Die Neue Seidenstraße (One Belt, One Road/Belt and Road Initiative)

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 467
Registriert: 31.08.2019 02:32
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1 Die Neue Seidenstraße (One Belt, One Road/Belt and Road Initiative)

21.09.2019 17:30

Dokumentationen, Vorträge, Artikel usw. zum Thema Neue Seidenstraße (One Belt, One Road/Belt and Road Initiative).
Das Projekt One Belt, One Road (OBOR, Pinyin Yīdài Yīlù ‚Ein Gürtel, eine Straße‘) beziehungsweise Belt and Road Initiative (BRI) bündelt seit 2013 die Interessen und Ziele der Volksrepublik China unter Staatspräsident Xi Jinping zum Auf- und Ausbau interkontinentaler Handels- und Infrastruktur-Netze zwischen der VR China und über 60 weiteren Ländern Afrikas, Asiens und Europas.

Die Bezeichnung Neue Seidenstraße (Xīn Sīchóuzhīlù) stellt die Verbindung zur historischen Seidenstraße her – wie auch beispielsweise beim Konkurrenzprojekt Verkehrskorridor Europa-Kaukasus-Asien (TRACECA).

Weitere Informationen: Wikipedia - One Belt, One Road


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 467
Registriert: 31.08.2019 02:32
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 Seidenstraße 2.0 - Chinas Weg zur Weltspitze

21.09.2019 17:32

Seidenstraße 2.0 - Chinas Weg zur Weltspitze

Format: 720p // Sprache: Deutsch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 54 Min. // 2016



Die "Neue Seidenstraße" ist eines der mit Abstand ehrgeizigsten Vorhaben des chinesischen Präsidenten Xi Jinping. Ziel des gigantischen Projekts ist der Bau einer Verkehrsverbindung von Asien nach Europa: 10 000 Straßenkilometer, eine Eisenbahntrasse für den Gütertransport und eine Seeroute sollen von Westchina über Kasachstan, den Ural und Moskau bis nach Europa führen. Seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist China als international wichtigste Exportnation nicht mehr von der Weltbühne wegzudenken. Doch angesichts zunehmender militärischer Spannungen im Chinesischen Meer und nordkoreanischer Drohgebärden wird die Erschließung alternativer Handelsrouten für China überlebenswichtig. Das Land richtet den Blick mit Nachdruck gen Westen, nach Mittelasien mit seinen vielen Ressourcen und nach Europa, das noch immer der wichtigste Handelspartner ist. Die Seidenstraße 2.0 soll auf über 10.000 Kilometern China über Kasachstan und Russland mit Europa verbinden. Der Bau der Straße mit parallel verlaufender Schienenverbindung beginnt schon heute in Chongqing, einer im Landesinneren gelegenen Megacity, die nur ein Beispiel für den Wirtschaftsboom der letzten 30 Jahre ist. Die hier hergestellten Produkte sollen in einigen Jahren problemlos bis zu den europäischen Kunden gelangen. Doch der Ausbau gilt nicht nur als Geschenk für Chinas Exporteure. Auch rurale Gebiete im Westen des Landes sollen von der neu installierten Infrastruktur profitieren, wie zum Beispiel die Provinz Xinjiang, die vom stetigen Wirtschaftswachstum der letzten Jahre nur wenig mitbekommen hat. Aber Chinas Ambitionen reichen weiter als seine Landesgrenzen. Die geplante Neue Seidenstraße führt auf dem Weg durch Kasachstan an reichen Erdölfeldern vorbei. Dort soll die Förderung gestärkt und somit Chinas steigender Energiebedarf gesichert werden. Und mit einer Verlängerung der Trasse bis an den Rand des Urals kann Peking bis nach Russland vorstoßen. Doch es ist nicht sicher, ob der einstige große Bruder die Ausweitung der chinesischen Machtsphäre bis nach Mittelasien und Europa mit Wohlwollen begegnen wird.


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 467
Registriert: 31.08.2019 02:32
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3 Chinas neue Seidenstraße

23.09.2019 16:57

Chinas neue Seidenstraße

Format: 480p // Sprache: Deutsch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 29 Min. // 2016



Die Geschichten der legendären Seidenstraße erzählen von Abenteurern, großen Karawanen und vom Handel mit seltenen Waren zwischen damals noch fremden Welten. Diese Zeiten schienen lange vorbei. Doch nun feiert die Seidenstraße ein Comeback.


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 467
Registriert: 31.08.2019 02:32
Danksagung erhalten: 6 Mal

#4 Angst vor China? Die Neue Seidenstraße

23.09.2019 17:38

Angst vor China? Die Neue Seidenstraße

Format: 1080p // Sprache: Deutsch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 45 Min. // 2019



Globalisierung auf chinesisch. Ziel: Der Aufstieg Chinas zur größten Industrienation der Welt. Instrument: Die Neue Seidenstraße. Vision, Macht und Geld bilden die Grundlage für das gigantische Welthandels- und Infrastrukturprojekt der Chinesen.

Welche politische Strategie verfolgt die Weltmacht China mit der Neuen Seidenstraße? Wie geht sie dabei vor? Wo steht Deutschland, wo die Europäische Union? Ist Angst vor China berechtigt oder birgt Chinas Weg nach Westen eine große Chance für die Länder, die in das Giga-Projekt eingebunden sind? Wer profitiert, wer bleibt auf der Strecke?

Das phoenix plus „Angst vor China? Die Neue Seidenstraße“ geht diesen Fragen nach. Mit der Moderatorin Sara Bildau diskutieren die China- und Ostasienforscherin Professor Nele Noesselt sowie Professor Markus Taube, Wirtschaftsexperte Ostasien, beide von der Universität Duisburg-Essen.


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 296
Registriert: 30.08.2019 22:17
Danksagung erhalten: 5 Mal

#5 Die neue Seidenstraße - Hermann Ploppa & Dirk Pohlmann im NuoViso Talk

02.12.2019 17:16

Die neue Seidenstraße - Hermann Ploppa & Dirk Pohlmann im NuoViso Talk




NuoViso.TV
02.12.2019


"Als "Seidenstraße" bezeichnet man ein altes Netz von Karawanenstraßen, dessen Hauptroute den Mittelmeerraum auf dem Landweg über Zentralasien mit Ostasien verband." Was auf Wikipedia wie ein Relikt der Vergangenheit klingt, könnte sich in naher Zukunft jedoch schon als wegweißend herausstellen. Denn Chinas "neue Seidenstraße" verbindet Zentralchina direkt mit Duisburg.

Doch das "Trans-Atlantische" Bündnis steht diesem Projekt im Wege, denn mit einer Zugverbindung von Zentralasien bis an den Atlantik verlieren die Seemächte an Einfluss. Und so war es der Journalist Dirk Pohlmann der in Deutschland erstmals überhaupt über das Projekt der neuen Seidenstraße berichtet.


Im NuoViso Talk sprechen Dirk Pohlmann und Hermann Ploppa über die Chancen von Chinas neuer Seidenstraße.


MfG Utopia
Antworten