Zensur (Informationskontrolle)

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 10557
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#1 Zensur (Informationskontrolle)

Dokumentationen, Vorträge, Artikel usw. zum Thema Zensur (Informationskontrolle).
Zensur (lateinisch censura) ist der Versuch der Kontrolle der Information. Durch restriktive Verfahren – in der Regel durch staatliche Stellen – sollen Massenmedien oder persönlicher Informationsverkehr kontrolliert werden, um die Verbreitung unerwünschter oder gesetzeswidriger Inhalte zu unterdrücken oder zu verhindern.[1][2] Nicht nur totalitäre Staaten können Zensur durchführen, sondern auch religiöse und privatwirtschaftliche Stellen.

Weitere Informationen: Wikipedia - Zensur (Informationskontrolle)
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 10557
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#2 Coronaleugner: In Hamburg stehen »Querdenker« künftig unter Beobachtung des Verfassungsschutzes

Coronaleugner: In Hamburg stehen »Querdenker« künftig unter Beobachtung des Verfassungsschutzes (2021-03-30)

Der Hamburger Verfassungsschutz nimmt sich »Querdenker« vor: Innensenator Grote warnt, radikale Verschwörungsideologen würden zu einer »Gefahr für die Demokratie«.

Die »Querdenker«-Szene rückt auch in Hamburg in den Blick des Verfassungsschutzes. Wie Innensenator Andy Grote (SPD) mitteilte, stuft der Geheimdienst des Stadtstaates den lokalen Ableger »Querdenken 40« als Verdachtsfall ein. Dadurch lässt sich die Gruppierung künftig mit sogenannten nachrichtendienstlichen Mitteln beobachten, etwa mit heimlicher Überwachung von Personen.

Die »Querdenker« haben sich als Sammelbecken für sogenannte Coronaleugner etabliert. Gründer ist der Geschäftsmann Michael Ballweg. Der Verfassungsschutz in Baden-Württemberg hatte die »Querdenker« bereits im Dezember als Beobachtungsobjekt eingestuft, Mitte März folgte Bayern. Die Geheimdienstler dort nahmen sich einen Teil der »Querdenker«-Szene als »Sammelbeobachtungsobjekt« vor.

Hamburg stuft neben »Querdenken 40« auch die Gruppierung »Hamburg steht auf« als Verdachtsfall ein, in der sich ebenfalls Coronaleugner sammeln.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 10557
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#3 Spotify entfernt weiterhin einige Joe Rogan Experience Episoden

Spotify entfernt weiterhin einige Joe Rogan Experience Episoden (2021-04-09) (Microsoft Translator)

Spotify entfernt weiterhin Episoden von The Joe Rogan Experience aus seinem Dienst, nachdem es 100 Millionen US-Dollar gekostet hat, um den beliebten Podcast exklusiv auf seine Plattform zu bringen.

Digital Media News dokumentierte, dass 42 von Rogans Podcasts kürzlich aus seinem Katalog von fast 1.500 Episoden gelöscht worden seien, schrieb The Blaze am Donnerstag.

Spotify hat sich nicht zu den Löschungen geäußert, die Episoden mit Chris D'elia, Owen Benjamin, Joey Diaz, Gavin McInnes, Eddie Bravo, Alex Jones und Milo Yiannopoulos beinhalteten. Rogan selbst ist wegen seiner Äußerungen über die Transgender-Lobby in die Kritik geraten.

Im September drohten zahlreiche Spotify-Mitarbeiter mit einem Streik wegen ihrer Meinung nach problematischer Aussagen in Rogans Podcast. "Ein Kontingent aktivistischer Spotify-Mitarbeiter erwägt jetzt einen Ausweg oder einen ausgewachsenen Streik, wenn ihre Forderungen nach direkter redaktioneller Aufsicht über den Podcast 'The Joe Rogan Experience' nicht erfüllt werden", heißt es in einem Bericht vom September über den Streik.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 10557
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#4 Medienbericht: Berliner Verfassungsschutz führt KenFM offenbar als Verdachtsfall

Medienbericht: Berliner Verfassungsschutz führt KenFM offenbar als Verdachtsfall (2021-05-28)

Ken Jebsens YouTube-Kanal ist bereits dicht, nun droht dem Moderator einem Medienbericht zufolge auch Ärger mit dem Verfassungsschutz. Sein Sender wird demnach wegen Desinformation als Verdachtsfall geführt.

Der Internetsender KenFM und dessen Gründer Ken Jebsen sind einem Medienbericht zufolge ins Visier des Berliner Verfassungsschutzes gerückt. Der Sender stehe im Verdacht, Desinformation und Verschwörungsmythen zu verbreiten und damit die Szene selbst ernannter Querdenker weiter zu radikalisieren, heißt es NDR, WDR und »Süddeutscher Zeitung« zufolge zur Begründung.

KenFM wird laut dem Bericht als sogenannter Verdachtsfall geführt. KenFM könnte demnach nun nachrichtendienstlich beobachtet werden, allerdings seien die Hürden wegen der Pressefreiheit, die auch KenFM genieße, sehr hoch.

Eine offizielle Bestätigung für die Einstufung gibt es nicht. Auf Anfrage habe sich die Berliner Innenbehörde mit Verweis darauf, dass man grundsätzlich keine Auskünfte zu diesen Themen erteile, nicht geäußert, heißt es. Der Einstufung, die den Angaben zufolge bereits aus dem März stammen soll, sei eine monatelange Prüfung vorausgegangen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1

Journalistische Armseligkeit: Der Spiegel traut sich nicht Kommentare zu diesem Artikel zuzulassen ... warum wohl? *sielacht


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Gwynfor
Beiträge: 302
Registriert: 03.09.2019 12:41
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:
Germany

#5 Telegram



Gruss Gwyn
Bild
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 10557
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#6 Sky News: YouTube sperrt australischen Sender wegen Covid-Falschinformationen

Sky News: YouTube sperrt australischen Sender wegen Covid-Falschinformationen (2021-08-02)

Der australische Kanal hatte auf YouTube unter anderem die Existenz von Covid-19 infrage gestellt – nun geht die Videoplattform gegen Sky News vor. Der Sender kann vorerst keine Inhalte mehr hochladen.

Bild

Australien kämpft gegen die Delta-Variante. Millionen Menschen befinden sich seit Wochen im Lockdown, trotzdem ist die Viruslage nicht unter Kontrolle. Und auch auf dem fünften Kontinent gibt es ein wachsendes Problem mit Falschinformationen, wenn es um Covid-19 geht. In einem bemerkenswerten Schritt hat YouTube nun den Kanal des TV-Senders Sky News Australia gesperrt.

Als Grund gab die Videoplattform an, der Kanal habe wiederholt gegen die Richtlinien gegen medizinische Falschinformationen verstoßen. Wie unter anderem der »Guardian« berichtet, wurde in Videos die Existenz von Covid-19 angezweifelt.

Zudem sei den Zuschauern nahegelegt worden, Mittel zu nehmen, deren Nutzen mindestens angezweifelt werden kann. Dabei ging es auch um das Mittel Hydroxychloroquin, dem erhebliche Nebenwirkungen und eine geringe Wirksamkeit gegen das Virus zugesprochen werden.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 10557
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#7 Das Ding, das wir Zensur nennen, riecht auch unter jedem anderen Namen nach — Zensur

Das Ding, das wir Zensur nennen, riecht auch unter jedem anderen Namen nach — Zensur (2022-06-23)

– so müsste man in Abwandlung der Rede, die William Shakespeare Julia in der 2. Szene des 2. Aktes von „Romeo und Julia“ in den Mund gelegt hat, festhalten, denn Zensur wird überall in den ehemals demokratischen Ländern der westlichen Welt geübt, ohne dass sie so, als Zensur, bezeichnet würde.

Zensur ist natürlich kein neues Phänomen; was neu ist, ist die systematische Weise, in der Zensur geübt wird – von der Entfernung von als nicht politisch korrekt erachteten Büchern aus Bibliotheken, sogar aus Universtitätsbibliotheken, über die Zensur der sozialen Medien bis hin zur Strafandrohung im Fall von im eigenen privaten Haushalten getätigten politisch nicht korrekten Aussagen (wie in Schottland). Ein wichtiger Bestandteil der weitreichenden Zensurbemühungen ist die Darstellung der Zensur selbst, nämlich ihre Darstellung als etwas anderes als Zensur. Die Zensur Zensur zu nennen, wird nach Kräften zensiert, z.B. indem man jemanden, der die Zensur als Zensur bezeichnet, seinerseits als Verschwörungstheoretiker bezeichnet.

Eine solche Vorgehensweise ist aber ziemlich plump, nutzt sich schnell ab und verliert damit jede Abschreckungswirkung. Also ist eine Erzählung notwendig, innerhalb derer die Zensur als etwas anderes dargestellt werden kann, als etwas „Gutes“, als etwas, das angeblich im Interesse der Zensierten sei. Und was läge diesbezüglich näher als ihr „Schutz“, ist „Schutz“ doch seit Langem ein weithin akzeptierter Grund für Zensur bzw. Unzugänglichmachung bestimmter Inhalte, z.B. im Zusammenhang mit dem Jugendschutzgesetz.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten