Mobilität mit dem Auto/Motorrad

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#31 Tempolimit in der Stadt: Trau keinem über 30

Tempolimit in der Stadt: Trau keinem über 30 (2020-01-17)

Nach dem Streit über Tempolimits auf den Autobahnen diskutiert der Bundestag nun über flächendeckend Tempo 30 in deutschen Städten. Der Verkehr würde dabei alles andere als ausgebremst werden.

Seit Wochen streiten wir über ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Nun erhält die Diskussion eine weitere Komponente: die Entschleunigung des Stadtverkehrs.

Auf Antrag der Koalitionsfraktionen setzen sich Politiker im Bundestag mit möglichen Maßnahmen für sicheren Radverkehr auseinander. Neben den von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) bereits angekündigten Änderungen in der Straßenverkehrsordnung - etwa einem festgeschriebenen Sicherheitsabstand beim Überholen von Radfahrern durch Autofahrer - reichen CDU/CSU und SPD einen weiteren Vorschlag ein: flächendeckend Tempo 30 als Modellprojekt in deutschen Städten. Über die Sinnhaftigkeit der Maßnahme streiten Experten schon lange.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#32 Faktencheck: Was zum Durchbruch der Stromer noch fehlt

Faktencheck: Was zum Durchbruch der Stromer noch fehlt (2020-01-20)

Wie umweltfreundlich sind E-Autos? Und reichen die globalen Rohstoffe für sie aus? Diesen Fragen ist das Fraunhofer-ISI mit einem Faktencheck nachgegangen - und sieht nur noch kleine Hürden.

Studien rund ums Elektroauto sorgen oft für intensive Diskussionen. Sind die Stromer trotz der energieintensiven Akkuproduktion klimafreundlicher als gleichwertige Verbrenner? Gibt es für zig Millionen E-Autos überhaupt ausreichend Lithium und Kobalt? Und bricht nicht das Stromnetz zusammen, sobald alle Autofahrer abends ihr Auto zum Laden anstecken?

Diesen Fragen hat sich das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) in einer Meta-Studie gewidmet, bei der 13 Autoren fremde und eigene Studien zu diesen Themen untersuchten. Sie charakterisieren die Jahre bis 2030 als entscheidende Hochlaufphase der Elektromobilität, der kein unüberwindbares Hindernis mehr im Wege stehe. Trotzdem seien noch einige Herausforderungen anzugehen. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen unter anderem folgende Fragen:

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#33 Massiver Gewinneinbruch: „Vielleicht wird es Zeit für ein Zusammengehen von Daimler und BMW“

Massiver Gewinneinbruch: „Vielleicht wird es Zeit für ein Zusammengehen von Daimler und BMW“ (2020-01-22)

Der Gewinn von Daimler hat sich 2019 halbiert. Das liegt vor allem an den Diesel-Altlasten. Obwohl Daimler Abgasmanipulationen bestreitet, kostet die Affäre den Konzern Milliarden. Experten bringen eine radikale Lösung ins Spiel.

Dass 2019 kein gutes Jahr für Daimler werden würde, war schon seit einigen Monaten klar. Gleich zu Beginn der Amtszeit des neuen Vorstandschefs Ola Källenius musste er gleich mehrere sogenannte Gewinnwarnungen veröffentlichen, weil die Ergebnisse deutlich schlechter liefen als in den Vorjahren.

Am Mittwochmorgen kam nun eine weitere solche Börsenmitteilung hinzu, denn nun ist aus den Vorahnungen Gewissheit geworden: Der Gewinn des Stuttgarter Autobauers hat sich im vergangenen Jahr halbiert. Statt 11,1 Milliarden Euro operativen Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) verbuchte Daimler 2019 nur noch 5,6 Milliarden.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#34 Agora Verkehrswende: Verbot des Verbrenners – Ökologische Denkfabrik kritisiert Idee der Grünen

Agora Verkehrswende: Verbot des Verbrenners – Ökologische Denkfabrik kritisiert Idee der Grünen (2020-01-24)

Die Grünen müssen ihre verkehrspolitischen Forderungen jetzt sogar gegen die Kritik von Umwelt-Instituten verteidigen. Eine Studie von Agora Verkehrswende rät vom Verbot des Verbrennungsmotors ab – und empfiehlt ein ganz anderes Modell.

So könnte es bald auch in einem Koalitionsvertrag und Regierungsprogramm stehen: „Ab dem Jahr 2030 wollen wir nur noch abgasfreie Neuwagen zulassen“, fordert die Partei Bündnis90/Die Grünen auf ihrer Internetseite. Dies sei zwar „eine mutige Vision“, aber „unsere Erde braucht mutige Politik“, findet die Ökopartei. Fraktionschef Anton Hofreiter wird an anderer Stelle noch deutlicher: „Der Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor muss gesetzlich festgelegt werden.“

Visionen, schön und gut. Allerdings müssen die Grünen ihre mutige Forderung nun selbst gegen die Kritik von Umweltinstituten verteidigen. In einer Studie für die ökologische Denkfabrik Agora Verkehrswende kommen zwei Teams von Wissenschaftlern zu dem Schluss: Ein Verbrennerverbot ist „mit verschiedenen Unzulänglichkeiten behaftet und sollte daher lediglich als Ultima Ratio in Betracht gezogen werden.“

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#35 Autoclub lenkt ein: ADAC gibt ablehnende Haltung zu Tempolimit auf Autobahnen auf

Autoclub lenkt ein: ADAC gibt ablehnende Haltung zu Tempolimit auf Autobahnen auf (2020-01-24)

Jahrzehntelang setzte sich Deutschlands größter Automobilclub gegen eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen ein. Jetzt weicht der ADAC seine Position auf - und will das Thema versachlichen.

Der ADAC hat seine jahrzehntelange ablehnende Haltung gegenüber einem Tempolimit auf Autobahnen aufgegeben. Deutschlands größter Automobilclub sei "nicht mehr grundsätzlich" gegen eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Das sagte der ADAC-Vizepräsident Verkehr, Gerhard Hillebrand, der Nachrichtenagentur dpa vor Beginn des 58. Verkehrsgerichtstags in Goslar, der vom 29. bis 31. Januar läuft. Der ADAC hat rund 21 Millionen Mitglieder.

"Die Diskussion um die Einführung eines allgemeinen Tempolimits auf Autobahnen wird emotional geführt und polarisiert bei den Mitgliedern", sagte Hillebrand. "Deshalb legt sich der ADAC in der Frage aktuell nicht fest."

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#36 ADAC und das Tempolimit: Nichts gelernt

ADAC und das Tempolimit: Nichts gelernt (2020-01-24)

Ein Kommentar von Emil Nefzger

Bisher war ein Tempolimit auf Autobahnen für den ADAC undenkbar, jetzt will der Club sich aus dem Streit raushalten. Konkret heißt das - nichts.

Jahrzehntelang verteidigte der ADAC seinen heiligen Gral mit eiserner Härte: einen schwarz umrandeten, weißen Kreis mit fünf diagonalen, schwarzen Linien. Nach diesem Schild hieß es endlich wieder "freie Fahrt für freie Bürger" und jeder konnte nach Herzenslust Gas geben. Mantrahaft wiederholte der ADAC, von Strecken ohne Tempolimit ginge keine höhere Gefahr aus.

Nun zieht sich der ADAC aus diesem Kampf zurück. "Die Diskussion um die Einführung eines allgemeinen Tempolimits auf Autobahnen wird emotional geführt und polarisiert bei den Mitgliedern", sagte ADAC-Vizepräsident Gerhard Hillebrand. "Deshalb legt sich der ADAC in der Frage aktuell nicht fest."

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#37 Elektromobilität: Der Fall Aral offenbart die deutschen Ladesäulen-Probleme

Elektromobilität: Der Fall Aral offenbart die deutschen Ladesäulen-Probleme (2020-01-29)

Die wenigen und oft schlechten Autos sind nur ein Grund für die Stagnation der Elektromobilität. Der andere ist das langsame Entstehen einer Schnellladesäulen-Infrastruktur. Auch Aral baut jetzt „Stromzapfanlagen“ – und kämpft mit Technik und Bürokratie.

Dominik Eck ist eigentlich Tankwart. Doch immer öfter schlüpft der junge Mann aus dem Ruhrgebiet in die Rolle des Elektropioniers. Denn seitdem seine Aral-Station auch zwei Schnellladesäulen für E-Autos besitzt, muss er häufig Nachhilfe geben. Wie beispielsweise dem Autofahrer, der an der Ladesäule vehement nach einem Münzeinwurf suchte, weil er den Strom nicht wie üblich per Geldkarte oder Kundenkarte, sondern bar bezahlen wollte.

In diesem Moment würde gerade beides wenig helfen. An einer Ladesäule leuchtet ein rotes Licht, weil sie nicht betriebsbereit ist. „Das Stecksystem funktioniert nicht. Ich habe das schon gestern gemeldet, passiert ist aber noch nichts“, sagt Tankwart Eck. Ihm bleibt nur ein erneuter Anruf bei der an der Säule angegebenen Hotline. Derzeit kommen täglich zwischen zehn und 15 Kunden zum Stromladen zu seiner Station in Bochum. Für diesen mäßigen Andrang reicht eine der beiden Säulen locker aus.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#38 Ex-Opel-Chef Neumann: „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Tempolimit kommt“

Ex-Opel-Chef Neumann: „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Tempolimit kommt“ (2020-02-01)

Karl-Thomas Neumann war früher Chef von Opel und Continental. Heute befürwortet er ein allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Dafür fordert er sogar die mächtige Autolobby auf, dem Wandel nicht im Weg zu stehen.

Karl-Thomas Neumann war gerade ein paar Tage zu Besuch in Deutschland. Der frühere Opel-und Continental-Chef lebt inzwischen mit seiner Familie an der Westküste der USA und von dort erscheint ihm manche Diskussion in der Heimat offenbar reichlich aufgeregt.

Als ausgerechnet der ADAC verkündete, seinen strikten Widerstand gegen ein allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen aufzugeben, verschickte der frühere Automanager einen Tweet: „Emotional anachronistisch“ sei die Debatte um eine Geschwindigkeitsbeschränkung, überall sonst in Europa gebe es schließlich ein Tempolimit, und auch in Deutschland „wird es ohnehin kommen“, schrieb Neumann.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#39 E-Mobilität: Das gebrochene Prämienversprechen entlarvt das Elektroversagen

E-Mobilität: Das gebrochene Prämienversprechen entlarvt das Elektroversagen (2020-02-01)

Die Bundesregierung hat das Thema Elektromobilität ganz nach oben auf die politische Agenda gesetzt. Umso erstaunlicher ist, dass es die lang angekündigte höhere Umweltprämie noch immer nicht gibt. Die Gründe dafür sind peinlich.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) dankt für das Verständnis. Für das Verständnis, in Ruhe gelassen zu werden, nicht mit Bürgeranfragen überhäuft zu werden. In einem großen gelben Kasten warnt es auf seiner Internetseite: „Zum jetzigen Zeitpunkt liegen dem BAFA keine Informationen vor, wann und wie die Richtlinie zur Förderung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen geändert wird. Bitte sehen Sie von telefonischen Fragen ab.“

Gemeint sind Fragen zum Förderprogramm Elektromobilität der Bundesregierung, besser bekannt als Umweltbonus. Das Ziel: den Absatz neuer Elektrofahrzeuge fördern. Im November vergangenen Jahres hatte die große Koalition gemeinsam mit den Autoherstellern auf einem Gipfel im Kanzleramt beschlossen, das Programm zu verlängern und den Bonus deutlich zu erhöhen – um bis zu 50 Prozent, je nach Listenpreis und Antriebstechnik.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 863
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#40 Tesla deaktiviert den Autopiloten für das gebrauchte Modell S aus der Ferne, nachdem es verkauft wurde

Tesla deaktiviert den Autopiloten für das gebrauchte Modell S aus der Ferne, nachdem es verkauft wurde 2020-02-06 [GoogleTranslator]

Laut Tesla kann der Eigentümer keine Funktionen verwenden, für die er nicht bezahlt hat.

Laut Jalopnik hat Tesla die Fahrerassistenzfunktionen eines gebrauchten Modells S nach dem Verkauf an einen Kunden per Fernzugriff deaktiviert . Das Unternehmen behauptet nun, dass der Eigentümer des Fahrzeugs, der es bei einem Dritthändler gekauft habe - einem Händler, der es bei einer von Tesla selbst durchgeführten Auktion gekauft habe - für die Merkmale „nicht bezahlt“ habe und daher nicht berechtigt sei, sie zu nutzen.

Die Funktionen wurden aktiviert, als der Händler das Auto kaufte, und sie wurden als Teil des Pakets beworben, als das Auto an seinen Besitzer verkauft wurde. Es ist eine besondere Situation, die schwierige Fragen zur Art der drahtlosen Softwareupdates in Bezug auf Fahrzeuge aufwirft.

com.cdn.ampproject.org%2Fv%2Fs%2Fwww.theverge.com%2Fplatform%2Famp%2F2020%2F2%2F6%2F21127243%2Ftesla-model-s-autopilot-disabled-remotely-used-car-update%3Fusqp%3Dmq331AQCKAE%3D%26amp_js_v%3D0.1%23referrer%3Dhttps%3A%2F%2Fwww.google.com%26amp_tf%3DFrom%2520%25251%24s%26ampshare%3Dhttps%3A%2F%2Fwww.theverge.com%2F2020%2F2%2F6%2F21127243%2Ftesla-model-s-autopilot-disabled-remotely-used-car-update]Weiterlesen ...[/url]

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)

“Some men just want to watch the world burn.”
Alfred, The Dark Knight (2008)
Antworten