Datenschutz/Überwachung: Allgemein

Die verdrehte Welt der Medien, Internet News (Aktuelle Hacker-Meldungen,Stream Portale usw)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#31 Luca-App und Listen: Ermittler griffen mehr als hundert Mal auf Kontaktdaten zu

Luca-App und Listen: Ermittler griffen mehr als hundert Mal auf Kontaktdaten zu (2022-01-20)

Ermittlungsbehörden haben offenbar vielfach Daten von Kontaktlisten und aus der Luca-App zweckentfremdet. Nach SPIEGEL-Informationen fragten Polizisten dabei auch direkt Gesundheitsämter an.

Nicht nur die Gesundheitsämter interessieren sich für die vielen Kontaktdaten, die in der Coronapandemie in Restaurants und an anderen Orten gesammelt werden. Auch Staatsanwaltschaften und Polizei haben einem Bericht zufolge seit 2020 in mehr als hundert Ermittlungsverfahren bundesweit auf persönliche Daten aus der Luca-App oder auf andere Formen der Corona-Kontakterfassung zurückgegriffen.

Das geht aus einer Umfrage des ZDF-Nachrichtenportals heute.de unter allen Staatsanwaltschaften und Landesdatenschutzbeauftragten hervor. Demnach wurden in mindestens fünf Fällen die Daten verwendet, obwohl das Infektionsschutzgesetz dies zu dem Zeitpunkt nicht zuließ. Bei den Abfragen seien Daten von mindestens 500 Personen erhoben worden, die Dunkelziffer könnte deutlich höher liegen, heißt es in dem Bericht.

Nach SPIEGEL-Informationen wandten sich Polizisten auch direkt an Gesundheitsämter, um dort an persönliche Daten von Luca-Nutzerinnen und -Nutzern zu kommen oder sich danach zu erkundigen. Entsprechende Anfragen, die jedoch durch die Behörden abgelehnt wurden, gingen beispielsweise an das Gesundheitsamt Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern und Südwestpfalz im rheinland-pfälzischen Pirmasens.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#32 Rob Braxman: There's a Secret Network - Skynet 2.0

Rob Braxman: There's a Secret Network - Skynet 2.0

Format: 1080p // Sprache: Englisch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // Länge: 23 Min. // 2022-02-16



There's a secret network in operation today and this network can send centralized commands from its master to slave devices without anyone being able to stop it. It has the most advanced location tracking capabilities and no one can intercept its traffic. It can bypass the internet. There are billions of devices that it can utilize and potentially control.

Heute ist ein geheimes Netzwerk in Betrieb, und dieses Netzwerk kann zentralisierte Befehle von seinem Master an Slave-Geräte senden, ohne dass jemand es stoppen kann. Es verfügt über die fortschrittlichsten Standortverfolgungsfunktionen und niemand kann seinen Datenverkehr abfangen. Es kann das Internet umgehen. Es gibt Milliarden von Geräten, die es nutzen und möglicherweise steuern kann.
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#33 Bayerns LKA will umstrittene Palantir-Software einsetzen

Bayerns LKA will umstrittene Palantir-Software einsetzen (2022-03-07)

Die bayrische Polizei holt ein Analysesystem der US-Firma Palantir. Weitere Kooperationen mit der Polizei in Deutschland könnten folgen. Doch es gibt Kritik.

Datenschützer sind alarmiert. Analysten des Bayerischen Landeskriminalamtes (BLKA) sollen künftig ein System der deutschen Tochter des umstrittenen US-Datenunternehmens Palantir zur Datenauswertung nutzen. Palantir Technologies GmbH habe den Zuschlag für das "Verfahrensübergreifende Recherche- und Analysesystem" (VeRA) des BLKA erhalten, teilte die Behörde am Montag mit. Kein anderes Unternehmen habe die "sehr strengen Ausschreibungskriterien" erfüllt, hieß es vonseiten des bayrischen Innenministeriums.

"VeRA" soll bereits vorhandene Informationen aus verschiedenen, der Polizei zur Verfügung stehenden Datenbanken verknüpfen. Dazu gehört zum Beispiel das Vorgangsbearbeitungssystem, in dem alle Anzeigen und die dazugehörigen Sachverhalte gespeichert sind, wie BLKA-Projektleiter Jürgen Brandl erklärte. "Unser Ziel ist, die Analysefähigkeit der Polizei zur Bekämpfung und Verfolgung der schweren und organisierten Kriminalität und des Terrorismus noch erfolgreicher und schneller zu machen", so Brandl. Neue Daten würden nicht erhoben.

Andere Bundesländer könnten nachziehen

Bayern könnte Vorreiter für andere Bundesländer sein. "Die neue Software kann nicht nur in Bayern zum Einsatz kommen", erklärte der BLKA-Präsident Harald Pickert. "Polizeien von Bund und Ländern haben jetzt die Möglichkeit, ohne zusätzliche aufwändige Vergabeverfahren dieses innovative Analysesystem zu nutzen."

Denn Bayern hat laut BLKA im Rahmen eines Bund-Länder-Vorhabens, das polizeiliche Verfahren vereinheitlichen soll, federführend die Ausschreibung übernommen und einen Rahmenvertrag geschlossen. Erneute Vergabeverfahren für die Polizeien von Bund und Länder wären daher nicht nötig.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#34 Digitale Ausweise: Deutsche sind laut Umfrage auf den Geschmack gekommen

Digitale Ausweise: Deutsche sind laut Umfrage auf den Geschmack gekommen (2022-06-13)

60 Prozent der Bürger würden laut Bitkom ihre analogen Karten gegen ein digitales Wallet eintauschen. Diejenigen, die Vorbehalte haben, nennen diverse Gründe.

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger in Deutschland könnten sich vorstellen, ihren analogen Personalausweis, den Führerschein und die Gesundheitskarte gegen digitale Varianten einzutauschen. Eine repräsentative Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom kommt zum Ergebnis, dass 60 Prozent der über 1000 Befragten nicht abgeneigt wären, einen Digital Identity Wallet auf ihr Smartphone zu laden.

Damit hat sich das Stimmungsbild im vergangenen Jahrzehnt deutlich verändert. Eine Bitkom-Befragung im Jahr 2010 ergab noch, dass 45 Prozent einen elektronischen Personalausweis strikt ablehnen. Das Unbehagen war aber eng verknüpft mit der Frage, ob der- oder diejenige das Internet nutzt. Diejenigen, die es nutzten, waren schon seinerzeit der digitalen Variante gegenüber aufgeschlossener. In den vergangenen zwölf Jahren ist das Internet noch mehr Teil des Alltags geworden.

Coronapandemie baute Berührungsängste ab

Der Branchenverband sieht zudem – wie bei vielen Digitalisierungsfragen – auch die Coronapandemie als Anschub an. Digitale Impfausweise und die zunehmende Abkehr vom Bargeld hätten dazu ihren Beitrag geleistet. Im Ausland sei die Entwicklung allerdings schon weiter, teilt der Lobbyverband mit. In Dänemark etwa nutzen 90 Prozent der Bevölkerung bereits eine digitale ID.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#35 Totale Kontrolle dank Covid-App: China stoppt Bankprotest mit einem Klick

Totale Kontrolle dank Covid-App: China stoppt Bankprotest mit einem Klick (2022-06-15)

Die Volksrepublik China zeigt vor, wie weit es in Sachen totaler Kontrolle gehen kann, wenn die Menschen auf staatliche Gesundheitsapps und dergleichen angewiesen sind. Dies mussten Demonstranten in Zentralchina am eigenen Leib erfahren. Werden wir das bald auch in Europa erleben?

Stellen Sie sich vor, Sie nehmen an einer Demonstration oder Protestmaßnahme teil, die sich gegen die Interessen der Regierung stellt – und plötzlich piept Ihr Smartphone und meldet, dass Sie „krank“ sind und nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen dürfen. Das klingt utopisch? Nun, in China ist das bereits Realität. Und dank der „digitalen Gesundheitspässe“, die im Zuge der Covid-Lockdowns weltweit immer weitere Verbreitung fanden, haben auch viele andere Regierungen mittlerweile ein solches Instrument in der Hand.



Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, planten hunderte Menschen in die zentralchinesische Provinz Henan zu reisen, um gegen eine seit dem 18. April andauernde Auszahlungssperre bei insgesamt drei Banken zu demonstrieren, die es Unternehmen unmöglich macht, Löhne und Gehälter auszuzahlen und Privatpersonen den Zugriff auf Ersparnisse verweigert. Da jedoch Reisende in China wegen diverser lokaler Covid-Ausbrüche zumindest in einigen Regionen ihre Ziele online eintragen müssen, war es für die Behörden ein Leichtes, Maßnahmen zu ergreifen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#36 Elektroautobauer: Verbraucherschützer verklagen Tesla wegen Kameraüberwachung

Elektroautobauer: Verbraucherschützer verklagen Tesla wegen Kameraüberwachung (2022-07-19)

Bei Teslas »Wächter-Modus« überwachen Kameras das Auto permanent und filmen gegebenenfalls auch Passanten. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hält das für einen Verstoß gegen das Datenschutzrecht.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat wegen Datenschutzbedenken Klage beim Landgericht Berlin gegen Tesla erhoben. Mit dem »Wächter-Modus« der Elektroautos werde die Umgebung des Autos permanent durch Kameras überwacht und die Daten in bestimmten Fällen im Auto gespeichert. Im öffentlichen Raum sei eine rechtskonforme Nutzung der Funktion nach Ansicht des vzbv praktisch unmöglich – was Tesla den Kunden verschweige. Nach Ansicht des Verbandes müssten Nutzer von Passanten, die zufällig am Auto vorbeilaufen, Einwilligungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten einholen.

»Wer die Funktion nutzt, verstößt daher gegen das Datenschutzrecht und riskiert ein Bußgeld«, sagte Heiko Dünkel, Leiter des Teams Rechtsdurchsetzung beim vzbv. Der Verband fordert in diesem Zusammenhang eine bessere Zusammenarbeit des Kraftfahrt-Bundesamts mit Datenschützern. »Dass der Wächter-Modus trotz massiver Datenschutzmängel zugelassen wurde, weist auf Lücken bei den Zulassungsverfahren für automatisierte Fahrfunktionen hin«, sagt Marion Jungbluth, Leiterin Team Mobilität und Reisen des vzbv.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#37 OSINT tools to track you down. You cannot hide (Open Source Intelligence)

OSINT tools to track you down. You cannot hide (Open Source Intelligence)

Format: 1080p // Sprache: Englisch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // 58 Min. // 2022-07-01



Never post photos on social media if you want privacy. It's amazing how easy it is to find the location of photos posted on Facebook, Instagram, Flickr or other social media platforms.

You cannot hide. Your privacy is over. Time to learn Open Source Intelligence from the best.


Posten Sie niemals Fotos in sozialen Medien, wenn Sie Privatsphäre wünschen. Es ist erstaunlich, wie einfach es ist, den Standort von Fotos zu finden, die auf Facebook, Instagram, Flickr oder anderen Social-Media-Plattformen gepostet wurden.

Du kannst dich nicht verstecken. Ihre Privatsphäre ist vorbei. Zeit, Open Source Intelligence von den Besten zu lernen.
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten