Seite 1 von 1

#1 Hurrikan „Dorian“

Verfasst: 01.09.2019 17:01
von S.E.T.I
Der Wirbelsturm „Dorian“ ist zu einem Hurrikan der gefährlichsten Kategorie hochgestuft worden. Der Sturm im westlichen Atlantik erreiche nun Windgeschwindigkeiten von mehr als 260 km/h, erklärte das Nationale Hurrikanzentrum in Miami heute.

Meteorologen rechnen immer noch damit, dass der Hurrikan morgen Abend oder Dienstag wohl vor der Küste nach Norden in Richtung der Bundesstaaten Georgia und South Carolina abdrehen wird. Der jüngsten Prognose zufolge soll „Dorian“ der Küste Floridas allerdings so nahe kommen, dass fast von Miami bis Orlando mit Winden der Stärke eines Tropensturms zu rechnen ist.
Hurrikan trifft auf Bahamas

„Dorian“ näherte sich bereits den nördlichen Bahamas an. Die Behörden der Inselgruppe mit knapp 400.000 Einwohnern und Einwohnerinnen riefen die Menschen dazu auf, sich in Notunterkünfte und höher liegende Orte zu begeben.

„Dorian“ sollte ab dem Nachmittag (Ortszeit) starke Regenfälle, Sturmfluten und zerstörerische Winde mit sich bringen. Das Zentrum des Hurrikans bewegte sich nur langsam nach Westen, weswegen es lange über den Bahamas toben und schwere Schäden anrichten könnte. „Dorian“ soll dort Meteorologen zufolge rund 380 Millimeter Regen abladen.
https://orf.at/stories/3135686/

Livestream dazu: video?mode=view&id=3

#2 Hunderttausende US-Amerikaner werden zwangsevakuiert

Verfasst: 02.09.2019 15:29
von Utopia
Es ist einer der heftigsten Wirbelstürme seit Jahrzehnten. An der Südostküste der USA müssen Hunderttausende Menschen ihre Häuser räumen. "Dorian" traf bereits auf die Bahamas und richtete schwere Schäden an.
Mit Zwangsevakuierungen von Hunderttausenden Küstenbewohnern bereiten sich die USA auf die Ankunft von Hurrikan "Dorian" vor. Nach einer Anordnung von South Carolinas Gouverneur Henry McMaster müssen rund 800.000 Einwohner ab Montagmittag (Ortszeit) ihre küstennahen Häuser und Wohnungen verlassen. Entsprechende Maßnahmen galten auch für mehrere Bezirke in Georgia und Florida. "Dorian" zieht seit Sonntag als Hurrikan der höchsten Kategorie 5 über die Bahamas.

Ursprünglich wurde damit gerechnet, dass "Dorian" am Montagabend oder Dienstagmorgen in Florida auf das US-Festland treffen würde. US-Präsident Donald Trump sagte jedoch am Sonntag, nach jüngsten Erkenntnissen sehe es so aus, dass der Hurrikan vor der Küste abdrehen und in Richtung South Carolina und North Carolina ziehen werde. Der Wirbelsturm werde auch die Bundesstaaten Georgia und Alabama treffen. In Florida waren 12.000 Soldaten im Einsatz.

Hurrikan trifft Bahamas mit 300 Kilometer pro Stunde
Der hochgefährliche Hurrikan "Dorian" war zuvor mit zerstörerischen Windgeschwindigkeiten von knapp 300 Kilometer pro Stunde auf die nördlichen Bahamas getroffen. Fernsehbilder von der Inselgruppe südöstlich des US-Bundesstaats Florida zeigten ein Bild der Verwüstung – abgedeckte Häuser, umgeknickte Bäume und dramatische Überschwemmungen. Berichte über Verletzte oder Tote gab es zunächst nicht. Das Zentrum des Sturms war am Sonntag auf dem Riff Elbow Cay östlich von Abaco auf Land getroffen.

..........................................

"Dorian" ist ein "katastrophaler" Hurrikan der Stärke fünf von fünf, der an Land typischerweise zu großer Zerstörung führt: Erfahrungsgemäß wird ein Großteil der Häuser abgedeckt oder zusammenstürzen, Bäume und Strommasten knicken ein. Die Versorgung mit Strom und Trinkwasser kann ebenso wie das Kommunikationsnetz für Tage oder Wochen kollabieren. Die Sturmwarnung trifft die USA an einem verlängerten Wochenende – am Montag ist dort ein Feiertag. Einige Fluggesellschaften ließen Passagiere Flüge kostenlos umbuchen, wie US-Medien berichteten.
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... uiert.html

=====================

Dazu:

https://www.windy.com/?25.276,-74.786,6