Blick nun verstärkt auf die ideologische Basis richten.

„Der politische Islamismus, der vordergründig gewaltfrei agiert, aber Hass, Hetze und Gewalt schürt und eine islamische Ordnung anstrebt, in der es keine Gleichberechtigung, keine Meinungs- und Religionsfreiheit und auch keine Trennung von Religion und Staat gibt, hat sich in Teilen unserer Gesellschaft breitgemacht“, heißt es in einem Positionspapier der Fraktion, das WELT vorliegt und voraussichtlich am Dienstag beschlossen wird.

Christdemokraten und Christsoziale fordern in dem Papier die „Beendigung staatlicher Kooperationen und Vertragsbeziehungen mit Organisationen des politischen Islamismus“. Dies trifft insbesondere islamische Vereine und Verbände, die von den Verfassungsschutzämtern von Bund und Ländern beobachtet werden.

Sämtliche finanziellen Zuwendungen, Förderungen, Vertragsbeziehungen und Kooperationen mit diesen Organisationen müssten überprüft und eingestellt werden, heißt es. Dies schließe auch gesetzliche Steuervergünstigungen im Sinne der Gemeinnützigkeit ein.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten