The Great Reset (Klaus Schwab, World Economic Forum, Weltwirtschaftsforum, The 4th Industrial Revolution)

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#11 Wenn der 'Große Reset' wirklich so gut für uns ist, lassen Sie uns ein Referendum darüber abhalten ...

Wenn der 'Große Reset' wirklich so gut für uns ist, lassen Sie uns ein Referendum darüber abhalten, damit er ein demokratisches Mandat haben kann (oder nicht) (2020-11-21) (Microsoft Translator)

Der "Große Reset" des Weltwirtschaftsforums und die damit verbundene Vierte Industrielle Revolution würden, wenn sie umgesetzt würde, viel tiefere Veränderungen in unserem Alltag bedeuten als der Brexit, werden aber ohne angemessene Debatte durchgesetzt.
Vergleichen und kontrastieren. Zur Frage, ob Großbritannien die EU verlassen sollte:

Ein nationales Referendum.
Vier Jahre Debatten im Parlament darüber, wie/wann/unter welchen Bedingungen wir gehen sollten.
Tatsächlich schien es für den Zeitraum Mai 2016 bis März 2020, als würden die Abgeordneten über nichts anderes sprechen.

Niemand kann sagen, dass der Brexit, wenn er tatsächlich Am Ende dieses Jahres stattfindet, nicht richtig diskutiert wurde oder dass er keine demokratische Unterstützung erhalten hat. Die "Leave"-Seite gewann das Referendum und 2019 wurde die Tory-Regierung mit dem Versprechen "Get Brexit Done" wiedergewählt. Traditionelle "Rote Mauer"-Labour-Sitze gingen 2019 zum ersten Mal wegen des Brexit an Tory.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#12 Papst Franziskus drängt junge Katholiken für eine Neue Wirtschaft

Papst Franziskus drängt junge Katholiken für eine Neue Wirtschaft (2020-11-21) (Microsoft Translator)

Papst Franziskus forderte junge katholische Unternehmer am Samstag auf, ein neues, gerechteres Wirtschaftsmodell zu entwickeln, das einen misshandelten Planeten retten und gleichzeitig den Armen und Ausgegrenzten helfen könnte.

Franziskus sprach in einer Videobotschaft zu einem virtuellen Treffen junger Wirtschaftsführer und forderte sie auf, wesentliche Veränderungen in den globalen Wirtschaftsbeziehungen vorzunehmen.

"Sie erkennen die dringende Notwendigkeit einer anderen wirtschaftlichen Erzählung", sagte der Papst in ins Englische übersetzten Kommentaren.

"Das gegenwärtige Weltsystem ist in einer Reihe von Gesichtspunkten sicherlich unhaltbar und schadet unserer Schwester Erde, die so schwer misshandelt und verdorben ist, zusammen mit den Armen und Ausgegrenzten in unserer Mitte", bemerkte der Papst.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1



---> Das ist der Beweis das das Projekt "Great Reset" Chefsache ist und offiziell umgesetzt wird. "New Economy" = "Great Reset" *ulala


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#13 TIME hat zum ersten Mal in seiner fast 100-jährigen Geschichte sein Logo auf dem Cover ersetzt. Hier ist, warum wir es t

TIME hat zum ersten Mal in seiner fast 100-jährigen Geschichte sein Logo auf dem Cover ersetzt. Hier ist, warum wir es taten (2020-10-22) (Microsoft Translator)

Nutzen Sie diesen Raum nicht oft, um Ihre Aufmerksamkeit auf andere Publikationen zu lenken, aber ich empfehle Ihnen, einen Artikel zu lesen, der am 24. September online veröffentlicht wurde. Unter dem Titel Singing in a Silent Springfügt es der Liste der erhebenden Veränderungen in der natürlichen Welt einen neuen Teilnehmer hinzu, der auftrat, als wir Menschen zu Beginn der Pandemie vorübergehend in den Rückzug gerieten. Es scheint, dass in der relativen Hush der San Francisco Bay Area im vergangenen April und Mai, das Lied der weiß gekrönten Spatz wurde ruhiger und süßer als zuvor.

Dies war ein Jahr mit so viel Schmerz, Not, Chaos und Verlust. Und doch, wenn Nationen auf der ganzen Welt beginnen, sich von der Pandemie wieder aufzubauen, ist es klar, dass wir auch eine einmalige Gelegenheit haben, unsere Stimmung zu ändern. Unsere Ausgabe in dieser Woche in Zusammenarbeit mit dem Weltwirtschaftsforum untersucht diese Gelegenheit, die der Vorsitzende des Forums, Klaus Schwab, "The Great Reset" genannt hat. Wie können wir diesen Moment der Zerrüttung nutzen, um auf eine gesündere, widerstandsfähigere, nachhaltigere und gerechtere Welt zu drängen? Was müssen wir alle – Einzelpersonen, Unternehmen und Regierungen – tun, um sicherzustellen, dass wir nicht einfach zu dem zurückkehren, was vorher war?

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


Vorher: Nachher:
TIM201102_Vote.Cover_.FINAL_.jpg
Time Magazine 2nd November 2020.jpg


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#14 Paul Joseph Watson: They think you're stupid.

Paul Joseph Watson: They think you're stupid.

Format: 1080p // Sprache: Englisch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 13 Min. // 2020-11-22

A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#15 WEF: Es gibt keinen Impfstoff gegen die Infodemic - wie können wir also das Virus der Fehlinformation bekämpfen?

WEF: Es gibt keinen Impfstoff gegen die Infodemic - wie können wir also das Virus der Fehlinformation bekämpfen? (2020-11-26) (Microsoft Translator)
  • Fake News über COVID, seine Ursprünge, Behandlung und Prävention, ist viral gegangen.
  • Die UNO hat einen Gegenangriff gestartet, will, dass Sie helfen.
  • Storyful Gründer sagt, Algorithmen und menschliche Redakteure können helfen, das Blatt zu wenden.
Was sich auf der ganzen Welt ausbreitet, unwissentlich von einer Person an unzählige andere weitergegeben werden kann, ist potenziell tödlich, kann aber gestoppt werden, wenn jeder die richtigen Schritte unternimmt?

Hören Sie von dem Wundermittel für COVID, das die Mainstream-Medien nicht wissen wollen? Oder dass die Pandemie in Wirklichkeit eine "Plandemie" ist - die bewusst geschaffen wurde, um jemandem ein Vermögen zu machen oder die Massen zu unterwerfen? Dann sind Sie auf das Virus der Fehlinformationen gestoßen, das sich so schnell wie das Coronavirus selbst auf der ganzen Welt ausgebreitet hat.

Was kann in einer Welt, in der die sozialen Medien immer mehr dort sind, wo die meisten von uns so viel von unseren Informationen erhalten und in der wir die Redefreiheit als Eckpfeiler der Demokratie schätzen, was getan werden kann, um gefährliche Fehlinformationen zu bekämpfen?

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#16 U.N. sucht nach "neuen sozialen Normen" und erklärt sich selbst zu einer "vertrauenswürdigen" Coronavirus-Nachrichten...

U.N. sucht nach "neuen sozialen Normen" und erklärt sich selbst zu einer "vertrauenswürdigen" Coronavirus-Nachrichtenquelle (2020-11-27) (Microsoft Translator)

Die Vereinten Nationen haben sich dem Weltwirtschaftsforum (WEF) angeschlossen, um einen globalen Nachrichtendienst für Coronaviren anzukündigen, der erklärt, dass die Zeit für "neue soziale Normen" gekommen sei, die "falsche" Informationen suchen und korrigieren.

Die beiden globalistischen Organisationen, die darauf aufmerksam machen, dass soziale Medien ein Mechanismus sind, um meinungswissenschaftliche Meinungen zu einer Vielzahl von Themen zu anzutreiben, kündigten am Donnerstag an, sie wollten "gefährliche Fehlinformationen bekämpfen".

"Als COVID-19 entstand, war von Anfang an klar, dass dies nicht nur ein Gesundheitsnotstand war, sondern auch eine Kommunikationskrise", sagte Melissa Fleming, Leiterin der globalen Kommunikation bei den Vereinten Nationen.

"Wir versuchen, diese neue soziale Norm mit dem Namen 'Pause – sei aufgeorgt, bevor du teilst' zu schaffen", fuhr Fleming fort. "Wir statten die Menschen durch diese neue soziale Norm mit ein wenig 'Informationsskepsis' aus."

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#17 "Eine schreckliche Zukunft" - WEFs Vision für eine Post-COVID-Welt

"Eine schreckliche Zukunft" - WEFs Vision für eine Post-COVID-Welt (2020-11-28) (Google Translator)

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat gerade (Oktober 2020) ein sogenanntes Weißbuch mit dem Titel „ Die Zukunft der Arbeitsagenda zurücksetzen - in einer Welt nach Covid “ veröffentlicht.

Dieses 31-seitige Dokument liest sich wie eine Blaupause für die „Ausführung“ - denn eine Ausführung (oder Implementierung) wäre „Covid-19 - The Great Reset“ (Juli 2020) von Klaus Schwab , Gründer und CEO (seit dem Gründung des WEF 1974) und sein Mitarbeiter Thierry Malleret .

Sie nennen "Zurücksetzen der Zukunft" ein Weißbuch, was bedeutet, dass es keine endgültige Version ist. Es ist eine Art Entwurf, ein Versuchsballon, um die Reaktionen der Menschen zu messen. Es liest sich tatsächlich wie eine Henkergeschichte. Viele Menschen lesen es möglicherweise nicht - haben kein Bewusstsein für seine Existenz. Wenn sie das taten, würden sie in die Arme greifen und gegen diese neueste totalitäre Blaupause kämpfen, die das WEF der Welt anbietet.

Es verspricht rund 80% der (überlebenden) Bevölkerung eine schreckliche Zukunft. George Orwells "1984" liest sich wie eine gütige Fantasie im Vergleich zu dem, was das WEF für die Menschheit im Sinn hat.

Der Zeitrahmen beträgt zehn Jahre - bis 2030 sollte die UN-Agenda 2021 - 2030 umgesetzt werden.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original

WEF - Resetting the Future of Work Agenda – in a Post-Covid World (Englischsprachig)
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#18 Corona-Krise: Halb Europa träumt vom Tabubruch Schuldenerlass

Corona-Krise: Halb Europa träumt vom Tabubruch Schuldenerlass (2020-12-06)

Europa streitet über die Lasten der Corona-Krise. Schuldenschnitte, ewig laufende Anleihen, Gelddrucken der EZB. Über all das diskutieren Politiker besonders gebeutelter Staaten immer offener. Experten halten derartige Tabubrüche für hochriskant.

Europas Regierungen machen in der Corona-Krise Hunderte von Milliarden an zusätzlichen Schulden, um Unternehmen und Arbeitnehmer über Wasser zu halten.

Die Diskussion darüber, wie diese Schulden bezahlt werden sollen und wer dafür einen Beitrag leisten soll, wird in den europäischen Ländern erst im kommenden Jahr richtig Fahrt aufnehmen. Begonnen hat sie aber bereits. Besonders vernehmbar äußern sich dabei diejenigen, die vorschlagen, die Schulden überhaupt nicht mehr zurückzuzahlen.

Jüngst erst meldete sich der laut italienischen Medien einflussreichste Berater von Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte zu Wort. In einem Interview richtete sich Staatssekretär Riccardo Fraccaro direkt an die Europäische Zentralbank (EZB), die in der Corona-Pandemie mit ihrem PEPP-Programm für mehr als 1,35 Billionen Euro Staatsanleihen der Euro-Länder kauft, damit Länder mit prekären Staatsfinanzen weiter frisches Geld bekommen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#19 Verlegung des Weltwirtschaftsforums: Singapur soll Davos ersetzen

Verlegung des Weltwirtschaftsforums: Singapur soll Davos ersetzen (2020-12-07)

In Europa seien Gesundheit und Sicherheit derzeit schwer zu gewährleisten: Mit diesem Argument verlegt das Weltwirtschaftsforum sein jährliches Treffen aus der Schweiz nach Singapur.

Wegen der hohen Virus-Fallzahlen verlegt das Weltwirtschaftsforum (WEF) sein Jahrestreffen 2021 von der Schweiz nach Singapur. Die Pandemie mache es schwierig, die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer in Europa zu gewährleisten, schrieb WEF-Präsident Borge Brende in einer Email. "Der Vorstand hat heute eine sehr wichtige Entscheidung getroffen, die Sonder-Jahrestagung 2021 nach Singapur (13. bis 16. Mai) zu verlegen", hieß es weiter.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2486
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#20 Bessere Pandemiepolitik: Warum Davos nächstes Jahr in Asien liegt

Bessere Pandemiepolitik: Warum Davos nächstes Jahr in Asien liegt (2020-12-07)

Der vorübergehende Umzug des Weltwirtschaftsforums nach Singapur ist ein Schlag für die Schweiz und ihre Corona-Politik. Ökonomen hatten zuletzt die schwache Pandemiebekämpfung kritisiert.

Seit einigen Hundert Jahren sind die Schweizerinnen und Schweizer daran gewöhnt, dass Katastrophen auf wundersame Weise an ihren Landesgrenzen haltmachen. Egal wie schlimm die Lage andernorts war: In den Alpen konnte man auch im Winter 1944 ungestört Skifahren. Wer an Tuberkulose litt, reiste nach Davos, um sich zu erholen; wer sensible diplomatische Verhandlungen führen wollte, fand in Genf Sicherheit und Diskretion. Und wer einfach nur den Wunsch hatte, sein Vermögen zu vermehren, fand im ganzen Land Bankiers, die das so geräuschlos erledigten, dass die Steuerfahnder daheim nichts mitbekamen.

Die Corona-Pandemie allerdings hat das Bild der krisensicheren Schweiz aus den Angeln gehoben. In diesen Herbstwochen wurden die friedlichen Bergorte zu Gipfeln des europäischen Infektionsgeschehens. Die Hotspots in Genf, Schwyz, Nidwalden oder Zürich sorgten auch deshalb für Irritation, weil die Verantwortlichen in Bern nur zögerlich Maßnahmen ergriffen. Während in vielen anderen europäischen Ländern ein neuerlicher Lockdown ausgerufen wurde, setzt die Schweiz auf Eigenverantwortung – die kleinen Kantone, die Bürgerinnen und Bürger, sollen im Wesentlichen selbst entscheiden, wie viel Vorsicht sie für angemessen halten. Der Bundesrat in Bern begründet diese Strategie auch mit einer wirtschaftlichen Abwägung: Man könne es sich nicht leisten, Skigebiete und Verkaufsflächen zu schließen. Dann lieber höhere Infektionszahlen und mehr Todesfälle.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten