Corona, Lockdown, Freiheitseinschränkungen

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Benutzeravatar
Gwynfor
Beiträge: 161
Registriert: 03.09.2019 12:41
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Germany

#21 RKI: Lockdown-Verschärfung "totaler Konsens

11:19 Uhr RKI: Lockdown-Verschärfung "totaler Konsens"
Merkel hat sich in die Richtung geäußert, Spahn auch und viele andere ebenso: Den Menschen im Lande steht eine Verlängerung des Lockdowns bevor. Das Robert-Koch-Institut (RKI) ist angesichts der derzeitigen Infektionslage ebenfalls dafür. RKI-Epidemiologe Dirk Brockmann sagte in Berlin, es sei eine "totale Konsensaussage" aller Modellberechnungen, dass die Maßnahmen weiter verschärft werden müssten, um das Infektionsgeschehen einzudämmen. Auch RKI-Präsident Lothar Wieler befürwortete eine Verschärfung als "Option".
NTV - Der Tag


Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2487
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#22 Nächster Corona-Ausbruch in der Fleischindustrie

Nächster Corona-Ausbruch in der Fleischindustrie (2021-01-14)

11.27 Uhr: In einem Fleisch verarbeitenden Betrieb in Frechen bei Köln haben sich 55 Beschäftigte mit Corona infiziert. Am 28. Dezember sei bei einer der Mitarbeiterinnen eine Covid-19-Erkrankung nachgewiesen worden, teilte der Rhein-Erft-Kreis am Donnerstag mit. Daraufhin seien die Mitbewohner in einer Gemeinschaftsunterkunft ebenfalls getestet worden. Bisher sei bei 55 Beschäftigten eine Infizierung mit dem Coronavirus nachgewiesen worden, sagte eine Sprecherin.

Vor der Infektion seien die überwiegend ausländischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht in Risikogebiete gereist. Der Betrieb sei nach der Corona-Fleischwirtschaftsverordnung an strenge Hygienevorgaben gebunden. Das Gesundheitsamt habe für alle in der Produktion arbeitenden Beschäftigten eine Quarantäne angeordnet.
A G E N D A 2 1

Ist schon interessant das dieses verfluchte Virus nur Fleischbetriebe attackiert. Suppenhersteller, Keksfabrikanten, Großbäckereien, Getränkehersteller ... scheint das Virus nicht wirklich anzumachen ... andererseits könnte es natürlich sein das die Zukunft für den Pöbel fleischlos sein soll ... weil es eben nicht "nachhaltig" ist. Ein Schelm der ... *sielacht


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Gwynfor
Beiträge: 161
Registriert: 03.09.2019 12:41
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Germany

#23 Keine Jobs für Ungeimpfte

+++ 16:53 Britischer Betrieb: Keine Jobs für Ungeimpfte, bestehende Verträge werden geändert +++
Noch lange bevor der begehrte Corona-Impfstoff der breiten Bevölkerung zur Verfügung steht, erwägt der Chef der britischen Handwerkerfirma Pimlico Plumbers eine Impfpflicht für seine Beschäftigten. "Wir werden Verträge ändern, wie auch immer man das formuliert, sodass sie eine Impfung erfordern", sagte der Unternehmer Charlie Mullins dem Magazin "City A.M.". "Wir werden in der Zukunft keine Menschen mehr einstellen, wenn sie die Impfung nicht haben", sagte Mullins laut einem Bericht. "Wenn sie zu Hause sitzen und kein normales Leben führen wollen, dann sollen sie sich eben nicht impfen lassen." Seine Anwälte seien derzeit dabei, Arbeitsverträge zu überarbeiten. Arbeitnehmeranwälte wiesen dem Bericht zufolge jedoch darauf hin, dass eine solche Änderung bestehender Verträge von Mitarbeitern womöglich unzulässig sei. Derzeit werden in Großbritannien bislang nur Risikogruppen und Angehörige medizinischer oder Pflegeberufe geimpft.
NTV - Corona-Ticker


Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2487
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#24 #ZeroCovid: Initiative will Europas Wirtschaft komplett runterfahren – bis null Neuinfektionen

#ZeroCovid: Initiative will Europas Wirtschaft komplett runterfahren – bis null Neuinfektionen (2021-01-14)

Mit dem Aufruf #ZeroCovid ist in den sozialen Netzwerken eine Initiative angelaufen, die einen umfassenden Lockdown fordert. Europaweit solle die Wirtschaft heruntergefahren werden. Die Kosten sollen mit Abgaben auf hohe Einkommen und Vermögen gestemmt werden.

Eine Initiative von Wissenschaftlern, Aktivisten und Gesundheitspersonal fordert angesichts der Corona-Krise ein europaweites Herunterfahren auch für die Wirtschaft. „Shutdown heißt: Wir schränken unsere direkten Kontakte auf ein Minimum ein – und zwar auch am Arbeitsplatz!“, heißt es in dem Aufruf der Initiative „#ZeroCovid“.

„Wie viele andere Menschen auch, wollen wir nicht länger diesen ewigen Lockdown light oder dieses ständige Hin und Her zwischen Verschärfungen und Lockerungen mittragen“, sagte Sprecher Oliver Kube am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Daher sei ein solidarischer „Shutdown aller nicht lebenswichtiger Bereiche, insbesondere der Wirtschaft“ nötig.

Dabei sei es ihnen besonders wichtig, dass die Schwächeren und Schwächsten nicht auf der Strecke blieben, sagte Kube. Um das zu gewährleisten, fordert die Initiative europaweite Covid-Solidaritätsabgaben auf hohe Vermögen oder Unternehmensgewinne. Etwaige Lohnausfälle sollen durch ein breit aufgestelltes soziales Rettungspaket aufgefangen werden.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2487
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#25 Covid-19 fordert Eindenken beim Massentourismus

Covid-19 fordert Eindenken beim Massentourismus (2021-01-14) (Microsoft Translator)

Die Coronavirus-Pandemie hat berühmte Touristenziele gezwungen, ihr Geschäftsmodell in Frage zu stellen, obwohl die wirtschaftlichen Realitäten wahrscheinlich großen Veränderungen im Wege stehen werden.

Die Natur hat schnell Horden von Besuchern an Orten wie Machu Picchu in Peru ersetzt, wo Sichtungen von schwer fassbaren Andenbären für Aufsehen unter Naturschützern gesorgt haben.

Und in Thailand, wo die Zahl der Ankünfte um mehr als 83 Prozent zurückgegangen ist, erholt sich die Meeresfauna wie Dugongs, Schildkröten und Walhaie.

Die thailändische Regierung hat beschlossen, mehr als 150 Nationalparks für durchschnittlich drei Monate im Jahr zu schließen und den Zugang zu beschränken, damit das Leben von Tieren und Pflanzen gedeihen kann.

"Von nun an wollen wir einen Qualitativ-Tourismus, wir wollen keinen massenhaften touristenfreien Zustrom in unsere Nationalparks", sagte Varawut Silpa-archa, Minister für natürliche Ressourcen und Umwelt.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2487
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#26 Tech-Koalition arbeitet an der Schaffung eines digitalen COVID-19-Impfpasses

Tech-Koalition arbeitet an der Schaffung eines digitalen COVID-19-Impfpasses (2021-01-14) (Microsoft Translator)

Eine Koalition von Gesundheits- und Technologieorganisationen arbeitet an der Entwicklung eines digitalen COVID-19-Impfpasses, damit Unternehmen, Fluggesellschaften und Länder überprüfen können, ob die Menschen den Impfstoff erhalten haben.

Die am Donnerstag angekündigte Impf-Credential-Initiative formuliert Technologien, um Impfungen in der Wahrscheinlichkeit zu bestätigen, dass einige Regierungen Menschen beauftragen werden, ihre Schüsse zu beweisen, um in die Nation einzureisen.

Die Organisation hofft, dass die Technologie es den Menschen ermöglichen wird, "ihren Gesundheitszustand zu demonstrieren, um sicher in die Reise, arbeit, in die Schule und ins Leben zurückzukehren und gleichzeitig ihre Privatsphäre zu schützen".

Die Initiative, die Mitglieder wie Microsoft, Oracle und DIE US-gemeinnützige Mayo Clinic umfasst, nutzt die Arbeit des internationalen digitalen Dokuments des Mitglieds Commons Project, das überprüft, ob eine Person negativ auf COVID-19 getestet wurde, Financial Times berichtete.

Die Technologie des Commons-Projekts, die in Zusammenarbeit mit der Rockefeller Foundation entwickelt wurde, wird von drei großen Airline-Allianzen genutzt.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Gwynfor
Beiträge: 161
Registriert: 03.09.2019 12:41
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Germany

#27 Netter Zusammenschnitt zu Corona und Pharma



Benutzeravatar
Gwynfor
Beiträge: 161
Registriert: 03.09.2019 12:41
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Germany

#28 Sachsen will Quarantäne-Brecher wohl in früheres Flüchtlingsheim sperren

+++ 22:27 Sachsen will Quarantäne-Brecher wohl in früheres Flüchtlingsheim sperren +++
Das Bundesland Sachsen plant aktuell die Einrichtung in Dresden, in der wiederholte Quarantäne-Brecher aus dem ganzen Freistaat zwangsweise untergebracht werden sollen. Das Sozialministerium bestätigte entsprechende Pläne gegenüber der "Bild". Das Blatt berichtet, es sei nun eine Entscheidung für einen Standort gefallen. Demnach solle zu diesem Zweck eine 2017 errichtete Erstaufnahme-Einrichtung für Geflüchtete umfunktioniert werden. Das Gelände sei demnach umzäunt und werde von der Polizei bewacht. Auf Antrag des Gesundheitsamtes droht die zwangsweise Unterbringung unbelehrbaren Wiederholungstätern, um Dritte vor "renitentem Verhalten des Unterzubringenden" zu schützen", wie es hieß. "Das Vorgehen erfolgt stufenweise: eindringliche Ermahnung, Bußgeld, Gerichtsbeschluss", so das Ministerium. Bislang habe es keinen solchen Fall in Sachsen gegeben, man wolle aber vorbereitet sein.[/quote

NTV - Corona-Ticker


Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2487
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#29 Was sie über Lockdowns vor 2020 sagten

Was sie über Lockdowns vor 2020 sagten (2021-01-14) (Microsoft Translator)

Verfasst von Amelia Janaskie über das American Institute for Economic Research,

Im Jahr 2020 haben sich die Überzeugungen über den Umgang mit einem neuen Virus massiv verschoben.

Vor der Covid-19-Pandemie zweifelten die etablierten Epidemiologie- und Gesundheitseinrichtungen an der Wirksamkeit von Sperrungen und Massenquarantänen, weil sie als ineffektiv galten.

All dies änderte sich im März 2020, als die Stimmung zugunsten von Lockdown-Maßnahmen umkippte.

Dennoch gibt es eine Fülle von Beweisen, die ihre ursprüngliche Haltung erklären und warum diese Mandate nicht funktionieren.

Fauci sagte, dass die Schließung des Landes nicht funktioniert. (24. Januar 2020)
Anfang 2020 sprach Fauci mit Reportern und sagte: "Das ist etwas, was wir in den Vereinigten Staaten nicht tun könnten, ich kann mir nicht vorstellen, New York oder Los Angeles zu schließen, aber das Urteil der chinesischen Gesundheitsbehörden ist das angesichts der Tatsache, dass es sich in den Provinzen ausbreitet... es ist ihr Urteil, dass dies etwas ist, das in der Tat helfen wird, es einzudämmen. Ob es dies tut oder nicht, ist wirklich fraglich, denn historisch gesehen hat es keine großen Auswirkungen, wenn man dinge herunterfährt."

Der Bericht der Weltgesundheitsorganisation behandelt NPIs und warum Quarantäne ineffektiv ist. (2019)
In einer Tabelle listet die WHO ihre Empfehlungen für NPIs je nach Schweregrad auf. Die Quarantäne exponierter Personen wird als "unter keinen Umständen empfohlen" kategorisiert. In dem Bericht wird erklärt, dass "die Häuslichequarantäne exponierter Personen zur Verringerung der Übertragung nicht empfohlen wird, da es keine offensichtlichen Gründe für diese Maßnahme gibt und es erhebliche Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Maßnahme geben würde."

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Gwynfor
Beiträge: 161
Registriert: 03.09.2019 12:41
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Germany

#30 Maas: Geimpfte in Restaurants und Kinos lassen

+++ 00:47 Maas: Geimpfte in Restaurants und Kinos lassen +++
Als erster Bundesminister fordert Außenamtschef Heiko Maas, Menschen mit Corona-Impfung früher als anderen den Besuch von Restaurants oder Kinos zu erlauben. "Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen", sagte Maas der "Bild am Sonntag". "Es ist noch nicht abschließend geklärt, inwiefern Geimpfte andere infizieren können. Was aber klar ist: Ein Geimpfter nimmt niemandem mehr ein Beatmungsgerät weg. Damit fällt mindestens ein zentraler Grund für die Einschränkung der Grundrechte weg." Maas erinnerte auch an die Betreiber von derzeit geschlossenen Restaurants, Kinos, Theater oder Museen.
NTV - Corona-Ticker


Antworten