Bedingungsloses Grundeinkommen

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#1 Bedingungsloses Grundeinkommen

Dokumentationen, Vorträge, Artikel usw. zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen.
Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist ein sozialpolitisches Finanztransferkonzept, nach dem jeder Bürger – unabhängig von seiner wirtschaftlichen Lage – eine gesetzlich festgelegte und für jeden gleiche vom Staat ausgezahlte finanzielle Zuwendung erhält, ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen (Transferleistung). Es wird in Finanztransfermodellen meist als eine Finanzleistung diskutiert, die ohne weitere Einkommen oder bedingte Sozialhilfe existenzsichernd wäre – in Form eines Bürgergelds. Auftrieb erhält die Diskussion um ein BGE in Zeiten beobachtbarer oder möglicherweise drohender Verluste an menschlichen Arbeitsplätzen, bedingt vor allem durch technologische Rationalisierungsprozesse unter marktwirtschaftlichen Bedingungen oder durch Minderbeschäftigung, wie sie zum Teil im Zuge der Digitalen Revolution vorhergesehen oder befürchtet wird.

Die Idee, jedes Gesellschaftsmitglied an den Gesamteinnahmen dieser Gesellschaft ohne Bedürftigkeit zu beteiligen, wird weltweit diskutiert.

Quelle: Wikipedia - Bedingungsloses Grundeinkommen
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#2 DGB-Chef Hoffmann: „Das Grundeinkommen ist nichts weiter als eine Abwrackprämie für Menschen“

DGB-Chef Hoffmann: „Das Grundeinkommen ist nichts weiter als eine Abwrackprämie für Menschen“ (2020-05-11)

DGB-Chef Hoffmann hat keine Angst vor europäischen Staatsanleihen oder einer starken Rolle des Staates. Er sorgt sich indes um Solo-Selbstständige, Hoteliers und Gastronomen und erklärt, warum er das Grundeinkommen für einen Irrweg hält.

Die Deutschen wagen im Kampf gegen die Corona-Pandemie erste Schritte der Lockerung. Und so findet auch das Interview mit dem Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, nicht wie zuletzt üblich per Videokonferenz, sondern mit Sicherheitsabstand in der Berliner DGB-Zentrale statt.

Der Gewerkschaftschef sieht schwere Zeiten heraufziehen mit Jobverlusten und Insolvenzen. Die Krise biete aber auch die Chance, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und die Weichen in Richtung Nachhaltigkeit in der Wirtschaft zu stärken.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#3 Langzeitstudie zum Grundeinkommen: Das 1200-Euro-Experiment

Langzeitstudie zum Grundeinkommen: Das 1200-Euro-Experiment (2020-08-18)

Wie verändert sich das Leben, wenn man pro Monat 1200 Euro geschenkt bekommt? Eine Studie soll Aufschluss geben. DIW-Forscher Jürgen Schupp erklärt, wie man sich als Teilnehmer bewerben kann - und welches Ergebnis er erwartet.

Geld vom Staat für alle - einfach so. Diese Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens sorgt für eine leidenschaftlich geführte Debatte. Eine Ursache für die Schärfe des Streits ist, dass eine gemeinsame Grundlage fehlt - nämlich von beiden Seiten anerkannte Fakten und Erkenntnisse über Voraussetzungen und Wirkungen eines Grundeinkommens. Ob bei Kosten und Finanzierung, der Integration in den bestehenden Sozialstaat oder den Folgen für die Arbeitswelt.

Zumindest für einen Teilbereich soll sich das nun ändern: So kündigen es die Initiatoren der ersten deutschen Langzeitstudie an, für die an diesem Dienstag der Startschuss fällt. 120 Menschen sollen dafür drei Jahre lang jeden Monat 1200 Euro bekommen - und werden dabei ebenso intensiv befragt und vermessen wie eine Vergleichsgruppe von 1380 Menschen, die keine Geldzahlungen erhalten.

So sollen fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse darüber gewonnen werden, wie sich das Verhalten und die Einstellung von Menschen ändert, wenn sie ohne Bedingungen regelmäßig Geld erhalten: Werden sie faul - oder kreativ? Verkürzen sie die Arbeitszeit oder geben den Job ganz auf? Nutzen sie das Mehr an Zeit und Geld nur für sich - oder engagieren sie sich zum gesellschaftlichen Nutzen? Eine Million Bewerber für die Teilnahme wollen die Macher der Studie bis zum November finden.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#4 Corona-Krise: 1.200 Euro monatlich für jeden Bürger: Wären noch genug Menschen bereit, arbeiten zu gehen?

Corona-Krise: 1.200 Euro monatlich für jeden Bürger: Wären noch genug Menschen bereit, arbeiten zu gehen? (2020-10-07)

Die Corona-Krise hat weltweit Millionen Arbeitsplätze vernichtet. Jetzt ist Zeit für ein Grundeinkommen, sagt die Politikwissenschafterin Barbara Prainsack in einem neuen Buch

Eigentlich war sie bis vor kurzem kein Fan der Idee, ein Grundeinkommen einzuführen, sagt Barbara Prainsack, Leiterin des Instituts für Politikwissenschaft der Uni Wien, zu Beginn des Gesprächs. Doch dann habe sie umgedacht und war überzeugt genug, um ihr Plädoyer in Buchform zu gießen.

STANDARD: Warum befürworten Sie ein bedingungsloses Grundeinkommen?

Prainsack: Man kann Arbeit nicht länger mit Erwerbsarbeit gleichsetzen. Viele der Institutionen, die Interessen arbeitender Menschen schützen, tun das aber. Aus historisch guten Gründen: Die Errungenschaft der Arbeiterinnenbewegung war es, die Lebensbedingungen der Menschen in Erwerbsarbeit verbessert zu haben. Aber wir müssen Arbeit heute weiter denken, weil wir ansonsten große wirtschaftliche und gesellschaftliche Aspekte gar nicht mehr erfassen können.

STANDARD: Ein paar Beispiele, bitte.

Prainsack: Ein weiter Arbeitsbegriff würde all das umfassen, was wir heute für andere unbezahlt oder bezahlt tun: Das beginnt bei der Pflegearbeit für Angehörige, reicht aber bis zu jemandem, der für seine Nachbarin kocht oder auf die Kinder eines Freundes aufpasst. Das Grundeinkommen würde ich als einen Vertrauensvorschuss sehen. Der Staat sagt: Ich gebe dir das Geld für etwas, das du ohnehin tust oder tun möchtest. Das ist eine Zuwendung für Beiträge, die Menschen leisten, wohl wissend, dass manche Menschen diese Beiträge nicht leisten, entweder weil sie es nicht wollen oder weil sie nicht können.

Weiterlesen ...



A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#5 Pläne der Parteien: Mehr Hartz IV? „Im Zweifel müsste der Steuerzahler sehr teure Mieten finanzieren“

Pläne der Parteien: Mehr Hartz IV? „Im Zweifel müsste der Steuerzahler sehr teure Mieten finanzieren“ (2021-01-11)

Arbeitsminister Hubertus Heil will das Hartz-IV-System deutlich entschärfen. Außerdem sollen Pandemie-Ausnahmen verlängert werden. Die einen sprechen von einem bedingungslosen Grundeinkommen durch die Hintertür, anderen gehen die Pläne nicht weit genug.

Hartz IV könnte sich bald grundlegend ändern und großzügiger werden. Das System, auch Grundsicherung oder Arbeitslosengeld II genannt, dient als Auffangnetz zur Sicherung des Lebensunterhalts.

Es ist seit der Einführung im Jahr 2005 durch die damalige rot-grüne Bundesregierung umstritten. Mit Blick auf die Bundestagswahl im September gibt es erste große Änderungspläne der Parteien. Und schon jetzt will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) einen neuen Gesetzentwurf durchsetzen, der das System entschärft. Ein Überblick.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#6 Jetzt, da man mit den bedingungslosen Grundeinkommen-Schecks angefangen hat, werden die amerikanischen Bürger wütend ...

Jetzt, da man mit den bedingungslosen Grundeinkommen-Schecks angefangen hat, werden die amerikanischen Bürger wütend wenn sie ausbleiben (2021-01-19) (Microsoft Translator)

Wir haben eine Grenze überschritten, die niemals hätte überschritten werden dürfen, als wir in den sehr frühen Stadien der COVID-Pandemie "Stimulus-Zahlungen" direkt an das amerikanische Volk schickten. Selbst viele Republikaner, die die Maßnahme unterstützten, erkannten an, dass das, was sie taten, reiner Sozialismus war, aber sie verteidigten die Zahlungen, indem sie darauf bestanden, dass wir uns mitten in einem großen nationalen Notstand befanden. Damals warnte ich, dass das amerikanische Volk immer mehr fordern würde, sobald die Regierung mit solchen Kontrollen begonnen hat. Als bekannt wurde, dass die letzte Runde der "Stimulus-Zahlungen" nur 600 Dollar pro Person betragen würde, verwüsteten wütende Aktivisten Nancy Pelosis Haus. Natürlich bekamen sie auch Mitch McConnells Haus. In beiden Fällen machten die Vandalen sehr deutlich, dass sie mehr Staatsgelder wollten.

Leider war es nicht nur eine Handvoll Aktivisten, die ballistisch wurden. Buchstäblich Millionen wütender Amerikaner posteten wütende Nachrichten in den sozialen Medien, die drückten, wie "beleidigend" die 600-Dollar-Zahl war.

Aber vor dieser Pandemie hatte die US-Regierung nie "universelle Grundeinkommens"-Kontrollen in der gesamten Geschichte unseres Landes verschickt.

Sie würden also denken, dass die meisten Leute für zusätzliche 600 Dollar dankbar sein sollten, aber stattdessen gab es eine ungeheure Menge an Wut.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#7 Treffen Sie die Bürgermeister die in 30 Städten im ganzen Land (USA) auf ein garantiertes Einkommen drängen

Treffen Sie die Bürgermeister die in 30 Städten im ganzen Land (USA) auf ein garantiertes Einkommen drängen (2021-01-19) (Microsoft Translator)

In Martin Luther King Jr.s 1967 erschienenen Buch "Where Do We Go From Here: Chaos or Community?" diskutierte der Bürgerrechtler, wie man armutsgefährdet in den Vereinigten Staaten am besten bekämpfen kann.

"Ich bin jetzt davon überzeugt, dass sich der einfachste Ansatz als der wirksamste erweisen wird – die Lösung für die Armut besteht darin, sie direkt durch eine jetzt viel diskutierte Maßnahme abzuschaffen: das garantierte Einkommen", schrieb er.

King war nicht der erste, der ein garantiertes Einkommen vorschlug; Auch politische Philosophen von Montesque bis Thomas Paine unterstützten das, was oft als “universelles Grundeinkommen” bezeichnet wird. Und die Idee wurde vor kurzem vom ehemaligen demokratischen Präsidentschaftskandidaten und aktuellen New Yorker Bürgermeisterkandidaten Andrew Yang wieder populär gemacht..

King ist jedoch der sichtbarste Einfluss auf Bürgermeister für ein garantiertes Einkommen,eine Koalition von 30 Bürgermeistern von Texas bis Minnesota, die direkte, wiederkehrende Barzahlungen für Bürger unterstützen und eigene garantierte Einkommensprogramme starten. Die Organisation zeigt Kings Worte auf ihrer Website, die ihre Mission als “verwurzelt” im Vermächtnis des Bürgerrechtlers beschreiben.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten