UFO/UAP-Forschung: Allgemein

Berichte zum Thema UFO`s, ausserirdisches Leben usw...
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#111 Avi Loeb: Leben, wie wir es nicht kennen

Avi Loeb: Leben, wie wir es nicht kennen (2022-07-18)

Unser wissenschaftliches Wissen ragt wie Inseln aus einem Ozean der Unwissenheit heraus. Die beste visuelle Illustration dieses Sachverhalts ist das neue „Deep Field“-Aufnahme des James-Webb-Weltraumteleskops, das am 11. Juli 2022 in einer öffentlichen Präsentation im Weißen Haus von US-Präsident Joe Biden enthüllt wurde. Das Bild zeigt einen Galaxienhaufen, der aufgrund seiner Schwerkraft als sog. Gravitationslinse dahinterliegende Zwerggalaxien aus einer Zeit von bis zu 13,1 Milliarden Jahren erscheinen lässt. Das Licht der Sterne erscheint auf dieser Aufnahme Bild als helle Inseln vor einem dunklen Hintergrund. Der Gravitationslinseneffekt wird aber von einem dunklen Ozean aus Materie dominiert, der das Sternenlicht umgibt. Würde diese Dunkle Materie nun aber leuchten und die uns bekannte gewöhnliche Materie wäre hingegen dunkel, so wäre die Aufnahme viel heller und würde aussehen wie der Himmel an einem sonnigen Tag – voller Licht und gespickt mit winzigen dunklen Wolken. Aber die Webb-Aufnahme zeigt das Gegenteil und sagt uns damit, dass das, was wir wissen, weniger ist als das, was wir noch lernen müssen.

Es ist ein Merkmal des menschlichen Zentrismus, anzunehmen, dass die meisten interessanten Vorgänge im Universum auch jene Minderheit der Materie betreffen, die wir selbst sehen, nur weil wir damit aus unserem Sonnensystem vertraut sind. Eine solche Voreingenommenheit entspricht aber der Denkweise eines Säuglings, der sich einbildet, dass es außerhalb seines Zuhauses nichts Aufregendes gibt.

Alle unsere bisherigen Versuche, Dunkle Materie in Teilchenbeschleunigern zu erzeugen, indem wir bekannte Teilchen mit hoher Energie aufeinanderprallen lassen, sind bisher gescheitert. Gleichzeitig legt die Geschichte der Relativitätstheorie und der Quantenmechanik nahe, dass die Natur sehr viel fantasievoller ist als wir.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#112 Das Verteidigungsministerium richtet ein Büro zur Verfolgung von UFOs im Weltraum ein

Das Verteidigungsministerium richtet ein Büro zur Verfolgung von UFOs im Weltraum ein (2022-07-21) (Google Translator)

Das Büro wird auch versuchen, Objekte zu untersuchen, die zwischen Luft, Weltraum und Wasser zu reisen scheinen.

Das Verteidigungsministerium hat ein Büro eingerichtet, um nicht identifizierte Objekte im Weltraum und in der Luft, unter Wasser oder sogar solche zu verfolgen, die zwischen diesen Domänen zu reisen scheinen.

UFOs, oder wie sie jetzt bekannt sind, nicht identifizierte Luftphänomene (UAP) haben ein seit Jahrzehnten neu entdecktes Maß an staatlicher Kontrolle erhalten. In den letzten Monaten fanden in den Sälen des US-Kongresses mehrere Anhörungen und geheime Briefings statt, und viele Gesetzgeber haben ihre Besorgnis darüber geäußert, dass der amerikanische Luftraum aufgrund der vielen Sichtungen nicht identifizierter Objekte, Militärflieger und anderer Streitkräfte, möglicherweise nicht so sicher ist, wie wir denken Mitarbeiter haben sich gemeldet.

Vor diesem Hintergrund kündigte das Verteidigungsministerium (DOD) die Schaffung dieses neuen Büros in einer Erklärung an(öffnet in neuem Tab)veröffentlicht am Mittwoch (20. Juli). Das Büro ist als All-Domain Anomaly Resolution Office oder AARO bekannt und wurde innerhalb des Büros des Unterstaatssekretärs für Geheimdienste und Sicherheit eingerichtet. Das neue Büro wird von Sean Kirkpatrick geleitet(öffnet in neuem Tab), der zuvor als leitender Wissenschaftler im Missile and Space Intelligence Center der Defense Intelligence Agency tätig war.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#113 UFO-Abteilung des Pentagon jetzt auch für Objekte im Weltraum und Meer zuständig

UFO-Abteilung des Pentagon jetzt auch für Objekte im Weltraum und Meer zuständig

Seit Ende 2021 gibt es beim US-Verteidigungsministerium wieder eine Abteilung für die Untersuchung von UFO-Sichtungen. Deren Kompetenzen wurden ausgeweitet.

Eine neue Abteilung des US-Verteidigungsministeriums soll die Anstrengungen aller US-Behörden bei der Suche nach unidentifizierten Flugobjekten (UFOs) koordinieren und sich jetzt auch um Objekte kümmern, die im Weltraum, im Wasser und zwischen verschiedenen Medien unterwegs ist. Das teilte das Pentagon jetzt mit und nannte in diesem Zuge eine erst vor einem halben Jahr eingerichtete Abteilung um. Aus der "Airborne Object Identification and Management Group" (in etwa "Gruppe zur Identifizierung und zum Umgang mit fliegenden Objekten") wird damit jetzt das "All-domain Anomaly Resolution Office (AARO)" (also etwa "Büro zur Auflösung von Anomalien in allen Domänen"). Das neu erwachte Interesse an UFOs in den USA hat damit erneut Konsequenzen auf administrativer Ebene.




Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#114 NORAD-Commander Gen. Glen D. VanHerck: „Sind noch nie außerirdischen UFOs begegnet“

NORAD-Commander Gen. Glen D. VanHerck: „Sind noch nie außerirdischen UFOs begegnet“ (2022-07-25)

Nachdem das US-Verteidigungsministerium vergangene Woche sein UFO-Untersuchungsbüro nicht nur umbenannt, sondern dessen Rechte, Pflichten und Aufgaben neu definiert hat, hat sich nun der Commander der US- und nordamerikanischen Luftabwehr, der Air Force General Glen D. VanHerck über UFOs bzw. UAP geäußert und sorgt damit für Verwirrung.

Wie VanHerck auf Anfrage gegenüber Medienvertretern am Rande des „Aspen Security Forums“ erläuterte, habe sich weder seine Aufgabe noch seine persönliche Haltung mit der Neuaufstellung des nun als „All-Domain Anomaly Resolution Office“ (AARO) bezeichneten UFO-Untersuchungsbüros des Pentagon verändert.

Schon diese Position ist verwirrend, besteht die grundlegende Veränderung in der Neuaufstellung der UFO-Untersuchungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums doch darin, dass das Büro nun nicht mehr nur noch unidetifizierter Objekte und Phänomene im Luftraum, sondern auch im nahen Weltraum und unter Wasser erfassen, untersuchen und bestenfalls identifizieren soll (…GreWi berichtete). Eine entsprechende Neuaufstellung sollte sich also eigentlich auch auf die Verteidigung des nordamerikanischen Luftraums auswirken?

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 3582
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#115 UAP in Mexico abgestürzt? - Sphärisches Objekt mitten in Feld eingeschlagen

UAP in Mexico abgestürzt? - Sphärisches Objekt mitten in Feld eingeschlagen



LPIndie - Astronomie und Wissenschaft
05.08.2022

In Mexico ist auf einem Feld ein sphärisches Objekt eingeschlagen. Auf dem Objekt befindet sich ein unlesbarer Code. Keiner weiss was das ist. Es gibt aber viele Spekulationen. An dem Objekt befindet sich auch eine Antenne.


MfG Utopia
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#116 Zusammenarbeit zwischen NASA und US-UFO-Untersuchungsbüro

Zusammenarbeit zwischen NASA und US-UFO-Untersuchungsbüro (2022-08-06)

Kurz nachdem das US- Twitter Verteidigungsministerium die Aufgaben und Ziele der UFO-/UAP-Untersuchungsbüros am Pentagon jüngst unter dem neuen Namen „All-Domain Anomaly Resolution Office“ (AARO) formiert und auch die NASA eine eigene unabhängige Studie über unidentifizierte Phänomene im Luftraum eingeleitet hat, haben nun beide Behörden offenbar eine zukünftige Zusammenarbeit bei der Erforschung von UFOs bzw. UAPs vereinbart.

Zuerst hatte die US-Raumfahrtbehörde NASA Anfang Juni 2022 eine eigene unabhängige UAP-Studie unter der Leitung des Princeton-Astrophysik-Professors David Nathaniel Spergel angekündigt, die im kommenden Herbst beginnen soll und zunächst einmal die Datenlage für weitere Untersuchungen ermitteln soll. Kurze Zeit später formierte das US-Verteidigungsministerium die bisherige UFO-/UAP-Untersuchungseinheit „UAPTF“ bzw. deren Nachfolgerin die “Airborne Object Identification and Management Synchronization Group” (AOIMSG) als Reaktion auf die Senatsforderung nach der Erweiterung der des Aufgabenbereichs hin zur „Unidentified Aerospace-Undersea Phenomena Joint Program Office“ (UAUPJPO) neu.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#117 Alex Birch: Neue Behauptungen des „Typen, der fliegende Untertassen fotografierte“

Alex Birch: Neue Behauptungen des „Typen, der fliegende Untertassen fotografierte“ (2022-08-09)

Nur wenige UFO-Fotos, dürften es zu einer vergleichbaren Bekanntheit gebracht haben, wie die UFO-Aufnahme des damals 14-Jährigen Alex Birch aus Sheffield von 1962. Doch es war nicht die Detailfülle, durch die es Birchs Aufnahme in unzählige Bücher und Dokumentationen über UFOs geschafft hatte, sondern der Umstand, dass Birchs Fotos von Experten des britischen Luftfahrtministerium zunächst als echt bewertet wurden, Alex selbst aber nur wenige Jahre später eine simple Fälschung eingestand. Seither gilt das Birch-Foto fast schon als Archetyp dafür, wie leicht man UFO-Fotos mit einfachsten Mitteln fälschen und damit sogar ausgewiesene Experten hereinlegen kann. Nur wenigen ist hingegen bekannt, dass sich Alex Birch später selbst von seiner Schwindel-Erklärung wieder distanzierte und die Aufnahme dann doch als echt deklarierte. In einer neuen Youtube-Dokumentation legt Alex Birch selbst nun neue Behauptungen über seine Aufnahmen vor, berichtet von Treffen mit der königlichen Familie und einem Telefonat mit John F. Kennedy.

Bild

– Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine Übersetzung eines Artikels von Dr. David Clarke und Andy Roberts, der am 6. August 2022 unter dem Originaltitel „New claims in film by the ‘lad who photographed flying saucers’ auf Clarkes Webseite www. drdavidclarke.co.uk erstmals erschien. Die Übersetzung durch Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) mit Genehmigung von Dr. David Clarke erstellt.

Alex Birch, dessen Fotos von UFOs Experten auf beiden Seiten des Atlantiks verwirrten, hat einen Film über seine Erfahrungen und Erlebnisse veröffentlicht – von denen er behauptet, dass sie Treffen mit der britischen Königsfamilie und ein Telefongespräch mit JFK beinhaltete.

In der Youtube-Doku „Beyond Perception“ sagt der in Sheffield geborene Alex, er habe an privaten Treffen mit Prinz Philip teilgenommen, der 2021 im Alter von 99 Jahren starb, und Lord Mountbatten, habe ihn, den damals 14-jährigen Alex gebten, ihn „Dickie“ zu nennen.

Beide Männer waren zu dieser Zeit für ihre Faszination für das UFO-Mysterium bekannt. In dem neuen Film behauptet Alex (selbst mitlerweile 74 Jahre alt) auch, er habe 1962 an einem transatlantischen Telefongespräch mit Präsident John F. Kennedy teilgenommen, nachdem sein Foto einer Flotte fliegender Untertassen weltweit Schlagzeilen gemacht hatte.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 11181
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Germany

#118 EXKLUSIV: UFO-Historiker veröffentlicht „Englands bestes UFO-Foto“

EXKLUSIV: UFO-Historiker veröffentlicht „Englands bestes UFO-Foto“ (2022-08-12)

Die sogenannte Calvine-UFO-Sichtung gilt als eines der am besten gehüteten UFO-Geheimnisse des britischen Verteidigungsministeriums – wurde die weitere Sperrung der dazugehörige Akte des britischen UFO-Büros und damit auch die dazugehörenden Fotos doch erst kürzlich bis 2076 bestätigt. Gänzlich unerwartet hat der britische Historiker Dr. David Clarke soeben das Calvine-Foto und weitere Details des Vorfalls in einem Artikel veröffentlicht. Lesen Sie die deutschsprachige Übersetzung exklusiv bei Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi).

Bild

– Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine Übersetzung eines Artikels von Dr. David Clarke, der am 12. August 2022 unter dem Originaltitel „The Calvine UFO photograph – revealed“ auf Clarkes Webseite www. drdavidclarke.co.uk erstmals erschien. Die „Hintergründe“ sind Zitat-Auszüge aus Clarkes aktuellem Artikel für die „Daily Mail“. Die Übersetzung durch Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) wurde mit Genehmigung von Dr. David Clarke erstellt. Bei den Aussagen und Schlussfolgerungen handelt es sich um Ansichten und Meinungen des Autors, die nicht mit denen von GreWi übereinstimmen müssen.

Nachdem ich 30 Jahre lang in der Welt der UFOlogie eingetaucht bin, wurde ich angesichts Hunderter wenig überzeugender UFO-Fotos und -Filme zum Zyniker. Bei den meisten dieser Aufnahmen handelt es sich um unscharfe, grobkörnige und unfokussierte Schnappschüsse von Dingen, bei denen es sich gut und gerne auch um Frisbees, Straßenlaternen und Möwen handeln könnte.

Als mir aber der ehemalige RAF-Offizier Craig Lindsay den einzigen, heute noch vorhandenen Abzug eines der Calvine-Fotos zeigte, die er mehr als drei Jahrzehnte persönlich aufbewahrt hatte, wusste ich, dass ich hier etwas Außergewöhnliches vor mir hatte.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten