Energiequellen: Erneuerbare Energien

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#1 Energiequellen: Erneuerbare Energien

Dokumentationen, Vorträge, Artikel usw. zum Thema erneuerbare Energie.
Als erneuerbare Energien oder regenerative Energien werden Energieträger bezeichnet, die im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehen oder sich verhältnismäßig schnell erneuern. Damit grenzen sie sich von fossilen Energiequellen ab, die endlich sind oder sich erst über den Zeitraum von Millionen Jahren regenerieren. Erneuerbare Energiequellen gelten, neben höherer Energieeffizienz, als wichtigste Säule einer nachhaltigen Energiepolitik (englisch sustainable energy) und der Energiewende. Zu ihnen zählen Bioenergie (Biomasse), Geothermie, Wasserkraft, Meeresenergie, Sonnenenergie und Windenergie. Die bei weitem wichtigste Energiequelle ist die Sonne.

Der Begriff „erneuerbare Energien“ ist nicht im streng physikalischen Sinne zu verstehen, denn Energie lässt sich nach dem Energieerhaltungssatz weder vernichten noch erschaffen, sondern lediglich in verschiedene Formen überführen. Auch aus erneuerbaren Energien gewonnene sekundäre Energieträger (Elektrizität, Wärme, Kraftstoff) werden oft unpräzise als erneuerbare Energien bezeichnet.[5] Als Bezeichnung für thermische Energie, die aus Geothermie, Solarthermie oder Bioenergie gewonnen wird, und für die indirekte Nutzung von Sonnenenergie durch Solararchitektur wird auch der Begriff erneuerbare Wärme verwendet. Elektrizität aus erneuerbaren Energiequellen wird auch als Grünstrom und Ökostrom bezeichnet

Weitere Informationen: Wikipedia - Erneuerbare Energien


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#2 Rekord beim Windstrom – aber kaum neue Anlagen

Rekord beim Windstrom – aber kaum neue Anlagen (2019-11-30)

In Deutschland ist noch nie so viel Strom mit Windkraft erzeugt worden wie 2019. Gleichzeitig ist der Ausbau der Windenergie fast zum Erliegen gekommen. Und viele fürchten, dass sich die Ausbaukrise noch verschlimmern könnte.

Der Ausbau der Windenergie in Deutschland stockt, die Stromerzeugung mit Wind erreicht dagegen Rekordwerte. In Deutschland ist noch nie so viel Strom mit Windkraft erzeugt worden wie in diesem Jahr. Bis zum Wochenende hatten die Windräder an Land und auf See nach Berechnungen des Energiekonzerns E.on fast 108.000 Gigawattstunden Strom erzeugt.

Das seien etwa 15 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres und fast genauso viel wie im gesamten vergangenen Jahr. Mit der in diesem Jahr bereits erzeugten Menge an Windenergie ließe sich E.on zufolge der Stromverbrauch aller deutschen Haushalte für ein komplettes Jahr decken.

Grund für den Rekord sei das bisher ungewöhnlich windreiche Jahr 2019. Intensive Tiefdruckgebiete hätten im Frühjahr und im Herbst für überdurchschnittlich viel Windstrom gesorgt. Ende November hätten zudem Ausläufer des ehemaligen Tropensturms „Sebastien“ die Windräder besonders kräftig angetrieben. Nach Zahlen der Bundesnetzagentur lieferten Windkraftanlagen am Donnerstag rund 48 Prozent der an diesem Tag in Deutschland erzeugten Strommenge.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#3 Energiewende: Altmaier will pauschale Abstandsregel für Windkraft streichen

Energiewende: Altmaier will pauschale Abstandsregel für Windkraft streichen (2020-02-25)

1000 Meter Abstand von Windrädern zur nächsten Siedlung - für diesen Plan musste Wirtschaftsminister Altmaier viel Kritik einstecken. Nun will er die pauschale Regel nach SPIEGEL-Informationen offenbar aufgeben.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will den Abstand neuer Windräder zu Wohnsiedlungen nun offenbar doch nicht pauschal für ganz Deutschland festlegen. Das geht aus einem Formulierungsvorschlag zur Änderung von Paragraf 249, Absatz 3 des Baugesetzbuchs hervor, den Altmaiers Ministerium erarbeitet hat und der dem SPIEGEL vorliegt.

Die Bundesländer sollen demnach nun explizit selbst entscheiden, ob neue Windkraftanlagen einen Mindestabstand von 1000 Metern bis zur nächsten Siedlung einhalten müssen. Die Länder dürfen dabei auch "Abweichungen von den festgelegten Abständen zulassen", heißt es im Formulierungsvorschlag des Wirtschaftsministers. Falls neu festgelegte Abstände Auswirkungen auf geltende Flächennutzungspläne und Raumordnungspläne haben, sollen die Länder den Umgang damit ebenfalls selbst regeln.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#4 Ende des EEG: Jetzt wird der Ökostrom-Irrtum korrigiert

Ende des EEG: Jetzt wird der Ökostrom-Irrtum korrigiert (2020-06-05)

Zeitenwende für die Energiewende: Erstmals finanziert die Bundesregierung Ökostrom aus Haushaltsmitteln – also aus Steuergeldern. Die unpopuläre EEG-Umlage wird damit zum Auslaufmodell. Was Verbraucher freut, macht Grünstrom-Produzenten Angst.

Die Umweltorganisation Greenpeace hat sich den hauptstädtischen Gepflogenheiten weitgehend angepasst. „Kannste nich’ meckern“ gilt dem Herz-und-Schnauze-Berliner als höchste Form des Lobes. So ähnlich klingt es auch, wenn die Umweltorganisation das neue Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung kommentiert.

Gerade hat die Koalition beschlossen, 40 Milliarden Euro in neue Klimaschutzmaßnahmen zu pumpen. Rund ein Drittel des Konjunkturpakets zur Überwindung der Corona-Pandemie dient dem ökologischen Umbau der Wirtschaft. Wenn Greenpeace-Klimaexperte Tobias Austrup dieses Konjunkturpaket als „bestenfalls blassgrün“ bekrittelt, kann die Bundesregierung das durchaus als zustimmenden Beifall der außerparlamentarischen Klimaschutzfraktion werten.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#5 Ökostrom: Der Länder-Wind-Ausgleich soll die Energiewende gleich doppelt beschleunigen

Ökostrom: Der Länder-Wind-Ausgleich soll die Energiewende gleich doppelt beschleunigen (2020-08-26)

Mit der letzten großen EEG-Reform vor der Wahl will die Regierung den schleppenden Windkraft-Ausbau beschleunigen. Dafür sollen die Rotorentürme vermehrt in Süddeutschland aufgestellt werden. Windkraftfreundlichen Kommunen winkt viel Geld.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will mit einer Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes den Bau von Solar- und Windparks beschleunigen und regional besser verteilen. Das neue „EEG 2021“ soll am 23. September vom Bundeskabinett verabschiedet werden und zum 1. Januar in Kraft treten.

Mit der Gesetzesnovelle will die Bundesregierung die Maßnahmen aus dem Klimaschutzprogramm vom Herbst 2019 umsetzen, hieß es. Damit dürfte auch ein stärkerer Anreiz für den Bau von Windparks im bislang unterentwickelten Süddeutschland gesetzt werden, wie in einer Art Länder-Wind-Ausgleich. Zudem soll eine finanzielle Beteiligung der Standortkommunen an den Erträgen der Windkraft für mehr Akzeptanz sorgen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#6 Erneuerbare Energien: Ökostrom soll Frage „öffentlicher Sicherheit“ werden – mit weitreichenden Folgen

Erneuerbare Energien: Ökostrom soll Frage „öffentlicher Sicherheit“ werden – mit weitreichenden Folgen (2020-10-11)

Die Nutzung erneuerbarer Energien soll zu einer Frage der nationalen Sicherheit werden. Die Bundesregierung arbeitet an einem entsprechenden Gesetz. Die Entscheidung ist von enormer Tragweite – besonders im Streit um Windräder.

Die Bundesregierung will die Nutzung Erneuerbarer Energien zu einer Frage der nationalen Sicherheit machen, berichtet WELT AM SONNTAG. „Die Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromerzeugung liegt im öffentlichen Interesse und dient der öffentlichen Sicherheit“, heißt es im Entwurf des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes.

Aus Sicht von Experten ist die Entscheidung von enormer Tragweite. Es handele sich um „einen energiepolitischen Wendepunkt“, sagte der Experte für Energierecht von der Kanzlei Luther, Gernot Engel, WELT AM SONNTAG. Der Verweis auf „öffentliche Sicherheit“ dürfte im Streitfall um den Bau etwa von Windkraftanlagen andere Interessen grundsätzlich ausstechen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#7 Erneuerbare Energien: An diesem Gutachten könnten die Windkraft-Pläne der Regierung scheitern

Erneuerbare Energien: An diesem Gutachten könnten die Windkraft-Pläne der Regierung scheitern (2020-10-25)

Mit einem neuen Gesetz will die Bundesregierung der Energiewende zum Durchmarsch verhelfen: Ein Privileg für Ökostrom soll den Widerstand gegen Windkraftanlagen brechen. Doch ein Gutachten bringt den Plan nun ins Wanken.

Es war ein Coup der Bundesregierung: Um die Energiewende voranzutreiben, schrieb sie einen vermeintlich pfiffigen Satz in einen neuen Gesetzentwurf: Die Nutzung erneuerbarer Energien sollte demnach zu einer Frage der öffentlichen Sicherheit werden. Der neue Paragraf würde es erheblich erleichtern, flächendeckend Windkraftanlagen zu bauen, so das Ziel.

Der Gesetzentwurf soll in den nächsten Wochen vom Bundestag beschlossen werden und im kommenden Jahr in Kraft treten. Doch ein Rechtsgutachten, das WELT AM SONNTAG vorliegt, entzaubert das Vorhaben.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#8 Klimaschutz: BP und Ørsted wollen grünen Wasserstoff produzieren

Klimaschutz: BP und Ørsted wollen grünen Wasserstoff produzieren (2020-11-10)

Zwei große Player steigen ins Geschäft mit grünem Wasserstoff ein. Der Ölkonzern BP und der dänische Energieerzeuger Ørsted wollen in Deutschland gemeinsam eine Testanlage errichten.

Der Ölkonzern BP und der dänische Energieerzeuger Ørsted wollen gemeinsam sogenannten grünen Wasserstoff herstellen. Dabei handelt es sich um Wasserstoff, der mithilfe von erneuerbaren Energien wie Windkraft klimafreundlich hergestellt wird. Auf dem Gelände der BP-Raffinerie in Lingen im Emsland wollen die Unternehmen eine 50-Megawatt-Elektrolyseanlage bauen. Für die Erzeugung soll Strom von Ørsted-Windparks in der Nordsee verwendet werden.

Für "grünen" Wasserstoff wird ein sogenannter Elektrolyseur mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt und Wasser in Sauerstoff sowie den begehrten Wasserstoff (H2) zersetzt. Somit wird elektrische Energie in Form von Wasserstoff gespeichert.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#9 Energiegewinnung aus Wasserkraft: Immer mehr Staudamm-Projekte in Schutzgebieten

Energiegewinnung aus Wasserkraft: Immer mehr Staudamm-Projekte in Schutzgebieten (2020-12-03)

Tausende Staudämme werden weltweit geplant oder gebaut – mehr als 500 davon in teils unberührter Natur, schreiben Forscher in einer Studie. Wie sieht die Umweltbilanz solcher Anlagen aus?

Das Selous-Wildreservat in Afrika ist ein Paradies für Tiere. Hier leben große Elefantenpopulationen, dazu Nashörner und Löwen auf etwa fünf Prozent des gesamten Staatsgebiets von Tansania. Der Park ist aber auch eines der letzten Refugien des vom Aussterben bedrohten Afrikanischen Wildhundes. Nun soll für ein großes Staudamm-Projekt am zentralen Fluss Rufiji weitgehend unberührte Natur geopfert werden. Eine Fläche von der doppelten Größe des Bodensees würde überflutet werden. Flusswälder, Savannen und Feuchtgebiete würden verschwinden.

Staudämme dienen der Bewässerung und wichtiger: Sie liefern ausgesprochen klimafreundlichen Strom aus Wasserkraft – und tragen damit zum Kampf gegen den Klimawandel und zum Ende fossiler Energieträger bei. Aber sie stehen oft im Widerspruch zu den natürlichen Kreisläufen der Gewässer. Dennoch werden derzeit weltweit mehr als 500 Staudämme in Schutzgebieten geplant oder sind bereits im Bau. Das entspricht etwa einem Siebtel aller aktuellen Staudammprojekte, berichten Forscher um Michele Thieme von der Umweltorganisation WWF kürzlich in der Fachzeitschrift »Conservation Letters«. Neben dem WWF bezahlte die Studie das Außenministerium der Vereinigten Staaten und Conservation International, eine weitere Umweltorganisation.

Die Auswirkungen solcher Projekte sind vielfältig, erklärt Boris Lehmann von der Technischen Universität Darmstadt, der nicht an der Untersuchung beteiligt war. Im Stausee lagern sich Sedimente ab, weil die Strömung fehlt. Das »verschlamme« den ökologisch wichtigen Raum an der Gewässersohle und zerstöre so das Habitat für die Wasserfauna. Zwar könne der Schlamm durch eine Stauraum-Spülung in den talwärts anschließenden Gewässerlauf geschwemmt werden. Aber auch das hat gewässerökologisch negative Folgen, sagt Lehmann. Fische zum Beispiel ersticken bei zu hoher Konzentration von Feinsedimenten.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#10 Corona-Effekt: Ökostrom deckt 2020 fast die Hälfte des Stromverbrauchs ab

Corona-Effekt: Ökostrom deckt 2020 fast die Hälfte des Stromverbrauchs ab (2020-12-14)

Mehr Wind, viel Sonne und ein geringerer Strombedarf durch Corona-Restriktionen haben den Ökostromanteil dieses Jahr deutlich erhöht. Nun wird die Frage sein, wie stark erneuerbare Energien ausgebaut werden.

Erneuerbare Energien wie Wind- und Solarkraft haben in diesem Jahr Experten zufolge fast die Hälfte des Stromverbrauches in Deutschland abgedeckt. Konkret lag der Anteil von Strom aus Wind, Photovoltaik, Biomasse und anderen regenerativen Energieträgern bei gut 46 Prozent des Bruttostromverbrauchs, wie vorläufige Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zeigen.

Damit ist der Anteil des Ökostroms weiter gestiegen, im vergangenen Jahr lag er bei 42,5 Prozent. Ein Grund dafür ist laut Verbänden jedoch auf den insbesondere durch die Corona-Pandemie gesunkenen Stromverbrauch zurückzuführen. Denn durch die Corona-Restriktionen sank die Nachfrage in der Industrie.

Durch den Einspeisevorrang für Erneuerbare Energien gewann der Ökostrom. Wäre in diesem Jahr genauso viel Strom wie im Jahr 2019 verbraucht worden, hätten Erneuerbare Energien gut 44 Prozent des Stromverbrauchs gedeckt, hieß es.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten