The Great Reset (Klaus Schwab, World Economic Forum, Weltwirtschaftsforum, The 4th Industrial Revolution, Technocracy)

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#111 Technokratie: Das Betriebssystem für die neue internationale regelbasierte Ordnung

Technokratie: Das Betriebssystem für die neue internationale regelbasierte Ordnung (2022-02-22) (Google Translator)

Die Internationale regelbasierte Ordnung (IRBO) ist bedroht und die globale Macht verschiebt sich. Während Ost und West alte Feindschaften wieder aufleben lassen, glauben wir, dass dieser Kampf die Zukunft der internationalen Beziehungen und die Richtung der Nationalstaaten bestimmen wird. Die globale Transformation wird jedoch nicht von nationalen Regierungen geleitet, sondern von einem globalen Netzwerk von Interessengruppen und einer globalen Technokratie ist ihr Ziel.

Bild

In diesem Artikel werden wir die wahre Natur der internationalen regelbasierten Ordnung (IRBO) untersuchen und die Kräfte untersuchen, die sie formen. Wir werden prüfen, ob sich die Erzählungen, mit denen wir üblicherweise gefüttert werden, stapeln.

Es ist allgemein anerkannt, dass der IRBO einen disruptiven Wandel durchmacht. Diese Transformation wird oft als Verschiebung des Machtgleichgewichts zwischen den Nationalstaaten nach Osten beschrieben.

Es wird gesagt, dass diese neue, entstehende internationale Ordnung auf einem globalen multipolaren System von souveränen Staaten und internationalem Recht beruhen wird. Dieses neue System steht angeblich im Gegensatz zum verblassenden, westlichen „regelbasierten“ Modell.

Anstatt sich auf den westlichen Imperialismus zu verlassen, wird das neue, auf internationalem Recht basierende System dieses Mal die multipolare Zusammenarbeit, den Handel und die Achtung der nationalen Souveränität betonen. Sie wird stattdessen von einem eurasischen wirtschaftlichen und technologischen Machtblock geführt.

Der offensichtliche, anhaltende Antagonismus der Geopolitik wird wahrscheinlich die uns bekannte Ost-West-Spaltung aufrechterhalten. Was jetzt jedoch als multipolare Ordnung bezeichnet wird, ist in Wirklichkeit die Multistakeholder-Ordnung.

Wie wir noch sehen werden, sind die Nationalstaaten nicht die treibende Kraft hinter der aktuellen Umstrukturierung der Weltordnungspolitik. Die geopolitischen Narrative, die uns geboten werden, sind häufig oberflächlich.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#112 Hungern, frieren und arbeitslos für den "Great Reset" - Globalisten wollen Kollaps: Russland-Sanktionen sollen ...

Hungern, frieren und arbeitslos für den "Great Reset" - Globalisten wollen Kollaps: Russland-Sanktionen sollen ganz Europa in den Ruin treiben (2022-03-04)

Kaum rollten die russischen Panzer in die Ukraine, tönten die ersten Globalisten, wohin die Reise gehen soll. George Soros empfahl das Eingreifen des “transatlantischen Bündnisses”. Klaus Schwabs Weltwirtschaftsforum (WEF) veröffentlichte einen Artikel, in dem es weitreichende Sanktionen als wirkungsvolles Mittel gegen Schurkenstaaten, wie Russland nun einer ist, anpries. In der Zwischenzeit brachen zahlreiche Großunternehmen sämtliche Verbindungen zum russischen Markt ab – eine geschäftsschädigende Aktion. Am Ende droht dem Wirtschaftsstandort Europa der Ruin. Ist das ein weiterer Schritt für den radikalen Umbau der Welt nach ihrem Geschmack, dem “Great Reset”, an dessen Ende wir alle nichts mehr besitzen sollen?

Bild

Tausende Jobs bedroht: Die Werke stehen still

Immer wieder trommeln die Verfechter des “Great Reset” und der zugehörigen “Agenda 2030” der “UN-Nachhaltigkeitsziele” für ein Ende des Automobils. Schon 2014 träumte man im Vorfeld der Globalisten-Treffen in Alpbach und Davos davon, dass es 2030 “absurd” sei, ein Privatauto zu besitzen. Das könnte nun schneller kommen, als man denkt. Denn die für den deutschsprachigen Raum so wichtige Automobil-Produktion steht jetzt vielerorts still. Alleine im BMW-Werk in Steyr sind 3.800 Arbeitsplätze in akuter Gefahr – Wochenblick berichtete.

Auch im BMW-Stammwerk in München, sowie den Fahrzeugwerken in Oxford, Dingolfing und den Niederlanden steht die Produktion. Herhalten soll dafür nun “Putins Krieg”. Einige Zulieferer lassen Kabelbäume nämlich in der derzeit vom Konflikt kaum betroffenen Ukraine produzieren. Und zwar in der westlichen Ukraine, wo unabhängigen Frontreportern aus dem Bereich alternativer Medien zufolge das Leben weitgehend in geordneten Bahnen weitergeht. Gleichzeitig laufen aber die BMW-Werke in den USA, in China und in Mexiko weiter.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#113 How the War in Ukraine FAST-TRACKS the Great Reset | Adam Curry | The Glenn Beck Podcast | Ep 136

How the War in Ukraine FAST-TRACKS the Great Reset | Adam Curry | The Glenn Beck Podcast | Ep 136

Format: 1080p // Sprache: Englisch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 82 Min. // 2022-03-05



One of the most eye-opening explanations of the Great Reset Glenn has ever heard comes from a former MTV VJ known as “the Podfather.” Glenn sits down with Adam Curry, the man who introduced Joe Rogan to the ESG movement and its role in the Great Reset. “I take the elites at their word,” he tells Glenn, as they dive into the terrifying realities playing out around the world, including in Ukraine. They both agree that something’s off about the global response to Russia’s invasion, and Adam has a shocking theory as to why. But he’s tackling the problem in an interesting way: with his voice. From his humble beginnings on pirate radio in Holland to starting the first podcast in 2004, “The Daily Source Code” (which caught the attention of Steve Jobs), Adam tells Glenn the amazing story of his decades of experience as a tech media innovator. Now, he’s pioneering a game-changing new way of podcasting that not only puts content creators first, but, he argues, solves the censorship problem so many are now facing.

Eine der aufschlussreichsten Erklärungen für den Great Reset, die Glenn je gehört hat, stammt von einem ehemaligen MTV-VJ, der als „Podfather“ bekannt ist. Glenn setzt sich mit Adam Curry zusammen, dem Mann, der Joe Rogan in die ESG-Bewegung und ihre Rolle beim Great Reset eingeführt hat. „Ich nehme die Eliten beim Wort“, sagt er zu Glenn, während sie in die schrecklichen Realitäten eintauchen, die sich auf der ganzen Welt abspielen, einschließlich in der Ukraine. Sie sind sich beide einig, dass etwas an der globalen Reaktion auf die russische Invasion nicht stimmt, und Adam hat eine schockierende Theorie, warum. Aber er geht das Problem auf interessante Weise an: mit seiner Stimme. Von seinen bescheidenen Anfängen im Piratenradio in Holland bis zum Start des ersten Podcasts im Jahr 2004, „The Daily Source Code“ (der die Aufmerksamkeit von Steve Jobs erregte), erzählt Adam Glenn die erstaunliche Geschichte seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Innovator der technischen Medien. Jetzt leistet er Pionierarbeit für eine bahnbrechende neue Art des Podcastings, die nicht nur die Ersteller von Inhalten an die erste Stelle setzt, sondern seiner Meinung nach auch das Zensurproblem löst, mit dem so viele jetzt konfrontiert sind.
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#114 The 3 Phases of the Great Reset (We're in Phase 2)

The 3 Phases of the Great Reset (We're in Phase 2)

Format: 1080p // Sprache: Englisch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 8 Min. // 2022-03-08



The 3 Phases of the Great Reset (We're in Phase 2). Yes, the Great Reset is somewhat common knowledge these days. But what are the small details of the Great Reset? Well, in this video we break down what we think are the different phases of the great reset. We believe that there are 3 phases of the Great Reset, with Government policies and Big Pharma/Big Corporations colluding with each other......

Die 3 Phasen des Great Reset (Wir befinden uns in Phase 2). Ja, der Great Reset ist heutzutage allgemein bekannt. Aber was sind die kleinen Details des Great Reset? Nun, in diesem Video schlüsseln wir auf, was unserer Meinung nach die verschiedenen Phasen des großen Resets sind. Wir glauben, dass es 3 Phasen des Great Reset gibt, in denen Regierungspolitik und Big Pharma/Big Corporations miteinander zusammenarbeiten......
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#115 Governments Started SEIZING Private Properties (Great Reset)

Governments Started SEIZING Private Properties (Great Reset)

Format: 1080p // Sprache: Englisch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 12 Min. // 2022-03-10



Governments Started SEIZING Private Properties (Great Reset). It's happening folks, the thing we've all speculated about is starting. There is something happening right now that we have been speculating for sometime and well, it's begun. So in this video, we unpack what exactly happened and we will give our input as property owners. Is this the beginning of the end?

Regierungen begannen mit der Beschlagnahmung von Privatgrundstücken (Great Reset). Es passiert, Leute, das, worüber wir alle spekuliert haben, beginnt. Es passiert gerade etwas, worüber wir schon seit einiger Zeit spekulieren, und nun, es hat begonnen. In diesem Video packen wir also aus, was genau passiert ist, und wir werden unseren Beitrag als Eigentümer leisten. Ist das der Anfang vom Ende?
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#116 Klaus Schwab: Geschichte und Geschichten um das World Economic Forum

Klaus Schwab: Geschichte und Geschichten um das World Economic Forum (2022-03-11)

Wer kennt ihn nicht?
Klaus Schwab, der Mann vom World Economic Forum. Der Mann, der das World Economic Forum erfunden, begründet, geschaffen hat …?

Obwohl Schwab bekannt ist, wie der sprichwörtliche bunte Hund, ist nicht wirklich viel über ihn bekannt. Welchen Hintergrund hat er? Wie ist es ihm gelungen, aus dem Nichts das World Economic Forum zu gründen? Welche Verbindungen hat er genutzt und nutzt er bis heute, um seine Agenda zu befödern?

Das sind nur einige Fragen, die sich um die Person des Deutschen in der Schweiz, des 1938 in Ravensburg geborenen Klaus Martin Schwab ranken. Es sind Fragen, die um solche, die das World Economic Forum betreffen, ergänzt werden müssen und wir gedenken, diese in den nächsten Wochen und Monaten, immer dann, wenn es die Zeit erlaubt, zu beantworten.

Der vorliegende Post hat sehr von der hervorragenden Vorarbeit von Johnny Vedmore profitiert. Sein Text: “Schwab Family Values” ist das Gerüst, auf dem alle Aussagen in diesem Text, die die Person von Klaus Martin Schwab betreffen, aufgebaut sind. Wir haben den Text durch erste Ergebnisse unserer eigenen Recherche ergänzt und nehmen ihn zum Ausgangspunkt für weitere Recherchen, die derzeit anlaufen.

Beginnen wollen wir indes mit dem World Economic Forum, um der Geschichte, die wir erzählen, einen Rahmen im Hier und Jetzt zu geben. Das World Economic Forum, WEF, ab jetzt, ist eine Hausnummer. Viele haben von ihm gehört, viele bewerten es negativ, wenige wissen, was es mit dem WEF auf sich hat, wo es herkommt, mit wessen Hilfe es seinen “Siegeszug” antreten konnte. Auch hier dient der heutige Post als Ausgangspunkt für weitere Recherchen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#117 Is Klaus Schwab the Most Dangerous Man in the World?

Is Klaus Schwab the Most Dangerous Man in the World?

Format: 1080p // Sprache: Englisch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 16 Min. // 2022-03-05



Klaus Schwab is bringing you the great reset. And not only will it be great, it’ll be a fantastic reset! The folks at the World Economic Forum are busy helping protect you from climate change and disease. Yet some people still ask, is Klaus Schwab the most dangerous man in the
World? Get the full picture along with everything they DON’T want you to know in this video!


Klaus Schwab bringt euch den großen Reset. Und es wird nicht nur großartig, es wird ein fantastischer Reset! Die Leute vom Weltwirtschaftsforum sind damit beschäftigt, Sie vor dem Klimawandel und Krankheiten zu schützen. Dennoch fragen manche immer noch, ob Klaus Schwab der gefährlichste Mann der Welt ist
Welt? Verschaffen Sie sich in diesem Video das vollständige Bild zusammen mit allem, was Sie NICHT wissen wollen!
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#118 Gunnar Kaiser - Wer hat Angst vor Klaus Schwab?

Gunnar Kaiser - Wer hat Angst vor Klaus Schwab?

Format: 1080p // Sprache: Deutsch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // 30 Min. // 2022-03-17



Hat er nicht Recht, der Klaus Schwab, mit seiner Forderung, wir müssten den Wandel gestalten? Außerdem klingt er doch ganz gut, der Great Reset - nachhaltig soll die Welt werden, inklusiv, grün und sozial gerecht? Außerdem sollen Wissenschaft und Technik den Sieg über Krankheiten wie Krebs, über Pandemien und den Klimawandel herstellen - wer könnte da etwas dagegen haben?

Im ersten Teil meiner Reihe "Wer hat Angst vor Klaus Schwab?" beleuchte ich den ersten der drei Hauptaspekte, die meine Kritik am Great Reset und Great Narrative leiten: 1. der zentralistisch-globalistische Charakter, 2. der utopistisch-transhumanistische Charakter, 3. der biologistisch-materialistische Charakter.
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#119 Flaute am Gashahn, Leere im Geldbörserl, Feuer am Dach ... Die große Enteignung: So profitieren Eliten von unserer Not

Flaute am Gashahn, Leere im Geldbörserl, Feuer am Dach ... Die große Enteignung: So profitieren Eliten von unserer Not (2022-03-17)

Lange Jahre galt für weite Teile des Mittelstands: Wer fleißig arbeitet und sparsam lebt, kann seiner Familie eine kleine Existenz aufbauen. Nun sieht sich das arbeitende Volk durch ständige Lockdowns und Sanktionsorgien mit einer beispiellosen Teuerungswelle konfrontiert. Der Arbeitsweg droht zum Verlustgeschäft zu werden, die Wohnung bleibt kalt und der Teller leer. Für globale Eliten kommt die schleichende Enteignung gerade recht, um der Welt ihr schauriges Umbau-Modell überzustülpen.

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) von „Great Reset“-Architekt Klaus Schwab prophezeite für 2030: „Sie werden nichts besitzen.“ Für viele Bürger könnte die Armut weitaus schneller kommen. Die offizielle Inflation in Österreich betrug im Februar 6 Prozent – der höchste Wert seit über 40 Jahren. Betroffen sind gerade alltägliche Bereiche wie Energie, Sprit und Nahrung.

Verkehr wurde im Jahresvergleich um über 10 Prozent teurer, Treibstoffe um etwa 30 Prozent, Gas und Öl um 37 bzw. 45 Prozent. Der Wocheneinkauf wurde um 8,8 Prozent teurer – bei einer Gehaltserhöhung um rund drei Prozent. Die Eskalation in der Ukraine mit Anstiegen des Benzinpreises um 80 Cent in nicht einmal zwei Wochen ist da noch nicht einmal eingepreist. Die Hälfte des Erlöses streift der Finanzminister über Mineralöl- und Mehrwehrsteuer ein.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#120 Sozialkredit und Metaversum-Hölle - Im Schatten des Krieges: Ukraine als Great-Reset-Labor der globalen Tech-Eliten

Sozialkredit und Metaversum-Hölle - Im Schatten des Krieges: Ukraine als Great-Reset-Labor der globalen Tech-Eliten (2022-03-21)

Während in der Ukraine ein ganz realer Konflikt tobt, fällt naturgemäß kein Schweinwerfer-Licht auf die digitalen Verteilungskämpfe. Dabei erkannten die Verfechter des radikalen Welt-Umbaus und der totalen Überwachung längst das Potenzial des osteuropäischen Landes. Unter kräftigem Mitwirken von Präsident Wolodymyr Selenski sollte die Ukraine nicht nur Mekka für US-amerikanische Bio-Waffen-Labore sein, sondern auch den Weg zur digitalen Vernetzung, zum Metaversum und zum gläsernen Bürger bereiten. Dreh- und Angelpunkt ist die digitale ID-App “DiiA”, eine Abkürzung für “Der Staat und ich”.

Selenskis Sozialkredit-System

Die Reise führt uns zurück ins Jahr 2019. Selenski war erst wenige Monate im Amt und gründete ein “Ministerium für digitale Transformation”. Dessen wichtigste Aufgabe war die Schaffung einer Plattform für den “Staat auf einem Smartphone”, die App DiiA startete schließlich im Februar 2020. Seitdem geht alles schnell: Mehr als 50 Anwendungen, Nachweise und Behördenwege laufen mittlerweile über die App: Führerschein, Covid-Impfpass, Studentenausweis, Unternehmensgründung, Versicherungen, Sozialleistungen. Ein französisches Tech-Portal schreibt: “Ein Modell, das wir bislang nur aus China mit seinem Sozialkredit-System kannten.” Übrigens: auch “ID Austria” soll im Endausbau in diese Richtung gehen.

Das mit dem Sozialkredit-System ist auch durchaus wörtlich zu nehmen: Im Vorjahr versprach Selenski jedem Bürger, der in DiiA einen vollen Impfpass nachweist, eine Belohnung von 1.000 Griwna (etwa 30 Euro) – etwa ein Zehntel eines typischen Monatslohns. Behörden dürfen nicht mehr auf die Papierform von Dokumenten bestehen – und Beobachter gehen davon aus, dass die duale Variante nur eine Übergangslösung ist. Der Zeitpunkt ist wohl kaum ein Zufall: Zwei Wochen vor der Freischaltung war Selenski erstmals Ehrengast beim Gipfel des Weltwirtschaftsforums (WEF) um “Great Reset”-Architekt Klaus Schwab.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten