Mobilität: Auto/Motorrad

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#121 Elektromobilität: Jetzt übernimmt der Staat die Hälfte der Kosten für Ihre private Ladesäule

Elektromobilität: Jetzt übernimmt der Staat die Hälfte der Kosten für Ihre private Ladesäule (2020-10-06)

Der Aufbau der öffentlichen Ladesäulen für Elektroautos kommt nur schleppend voran. Ab November fördert der Staat deshalb nun die Installation von privaten Ladestationen mit 900 Euro. Allerdings nur, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Dass der Aufbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Deutschland bislang kein Erfolg ist, gibt sogar der Verkehrsminister zu. „Wir haben viel aufzuholen“, sagt Andreas Scheuer (CSU). Er stellt am Dienstag die sogenannte Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur vor, die nun ihre Arbeit aufnehmen soll.

Bislang besteht das Angebot der Leitstelle allerdings vor allem in einem bunten Faltblättchen mit dem etwas simplen Titel „Einfach laden“. Doch die Ziele, die Scheuer vorgibt, könnten kaum größer sein: „Die Abenteuer müssen aufhören“, sagt er.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#122 Dieselskandal vor Gericht: Ingenieur belastet frühere Audi-Konzernspitze

Dieselskandal vor Gericht: Ingenieur belastet frühere Audi-Konzernspitze (2020-10-06)

Im Prozess um manipulierte Abgaswerte bei Audi hat einer der Angeklagten schwere Vorwürfe gegen die Konzernspitze erhoben. Die Verteidigung von Ex-Audi-Chef Rupert Stadler stellt das Verfahren infrage.

Gegenseitige Schuldzuweisungen haben den zweiten Tag des Audi-Dieselprozesses vor dem Landgericht München geprägt.

Über seinen Verteidiger gab der angeklagte Motorenentwickler Giovanni P. seine Beteiligung an den Abgas-Tricksereien zu, sah sich aber in der Rolle eines untergeordneten Befehlsempfängers: "Alles wurde von oben bestimmt", sagte sein Anwalt Walter Lechner, sämtliche Anweisungen zur Entwicklung der umstrittenen Motoren sowie der damit verbundenen Manipulationen bei den Abgaswerten seien von der Konzernspitze gekommen. Anzunehmen, das Thema wäre nicht bis zum Vorstand vorgedrungen, wäre "lebensfremd". Die Mitarbeiter von P. hätten "keinerlei Entscheidungskompetenz" gehabt. Nicht sein Mandant gehöre auf die Anklagebank, sondern Audi als Unternehmen.

Die Verteidiger des früheren Audi-Motorenchefs Wolfgang Hatz wiederum bezichtigten Giovanni P. der Lüge. "Herr Hatz hat derartiges nicht gebilligt", und er hätte das auch "niemals geduldet", sagte sein Anwalt Gerson Trüg.

Weiterlesen ...


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#123 Elektromobilität: Nach Elektro-Fehlstart – Daimler will Tesla mit Luxusstrategie angreifen

Elektromobilität: Nach Elektro-Fehlstart – Daimler will Tesla mit Luxusstrategie angreifen (2020-10-06)

Daimler hat den Start ins Elektrozeitalter mit seiner Hauptmarke Mercedes-Benz komplett verpasst. Jetzt jedoch präsentiert Konzernchef Källenius einen konkreten Plan, wie er den Rückstand aufholen will. Die Wende soll vor allem ein Fahrzeug bringen.

Die große Show lassen sie sich bei Daimler auch durch die Corona-Krise nicht verderben. So stehen Vorstandschef Ola Källenius und seine Kollegen in einer Halle vor einem gewaltigen Bildschirm, auf dem sich ihre perfekt designten Präsentationen mit Videos abwechseln.

Einen ganzen Nachmittag lang führen die Manager durch ihre Strategie für Mercedes-Benz. Nur das Publikum – Investoren und Analysten aus aller Welt – ist nicht dabei.

Auf dem Weg in die Elektromobilität steht Daimler noch nicht so gut da wie die Vorstandscrew. Da hat der Konzern gerade einen kritischen Punkt erreicht. Noch hat der Premiumhersteller kein konkurrenzfähiges reines Batteriefahrzeug zu bieten. Doch das soll sich im kommenden Jahr ändern, wenn der EQS, das elektrifizierte „Geschwisterfahrzeug“ der S-Klasse, auf den Markt kommt.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#124 Elektroautos: Deutschlands E-Auto-Boom geht an den heimischen Herstellern vorbei

Elektroautos: Deutschlands E-Auto-Boom geht an den heimischen Herstellern vorbei (2020-10-09)

Nie zuvor haben deutsche Autofahrer so viele elektrische Neuwagen angemeldet wie im September. Die staatlichen Prämien und absehbare Preissteigerungen für Sprit heizen die Verkäufe an. Vor allem ausländische Hersteller profitieren, denn viele deutsche Modelle sind noch nicht auf dem Markt.

Angetrieben von hohen Rabatten und neuen Modellen, entscheiden sich immer mehr Deutsche für den Kauf eines Elektroautos. Das zeigen die Zulassungszahlen für den Monat September, die den bisherigen Rekord vom August übertroffen haben.

Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) wurden 41.353 neue Batterie- oder Plug-in-Pkw registriert, viermal so viele wie im entsprechenden Vorjahresmonat. Die Zahl der in diesem Jahr neu zugelassenen Elektrofahrzeuge beträgt damit nach Berechnungen des Verbands der Automobilindustrie (VDA) 204.492. Das bedeutet: Jeder zehnte Neuwagen in Deutschland hat einen Elektromotor.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#125 Klimaziele: Das Misstrauen der Deutschen gegen das E-Auto wächst

Klimaziele: Das Misstrauen der Deutschen gegen das E-Auto wächst (2020-10-13)

Bei der Bekämpfung von Treibhausgasen haben sich Politik und Wirtschaft festgelegt: Millionen Elektroautos sollen den Verkehr auf Europas Straßen künftig klimaneutral machen. Unter den Deutschen jedoch wachsen die Zweifel an dieser Strategie.

Vom „Hochlauf“ reden Politiker und Autolobbyisten immer, wenn es um den großen Antriebswandel auf Deutschlands Straßen geht. Alle Zahlen rund ums Elektroauto sollen gleichzeitig wachsen: die Produktion, die Ladestellen, der Absatz.

Tatsächlich laufen die Zulassungszahlen seit Jahresbeginn hoch, jeder zehnte in diesem Jahr verkaufte Pkw war ein Batteriefahrzeug oder Plug-in-Hybrid. Dieser „Hochlauf“ hat aber offenbar eine natürliche Grenze auf der Seite der Kunden.

Was nämlich nicht wächst, ist die Gruppe der Deutschen, die es sich überhaupt vorstellen können, auf ein Stromauto umzusteigen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#126 Jungfernstieg: Hamburg sperrt Boulevard für Autos

Jungfernstieg: Hamburg sperrt Boulevard für Autos (2020-10-16)

Die nächste Vorzeigestraße in einer deutschen Großstadt wird weitgehend autofrei: Hamburg lässt auf dem Jungfernstieg künftig meist keine Pkw mehr durch. An den Ausnahmeregelungen gibt es Kritik.

Der Hamburger Jungfernstieg ist seit Freitag weitgehend autofrei. Nur Taxis und Busse dürfen die Straße an der Binnenalster noch ganztägig befahren. Liefer- und Müllwagen ist das zwischen 21 und 11 Uhr gestattet. Radfahrer sollen nur noch die Fahrbahn benutzen. So haben Fußgänger mehr Platz auf der Promenade am Wasser.

Die vorläufige Umgestaltung der Straße soll Mitte November abgeschlossen sein, der endgültige Umbau ist für das Frühjahr 2022 vorgesehen. Die Änderung hatten die Hamburger Regierungsparteien SPD und Grüne beschlossen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#127 Dara Khosrowshahi: Uber-Chef fordert Ende des Taxi-Schutzes in Deutschland

Dara Khosrowshahi: Uber-Chef fordert Ende des Taxi-Schutzes in Deutschland (2020-10-18)

Der Chef des Mobilitätsdienstes Uber, Dara Khosrowshahi, hält die deutschen Regeln für die Personenbeförderung für veraltet. Er fordert Veränderungen, um besser mit Taxis konkurrieren zu können. Besonders eine Regel hält er sogar für umweltschädlich.

Der Vorstandschef des Mobilitätsdienstes Uber, Dara Khosrowshahi, fordert Deutschland dazu auf, seine Gesetze im Sinne des Unternehmens zu ändern. „Beim Personenbeförderungsrecht hat Deutschland noch einiges zu tun“, sagte Khosrowshahi im Interview mit WELT AM SONNTAG.

„Eine Regel wie die Rückkehrpflicht für Mietwagen zwischen zwei Fahrten ist aus der Zeit gefallen, sie führt zu unnötigen Leerfahrten. Diese Regel ist sinnlos in einem Land, das so großen Wert auf Umweltschutz legt.“ Die Regelung verhindere, dass Uber seinen Dienst in kleinere Städte ausweitet, und erschwere den Umstieg auf Elektroautos.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#128 BP-Konzern: So sollen Aral-Tankstellen den Wandel zur Elektromobilität überleben

BP-Konzern: So sollen Aral-Tankstellen den Wandel zur Elektromobilität überleben (2020-10-18)

Der Energiekonzern BP will aus der Öl- und Gasförderung aussteigen. Aber was wird dann aus den fast 2400 Tankstellen der Marke Aral in Deutschland? Das Unternehmen will die Stationen nicht schließen, sondern hat andere Pläne für die bisherigen Zapfsäulen.

Der britische Energiekonzern BP will trotz seines Rückzugs aus der Öl- und Gasförderung am Tankstellenbetrieb in Deutschland festhalten. Wenn BP künftig immer weniger Kraftstoffe verkaufe, solle ein Tankstellensterben nicht die Folge sein, sagte der Vorstandschef des britischen Konzerns, Bernard Looney, im Gespräch mit WELT AM SONNTAG.

BP betreibt das größte deutsche Tankstellennetz der Marke Aral mit aktuell 2386 Stationen. Die Tankstellen seien sogar „zentral“ für die neue Strategie der BP, bis 2050 klimaneutral zu werden. „Mehr als 90 Prozent der Bevölkerung lebt nicht weiter als 20 Minuten von einer Aral-Tankstelle entfernt“, sagte Looney der Zeitung. Darauf werde man aufbauen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#129 Moderne Autosysteme: Wenn das Navi weiß, wann die Ampel auf Rot schaltet

Moderne Autosysteme: Wenn das Navi weiß, wann die Ampel auf Rot schaltet (2020-10-05)

Intelligente Navis liefern längst mehr als nur Infos zur Reiseroute. Die Systeme im Auto sind immer stärker vernetzt und helfen dadurch beim Spritsparen. Mit zunehmender Elektrifizierung werden diese Fähigkeiten immer wichtiger.

Vorausschauendes Fahren ist nicht nur sicher, sondern sorgt auch für einen guten Verkehrsfluss und einen niedrigen Verbrauch. Das lernen schon Lenkrad-Novizen in der Fahrschule.

Zwar sind angesichts von Topografie und Streckenführung die Möglichkeiten des Menschen oft arg eingeschränkt, doch bietet einmal mehr die Elektronik profunde Unterstützung an. Immer mehr Autos sind mit Navigationssystemen ausgestattet, erweitern so den Horizont des Fahrers und öffnen ihm selbst dann die Augen, wenn der Blick durch Kurven, Kuppen oder Kreuzungen blockiert ist.

Weil die Systeme im Wagen immer stärker miteinander vernetzt sind, reagieren sie auf Wunsch zunehmend automatisch. So sind Autofahrer gegen Strafzettel wegen überhöhter Geschwindigkeit gefeit, wenn intelligente Tempomaten mit dem Navigationssystem und der Verkehrszeichenerkennung zusammenarbeiten.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 2518
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Germany

#130 Bußgeldkatalog: Kompromiss in Sicht - weniger Fahrverbote, aber höhere Geldstrafen für Raser

Bußgeldkatalog: Kompromiss in Sicht - weniger Fahrverbote, aber höhere Geldstrafen für Raser (2020-10-21)

Im Streit über Strafen für Temposünder deutet sich eine Lösung an: Die Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz hat ein Papier vorgelegt, in dem sie Grünen und Union entgegenkommt.

Bis vor Kurzem hat es ausgesehen, als ließe sich die verunglückte Reform der Straßenverkehrsordnung (StVO) bis zur Bundestagswahl im Oktober 2021 nicht mehr reparieren. Dies wäre aber dringend nötig. Ein juristischer Formfehler, den das Bundesverkehrsministerium von Andreas Scheuer (CSU) in die Verordnung hineingeschrieben hatte, machte das Regelwerk ungültig, und damit auch viele neue Bußgelder, mit denen der Straßenverkehr vor allem für Fußgänger und Fahrradfahrer sicherer werden sollte. Auf den Straßen und vor Gericht herrschte große Rechtsunsicherheit.

Doch jetzt kommt Bewegung in die peinliche Angelegenheit. Zu Hilfe eilt dem Christsozialen ausgerechnet Landeskollegin Anke Rehlinger (SPD) aus dem Saarland, derzeit Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz. Sie hat für die Sitzung des Bundesrat-Verkehrsausschusses an diesem Mittwoch ein Kompromisspapier vorgelegt. Darin enthalten sind neue Vorschläge. Außer über die Frage, ab wann bei Raserei der Führerschein für einen Monat entzogen werden soll, geht es auch um die umstrittenen Pop-up-Radwege.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten