Energiequellen: Atomenergie

Bargeldabschaffung, Sozialkredit-Systeme, Mobilität etc...
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 13395
Registriert: 31.08.2019 02:32
Germany

#21 Atomkraft: Umweltverbände erwägen Klage gegen Laufzeitverlängerung

Atomkraft: Umweltverbände erwägen Klage gegen Laufzeitverlängerung (2022-08-12)

Falls es dazu käme, dass die Laufzeiten der AKW in Deutschland verlängert werden, könnte es zu einer juristischen Auseinandersetzung kommen.

Falls es dazu käme, dass die Laufzeiten der Atomkraftwerke in Deutschland verlängert werden, könnten Umweltverbände dagegen vor Gericht gehen. Das erläuterte ein Sprecher des BUND Naturschutz in Bayern (BN) gegenüber heise online. Im Vordergrund würde dabei die Sicherheit der Atomkraftwerke stehen, zumal die sonst regelmäßigen Sicherheitsüberprüfungen nicht mehr stattgefunden hatten, da die AKW eigentlich zum Ende dieses Jahres abgeschaltet werden sollen.

Der BN hatte am Donnerstag zusammen mit Greenpeace und dem Umweltinstitut München seine ablehnende Haltung gegenüber einer Laufzeitverlängerung bekräftigt. Den Organisationen ging es dabei vor allem um das AKW Isar 2. Der Weiterbetrieb sei mit einem hohen Risiko verbunden und trage nicht wesentlich dazu bei, der Energiekrise entgegenzuwirken, hieß es in einer Mitteilung. Isar 2 und die beiden anderen AKW Emsland und Neckarwestheim 2 seien seit 13 Jahren nicht mehr umfänglich sicherheitstechnisch überprüft worden. Die Politik, insbesondere an die Grünen, solle den geplanten Atomausstieg am Ende des Jahres nicht infrage stellen, meinen die drei Umwelt-Organisationen.

Für den Fall, dass sich nach dem momentan laufenden Stresstest des deutschen Stromsystems ergebe, dass die AKW-Laufzeiten verlängert werden sollen, hielten sich die Organisationen eine Klage offen, hieß es gegenüber heise online. Eine Verlängerung könne ohnehin nicht einfach beschlossen werden, dafür müssten Bundesgesetze geändert werden. Der Bundestag hatte 2011 nach dem Super-GAU von Fukushima Daiichi das Atomgesetz novelliert. Nach und nach wurden in den Jahren darauf AKW vom Netz genommen, die drei neusten Anlagen sollten bis Ende 2022 laufen. Bundeskanzler Olaf Scholz hatte am Donnerstag in der Sommerpressekonferenz darauf hingewiesen, es könne sinnvoll und erforderlich sein, die AKW länger laufen zu lassen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 13395
Registriert: 31.08.2019 02:32
Germany

#22 Atomausstieg "wohl" vorerst verschoben

Atomausstieg "wohl" vorerst verschoben (2022-09-28)

Die Betreiber zweier Atomkraftwerke haben sich mit der Bundesregierung geeinigt: Ein Weiterbetrieb ist grundsätzlich bis Mitte April möglich. Sollten die Kapazitäten nicht abgerufen werden, ersetzt der Bund die Vorbereitungskosten.

Nach den Worten von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) werden die deutschen Atomkraftwerke Isar II und Neckarwestheim II "wohl" im ersten Quartal 2023 am Netz bleiben. Während Umweltverbände dies scharf kritisieren, teilten die Betreiber beider Kraftwerke, PreussenElektra GmbH und EnBW Kernkraft GmbH, bereits am Dienstag Details einer Einigung mit Habecks Ressort und dem Bundesumweltministerium "über einen möglichen befristeten Weiterbetrieb" mit.

Nach Angaben der PreussenElektra GmbH werden die Betreiber nun "alle vorbereitenden Maßnahmen treffen", um einen Weiterbetrieb "bis längstens 15. April 2023 zu ermöglichen".

Sicherheitsmängel an Isar II wären noch zu beheben

Das bedeutet unter anderem, dass an Isar II erst einmal Sicherheitsmängel behoben werden müssen: Während die Betreiberfirma den Weiterbetrieb noch bis Jahresende ohne Reparatur für verantwortbar hält, schätzt sie ihn darüber hinaus als zu riskant ein, wenn das Kraftwerk nicht "zeitnah in einen Kurzstillstand geht, um eine Revision der Druckhaltervorsteuerventile durchzuführen". Die Rede war bereits von einem einwöchigen Stillstand.

Die Bundesregierung wolle bis spätestens Anfang Dezember entscheiden, ob das Kraftwerk tatsächlich aus der Reserve genommen wird. Für den Fall, dass sie sich dagegen entscheidet, ersetzt der Bund laut der PreussenElektra GmbH "alle Kosten, die für die Vorbereitung eines Weiterbetriebs angefallen sind".

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 13395
Registriert: 31.08.2019 02:32
Germany

#23 Ukraine: AKW Saporischschja bekommt wieder Strom von außen

Ukraine: AKW Saporischschja bekommt wieder Strom von außen (2022-10-10)

Am Wochenende wurde das Atomkraftwerk nur durch Notstromdiesel gespeist. Nun konnte eine Leitung nach außen repariert werden.

Die Ingenieure des ukrainischen Atomkraftwerks Saporischschja haben die externe Stromversorgung wieder hergestellt. Sie haben die 750-kV-Leitung repariert, die am Samstag durch Beschuss beschädigt worden war, teilte die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) mit.

Nach der Reparatur konnten die Notstromdieselgeneratoren wieder abgeschaltet werden, die seit Samstagmorgen im Betrieb waren. Die sechs Reaktoren des AKW befinden sich in kalter Abschaltung, benötigen aber immer noch Strom für die Kühlung der Brennstäbe und andere wesentliche nukleare Sicherheitsfunktionen, erläutert die IAEA.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 5588
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#24 BLACKOUT im Kernkraftwerk - Experte erklärt, was wirklich passiert!

Experte erklärt, was wirklich passiert!



Business-Continuity-Management Energieversorgung
18.01.2023


MfG Utopia
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 5588
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#25 TONNENWEISE BETON: Erster Kühlturm des AKW Biblis bei Abriss eingestürzt | WELT Thema

TONNENWEISE BETON: Erster Kühlturm des AKW Biblis bei Abriss eingestürzt | WELT Thema



WELT Nachrichtensender
02.02.2023

Der erste Kühlturm des seit Jahren stillgelegten Atomkraftwerks Biblis in Hessen ist am Donnerstag wie geplant kontrolliert eingestürzt. Ein ferngesteuerter Bagger destabilisierte die Betonstruktur an dem 80 Meter hohen Turm so lange, bis er um 11.29 Uhr in sich zusammen fiel. Eine dichte Staubwolke zog über das Gelände in Südhessen. In den vergangenen Tagen waren nach Angaben des Betreibers RWE Risse in den Beton eingebaut worden. Der Turm stand auf sechs Pfeilern.

Seit März 2011 ist das Atomkraftwerk stillgelegt. Es gehörte zu jenen Anlagen, die im Zuge des Atommoratoriums wenige Tage nach dem Tsunami und der darauf folgenden Reaktorkatastrophe von Fukushima in Japan abgeschaltet wurden. Bereits zuvor hatte das Kraftwerk wegen zahlreicher Störfälle in der Kritik gestanden.

Seit 2017 läuft der Rückbau, 15 Jahre sind dafür insgesamt veranschlagt. Die letzten Brennstäbe wurden 2019 aus dem Kraftwerk entfernt und in ein Zwischenlager nahe der Anlage gebracht.

Der zweite Turm von Block A soll nach RWE-Angaben noch im Februar ebenfalls fallen. Mit einem Abbruch der beiden Türme in Block B wird für 2024 gerechnet.


#abriss #akw #biblis


MfG Utopia
Antworten