Stromnetz: Allgemein

Meldungen über aktuelle Blackouts & Stromausfälle Weltweit. Mögliche Szenarien, Vorsorge und Stromnetz allgemein.
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#31 Frankreich vor Blackout - mehrere französische Atomkraftwerke vom Netz

Frankreich vor Blackout - mehrere französische Atomkraftwerke vom Netz (2022-01-21)

Die französische Atomaufsichtsbehörde hat schon wieder Sicherheitsprobleme an einem Atomkraftwerk festgestellt. Der Defekt, der bei den vier Reaktoren in Chooz und Civaux aufgetreten sind, zeigt sich nun im AKW Penly 1. Überalterte französische Atomkraftwerke werden immer reparaturanfälliger.

Frankreich erzeugt rund 70 Prozent seines Stroms über Atomkraft. Zur Zeit fallen aber fast ein Drittel der Reaktoren aus Sicherheitsgründen aus.

Französischer Netzbetreiber warnt vor Stromausfällen

Durch die Abschaltung der Reaktoren seigt Risiko eines Blackout mittlerweile dramatisch an. Der französische Netzbetreiber RTE hat bereits ankündigte, dass im Fall einer Kältewelle Industriebetriebe herunterfahren müssen oder es in Privathaushalten vermehrt zu stundenweisen Stromausfällen kommen könnte. Entsprechend kontrollieret Netzabwürfe nennt man auch Brownouts.

Die Atomkraftwerke in Frankreich liefern zur Zeit noch zwischen 43 und 51 Gigawatt, statt der üblichen 60 GW. In Frankreich heizen viele Haushalte mit Elektroheizungen. Diese benötigen bei Kälte, aufgrund der schlechten Dämmung, rund 30 Gigawatt.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 2873
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#32 Stromnetz / Blackout News März 2022 +++ Ukraine Integration ins Stromnetz +++

Stromnetz / Blackout News März 2022 +++ Ukraine Integration ins Stromnetz +++



Outdoor Chiemgau - Der Krisenvorsorgekanal
25.03.2022

Ukraine ins europäische Stromnetz integriert +++ Cyberattacken aufs Stromnetz +++ Terroranschlag aufs Dresdner Stromnetz +++ Gasspeicherstand +++ Störung Windräder +++ Bearbock +++ Redispatchmaßnahmen +++ uvm.....

Wer es nicht schafft sich vorzubereiten, ist vorbereitet es nicht zu schaffen...

0:00 Intro
01:32 Redispatchmaßnahmen + Smard.de
04:01 Gasspeicherstände
08:28 Ukraine ins europäische Stromnetz
13:13 Cyberangriffe aufs Stromnetz?
14:37 5800 Windräder nicht steuerbar
15:59 Terroranschlag aufs Stromnetz


MfG Utopia
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 2873
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#33 Strommangel! - DB muß Güterzüge anhalten - Hackerangriff?

Strommangel! - DB muß Güterzüge anhalten - Hackerangriff?



Outdoor Chiemgau - Der Krisenvorsorgekanal
01.04.2022
Wegen Strommangels mußte die Deutsche Bahn den Gütervekehr stillegen. Was war passiert? Warum gibt es keine Pressemitteilung dazu? Wie funktioniert eigentlich das Bahnstromnetz? Ist das eine Blaupause auf das was uns erwartet?
- Direkt aus meiner blöden C Quarantäne


MfG Utopia
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 2873
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#34 Galileo / PRO7: Blackout - Wie stabil ist unser europäisches Stromnetz? - Reaction

Galileo / PRO7: Blackout - Wie stabil ist unser europäisches Stromnetz? - Reaction



Outdoor Chiemgau - Der Krisenvorsorgekanal
05.04.2022

Blackout - Wie stabil ist unser europäisches Stromnetz? Dieser Frage geht dieser Beitrag von Galileo auf PRO7 nach. Wieder nur Blabla oder echte Recherche? Und dem mußte ich natürlich nachgehen. Mit vielen zusätzliche Infos zum OriginalBeitrag.
Achtung: Mußte leider vieles verpixeln damit es genehmigt wurde...


MfG Utopia
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#35 Habeck will im Notfall Energieversorger enteignen

Habeck will im Notfall Energieversorger enteignen (2022-04-22)

Wirtschaftsminister Habeck lässt zurzeit ein Gesetz überarbeiten, welches es ermöglichen soll, im Notfall Energieversorger zu enteignen. Die Enteignung der Energieversorger soll das letzte Mittel sein, die Versorgung zu im Fall einer schweren Energiekrise zu sichern. Die rechtliche Basis dazu soll durch die Änderung des Energiesicherungsgesetzes aus dem Jahr 1975 legen. Das Gesetz, aus der Zeit der Ölkrise, soll aufgrund der kritischen Versorgungslage ergänzt beziehungsweise geändert werden. Dabei gehe es in erster Linie, um eine schnelle Handlungsfähigkeit im Krisenfall zur Sicherstellung der Versorgungslage.

Gesetzesänderung soll Enteignung von Energieversorgern ermöglichen

Die Änderungen am Energiesicherungsgesetz soll die Regierung ermächtigen können, alle notwendige Maßnahmen zur Deckung des lebenswichtigen Energiebedarfs zu erlassen. Im Extremfall soll deshalb auch eine Enteignung der Energieversorger möglich sein. Grundsätzlich sah auch das bisherige Gesetz eine mögliche Enteignung vor. Die jetzt geplanten Änderungen sollen dies aber klarer fassen. Dazu will die Regierung jetzt auch die Betreiber kritischer Energieinfrastrukturen, wie das Gas- oder Stromversorgungsnetz, bei Bedarf unter eine staatliche Verwaltung stellen können, sobald eine Beeinträchtigung der Versorgungssicherheit droht.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 9942
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#36 Netzwiederaufbau nach einem Netzzusammenbruch

Netzwiederaufbau nach einem Netzzusammenbruch (2022-05-10)

Schwarzstart? Kraftwerke proben für den Fall des Falles den Wiederaufbau des Stromnetzes

Wenn sich ein flächendeckender Netzzusammenbruch nicht verhindern lässt, muss zumindest der Wiederaufbau schnell und sicher erfolgen. Das wurde jetzt von zwei Übertragungsnetzbetreibern in Verbindung mit schwarzstartfähigen Kraftwerken trainiert.

Die beiden Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH und TransnetBW GmbH haben mit der Schluchseewerk AG am 30. April den Wiederaufbau des Stromnetzes in Süddeutschland in einem Praxisversuch geprobt.

Der Aufbau des Versuchs unter der Projektleitung von Amprion erstreckte sich, verzögert durch die Corona-Pandemie, über vier Jahre. Die Unternehmen wurden dabei vom Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiemanagement der TU Kaiserslautern unterstützt. Dabei war die intensive Abstimmung zu technischen und organisatorischen Fragen zwischen den beteiligten Häusern nur ein Teil der Arbeit.

Zusätzlich waren Verteilnetzbetreiber und andere Netznutzer in die Vorbereitung eingebunden, damit der Praxistest die Versorgung an keiner Stelle einschränkte. Die Netzbetreiber sorgten auch für eine intensive analytische Begleitung des Hochfahrnetzes: Die Möglichkeit, ein Hochfahrnetz zu erproben, ermöglichte es, aufwendige Messungen in einem solchen Netz zu machen. So sammelten die Unternehmen in allen Teilen des Netzes Daten, die nun gemeinsam mit dem Lehrstuhl Elektrische Energiesysteme der Universität Duisburg-Essen analysiert und aufbereitet werden.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten