Klimaterroristen: Aufstand der letzten Generation

Erdrutsche, Tsunamis und "hohe Wellen", Risse und Löcher auf der Erde, Klimawandel, Wolkenformationen, rötlicher Himmel etc.
Benutzeravatar
Gwynfor
Beiträge: 299
Registriert: 03.09.2019 12:41
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:
Germany

#31 Re: Diesmal gegen den Krieg in der Ukraine: Die „letzte Generation“ blockiert wieder Straßen in Berlin

Deckard666 hat geschrieben: 19.03.2022 17:13
Wurde Sekundenkleber nicht zum schnellen Zusammenflicken von Soldaten im Vietnam-Krieg entwickelt?


Gruss Gwyn
Bild
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#32 Neues von der Letzten Generation: „Ich klebe! Ich klebe!“

Neues von der Letzten Generation: „Ich klebe! Ich klebe!“ (2022-03-28)

Die Berliner Autofahrer konnten in den letzten Wochen wieder etwas aufatmen: Es gab kaum Straßenblockaden, niemand klebte am Boden und keiner warf mit Tomaten. Man musste kaum mehr befürchten als die üblichen Qualen zwischen künstlich erzeugten Staus durch Pop-up-Radwege und sich nie verändernde Baustellen. Die „Letzte Generation“ hat sich nach ihrem Blockaden-Marathon im Februar zumindest in Berlin auf einzelne Aktionen beschränkt. Womöglich fürchteten die Aktivisten auch die zumindest angedrohte Verpflichtung zur Übernahme der Einsatzkosten der Polizei.

Erst zum 100-Tage-Ampel-Jubiläum am 18. März kündigten sie erneut „massive Straßenblockaden“ an – doch so richtig wurde daraus nichts. Zumindest eine der Straßen im Regierungsviertel, auf denen sich die selbsternannten Weltretter angeklebt hatten, war ohnehin wegen einer Abstimmung im Bundestag gesperrt. Die Aktion ging wohl in die Hose. Berüchtigt ist die „LastGen“ auch weniger für ihre klugen Planungen, sondern eher wegen infantil-theatralischer Trotzreaktionen.
Momentan kursiert auf Twitter erneut ein Video der Straßenkleber, das für reichlich Furore, Wut und vor allem für Gelächter sorgt. Fünf „Aktivisten“ hatten sich erneut auf einer Berliner Straße niedergelassen, um die vermeintliche Hungerkatastrophe und den Weltuntergang doch noch abzuwenden. Die Polizei war schon vor Ort und griff beherzt in die Szene ein – einer der Beamten rief seinem Kollegen zu: „Komm pack mit an, die sind noch nicht fest“. Und schon ging das Schmieren-Theater los.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#33 „Letzte Generation“ blockiert wieder – und will Frankfurter Bankenviertel lahm legen

„Letzte Generation“ blockiert wieder – und will Frankfurter Bankenviertel lahm legen (2022-04-12)

Am Montag haben die radikalen Klima"aktivisten" mit Störaktionen in Frankfurt begonnen. Sie blockierten Straßen und Banken. Über die Bankenmetropole würden Geschäfte mit fossilen Energien abgewickelt und so unter anderem der Ukrainekrieg finanziert, heißt es.

Die Störer der Aktivistengruppe der „letzten Generation“ haben am Montag mit Blockaden in Frankfurt am Main begonnen. Daran würden sich bedeutend mehr Menschen als bisher beteiligen. „Wir werden über einen langen Zeitraum auf die Straße gehen“, erklärte ein Sprecher. „Wir werden gewaltfrei bleiben, aber sind entschlossen, alles in unserer Macht stehende zu tun, um den Klimakollaps zu verhindern“, meinte Clara Hinrichs, einer der Köpfe der Bewegung. Man plane, vor allem Autobahnen sowie das Bankenviertel zu blockieren. Über die Finanzmetropole würden viele Investitionen in fossile Energien abgewickelt – dieser „Blutfluss“ müsse beendet werden, so Carla Hinrichs, einer der Köpfe der Gruppierung.

Wie üblich kommuniziert die Initative wirr: Investitionen in erneuerbare Energien wären, das zeige sich am Ukrainekrieg, Investitionen in den Frieden – als hätte ein Windrad die russischen Invasionen verhindert. „Wir gehen nach Frankfurt. Dort fließt nicht nur Geld in Russlands fossilen Krieg, sondern in die weltweite Zerstörung des Planeten“, so ein Aktionsvideo, in dem auch das Ende des Kapitalismus und quasi eine Räterepublik nach frühkommunistischem Vorbild gefordert wird. „Jeden Tag sterben Menschen in der Ukraine. Jeden Tag schließt sich das Zeitfenster, den absoluten Klimakollaps noch abwenden zu können, weiter. All das mit Geld von der Bundesregierung“, heißt es auf der Website der „letzten Generation“.



Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#34 „Letzte Generation“ schüttet Öl auf Frankfurts Straßen aus – Radfahrerin verletzt

„Letzte Generation“ schüttet Öl auf Frankfurts Straßen aus – Radfahrerin verletzt (2022-04-14)

Seit vier Tagen führt die Gruppe der Straßenkleber „Aufstand der letzten Generation“ Blockaden und Störaktionen in Frankfurt am Main durch. Dabei kam es jetzt erstmals zu Verletzungen von Verkehrsteilnehmern.

Seit vier Tagen führt die Gruppe der selbsternannten Klimaaktivisten „Aufstand der letzten Generation“ Blockaden und Störaktionen in Frankfurt am Main durch. Die Blockaden wichtiger Straßen vor allem im Berufsverkehr gehört schon seit Monaten zur Taktik der Störer, mit der sie Aufmerksamkeit generieren wollen. Sie kleben sich auf dem Asphalt fest, Autos können nicht mehr passieren.
Immer wieder kommt es dabei zu brisanten Situationen, weil Autofahrern der Weg zur Arbeit oder Krankenwagen der Weg zu Unfällen versperrt wird.

Auch heute blockiert die „letzte Generation“ wieder Straßen in Frankfurt. Seit Montag sind die Störer in der Bankenmetropole aktiv, weil sie einen Zusammenhang zwischen deutschen Banken und ihren Ressourcengeschäften mit dem „fossilen Krieg“ Russlands gegen die Ukraine konstruieren wollen. Die Polizei greift zunehmend bestimmter durch, es kommt zu mehr Festnahmen.



Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#35 Aus dem Leben deutscher Taugenichtse – Einblicke in den Klima-Kult

Aus dem Leben deutscher Taugenichtse – Einblicke in den Klima-Kult (2022-04-15)

Sie fragen sich, wie es möglich ist, dass sich Muslime radikalisieren, sich ein Hirngespinnst zueigen machen, sich für auserwählt und andere für den Teufel halten, gegen den man vorgehen muss? Sie fragen sich, wie Terrorismus entsteht, auf welcher Basis er gedeiht, wie er zur letzten Stufe eines religiösen Fundamentalismus wird?

Fragen Sie sich nicht weiter.
Wir haben die Antwort.
Ein Beispiel für die Antwort.

Aus uns nicht nachvollziehbaren Gründen, spammt die “letzte Generation” eine unserer eMail-Boxen täglich mit ihrem Unfug zu. Das haben wir uns lange genug angesehen. Und heute haben wir beschlossen, diese Angehörigen eines irren Kultes, der so weit jenseits allen, was normal ist, angesiedelt ist, dass man die Strecke zum Mars und zurück gehen kann, entsprechend zu würdigen.

Lesen Sie, was uns heute, am Karfreitag, als Offenbarung aus diesem Kult erreicht hat. Die klinisch auffälligen Stellen haben haben wird kommentiert. Unsere Diagnose gibt es jeweils in Klammern.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#36 Aktivisten reißen vor Habecks Ministerium Boden auf

Aktivisten reißen vor Habecks Ministerium Boden auf (2022-04-19)

Protestaktion vor dem Bundeswirtschaftsministerium in Berlin. Mehrere Klimaaktivisten haben den Bürgersteig aufgerissen - sie fordern Minister Habeck auf, den "fossilen Wahnsinn" zu stoppen.

Eine Gruppe von Klimaschutz-Demonstranten hat als Bauarbeiter verkleidet vor dem Bundeswirtschaftsministerium in Berlin den Bürgersteig aufgerissen.

Daneben legten sie in der Invalidenstraße nahe dem Hauptbahnhof Rohre mit der Aufschrift „Qatar Stream“. Vor den Eingang des Ministeriums von Ressortchef Robert Habeck (Grüne) setzten sich mehrere Demonstranten mit einem Transparent „Stoppt den fossilen Wahnsinn“.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#37 „Letzte Generation“-Bewegung droht mit Aktionen gegen Energieversorgung

„Letzte Generation“-Bewegung droht mit Aktionen gegen Energieversorgung (2022-04-19)

Die radikale Öko-Sekte „Letzte Generation“ droht der Bundesregierung damit, Gaspipelines auf deutschem Territorium „friedlich abzudrehen“.

Die Sekte „Letzte Generation“ radikalisiert sich offenbar weiter. Nach Straßenblockaden in Frankfurt, bei denen sie unter anderem eine schmierige Flüssigkeit auf eine Fahrbahn goss, drohen ihre Kader jetzt öffentlich, Gaspipelines, die über deutsches Territorium führen, „friedlich abzudrehen“. Das teilten Mitglieder der „letzten Generation“ am 19. April in einem „offenen Brief an die Bundesregierung“ mit.



In dem Schreiben heißt es:

„Es gibt zwei Wege für Sie, auf unsere Proteste zu reagieren: (1) eine öffentliche Ankündigung, den fossilen Wahnsinn zu stoppen – eine Zusicherung, dass sie allen Ausbau und die Finanzierung von zukünftiger fossiler Infrastruktur stoppen – oder (2) uns einzusperren.

Sobald Sie in Gesprächen versichern, dass Sie allen Ausbau und Finanzierung von neuer fossiler Infrastruktur stoppen, werden wir die Unterbrechung ruhen lassen. Falls sich Zusagen als leere Versprechungen herausstellen, werden wir wiederkommen, bis das Notwendige erreicht ist.“


Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#38 Die Letzte Generation radikalisiert sich öffentlich

Die Letzte Generation radikalisiert sich öffentlich (2022-04-20)

Die Bewegung "Die letzte Generation" radikalisiert sich zunehmend. Vorm Bundeswirtschaftsministerium rissen ihre Mitglieder jetzt den Boden auf und verschmierten das Gebäude. Außerdem hat die Gruppe angekündigt, Gas-Pipelines stilllegen zu wollen. In Politik und Medien stoßen sie auf Wohlwillen.

Der deutsche Terrorismus begann am 7. August 1967. Zwei linke Aktivisten warfen eine Rauchbombe auf die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin. Eine symbolische Tat. Verletzt wurde niemand. Aber Terror lag in der Luft. Als im Januar 1969 vier Wachsoldaten im saarländischen Lebach ermordet wurden, hielten Verfassungsschützer und Bundesstaatsanwaltschaft dies zunächst für Terror. Doch es stellte sich heraus, dass die Täter homosexuelle Lebemänner waren, die sich durch den Mord Luxus an der Riviera erpressen wollten. Der eigentliche Terror begann dann am 14. Mai, als die RAF Andreas Baader aus der Haft befreite. Nur, ab wann beginnt man, von Terror als Terror zu reden? Wenn Journalisten von der politischen Symbolik von Kaufhausbränden schwafeln? Wenn Aktivisten Rauchbomben auf Gebäude werfen? Oder doch erst, wenn Bomben explodieren und auf Menschen geschossen wird? Wenn es um die „Letzte Generation“ geht, ist der Begriff des Terrors noch verpönt. Medien schreiben stattdessen von „Aktivisten“. Das klingt nicht nur liebevoll und unterstützend – das ist auch so gemeint.
Doch der Radikalisierung der „Letzten Generation“ kann man förmlich zuschauen. Es erfordert nicht mal eine besonders anspruchsvolle Recherche: Die Gruppe stellt die Bilder dazu selbst ins Internet. Etwa über den Twitter-Account, der den Namen „Letzte Generation“ trägt. Am heutigen Mittwoch sind dort Bilder zu sehen, wie ihre Mitglieder in Frankfurt am Main Verkehrsachsen blockieren. Vergangene Woche verletzte sich eine Radfahrerin, als die „Letzte Generation“ Öl auf Straßen kippte. Auch von der Aktion am gestrigen Dienstag vorm Wirtschaftsministerium gibt es Bilder.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#39 Proteste gegen Weiter-so-Politik

Proteste gegen Weiter-so-Politik

"Aufstand der letzten Generation": Mit drastischen Aktionen zivilen Ungehorsams soll auf die Dringlichkeit der Klimakrise hingewiesen werden

Während die Bundesregierung nicht einmal in der Lage ist, sich auf ein zeitlich begrenztes Tempolimit zu einigen, das in einer angespannten Situation den Kraftstoffverbrauch und damit auch die Emissionen ein wenig vermindern könnte, wird ein Teil der Klimaschützerinnen und -schützer immer verzweifelter.

Und einige greifen vermehrt so Aktionen des zivilen Ungehorsams, Protestformen, die das Ziel haben, den Alltag zu stören, den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch den Politikerinnen und Politikern den Ernst der Lage näherzubringen.

Mitte der Woche hatten Aktivisten vor dem Bundeswirtschaftsministerium in Berlin symbolisch eine Gaspipeline verlegt. Mit Autobahn- und Brückenblockaden wird seit dem 10. April Mitglieder der Netzwerks "Aufstand der letzten Generation" in verschiedenen Städten Deutschlands und Österreichs, "weil die Bundesregierung aktiv weiter fossiles Öl, Kohle und Gas ausbaut", wie es in einer Pressemitteilung der Gruppe heißt.

Dies geschehe, obwohl damit Wohlstand und Leben der heranwachsenden Generation aktiv zerstört und die Verbrechen von Diktatoren finanziert würden. Ab kommender Woche will man die Störungen auf fossile Infrastruktur ausweiten und Pipelines abdrehen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#40 Die „letzte Generation“ hat versucht, Öl-Pipelines abzudrehen

Die „letzte Generation“ hat versucht, Öl-Pipelines abzudrehen (2022-04-27)

Mitglieder der Organisation „Letzte Generation“ sind in Firmengelände eingedrungen, um Öl-Pipelines zu unterbrechen. Sie filmten sich dabei selbst – und stellten Forderungen an Robert Habeck.

Bild

ie Gruppierung „Aufstand der letzten Generation“ hat – wie schon länger angedroht – in mehreren Städten Deutschlands versucht, Öl- und Gas-Pipelines zu sabotieren. In einer Pressemitteilung teilte die Gruppierung mit, es seien in ganz Deutschland „Rohöl-Pipelines abgedreht und damit der Ölfluss unterbrochen“ worden. In Zweierteams hätten Aktivisten die Notfall-Absperr-Stationen der Pipelines betreten und „mit ihren eigenen Händen die Sperrventile“ aktiviert, die in Notfällen ein sicheres Abdrehen des Öl- und Gasflusses ermöglichten. Ob der Ölfluss tatsächlich unterbrochen wurde, ist bislang ungeklärt.

Die Organisation veröffentlichte selbst auf Twitter Fotos und Videos von solchen Aktionen. Auf einem ist zum Beispiel zu sehen, wie ein Mitglied an einem Ventil auf einer Pumpanlage in der Nähe des rheinland-pfälzischen Ramersbach dreht. Der Mann, der sich als „Edmund Schulz aus Braunschweig“ vorstellt, spricht währenddessen vom nahegelegenen Ahrtal, „wo die Klimakatastrophe ja schon mal böse zugeschlagen hat“.



Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten