Künstliche Intelligenz (A.I./Artificial Intelligence): ChatGPT

Die verdrehte Welt der Medien, IT News, Hacker-Meldungen,Stream Portale.
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#11 ChatGPT kann jetzt mit gesprochenen Worten antworten

ChatGPT kann jetzt mit gesprochenen Worten antworten

2023-09-26 (Google Translator)

ChatGPT hat sprechen gelernt.

OpenAI, das Start-up für künstliche Intelligenz aus San Francisco, hat am Montag eine Version seines beliebten Chatbots veröffentlicht, der mit Menschen über gesprochene Worte interagieren kann. Wie bei Amazons Alexa, Apples Siri und anderen digitalen Assistenten können Benutzer mit ChatGPT sprechen und es antwortet.

Erstmals kann ChatGPT auch auf Bilder reagieren. Die Leute können zum Beispiel ein Foto von der Innenseite ihres Kühlschranks hochladen und der Chatbot kann ihnen eine Liste mit Gerichten geben, die sie mit den vorhandenen Zutaten kochen könnten.

„Wir möchten ChatGPT benutzerfreundlicher und hilfreicher machen“, sagte Peter Deng, Vizepräsident für Verbraucher- und Unternehmensprodukte bei OpenAI.

OpenAI hat die Veröffentlichung seiner KI-Tools in den letzten Wochen beschleunigt. Diesen Monat stellte das Unternehmen eine Version seines DALL-E-Bildgenerators vor und integrierte das Tool in ChatGPT.

ChatGPT zog nach seiner Einführung im November Hunderte Millionen Nutzer an , und mehrere andere Unternehmen brachten bald ähnliche Dienste auf den Markt. Mit der neuen Version des Bots übertrifft OpenAI konkurrierende Chatbots wie Google Bard und konkurriert gleichzeitig mit älteren Technologien wie Alexa und Siri.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#12 OpenAI: Sam Altman wechselt zu Microsoft

OpenAI: Sam Altman wechselt zu Microsoft

2023-11-20

Chaostage bei OpenAI: Der Verwaltungsrat verpflichtet den Ex-Twitch-Chef Emmett Shear als neuen Vorstandschef. Sam Altman wechselt stattdessen zu Microsoft.

Während der Verhandlungen über eine Rückkehr von Sam Altman hat der Verwaltungsrat unter Führung von Ilya Sutskever mit einem neuen CEO verhandelt - und ihn schon den Mitarbeitern präsentiert: Emmett Shear, der Mitgründer der zu Amazon gehörenden Video-Streaming-Site Twitch, werde der neue Interims-CEO. Altman komme nicht zurück. Am Montagmorgen verkündete dann Microsoft-Chef Satya Nadella, dass Sam Altman und auch Greg Brockman zu Microsoft wechseln. Die beiden werden ein neues Team zur Entwicklung Künstlicher Intelligenz leiten. Microsoft ist mit einem Anteil von 49 Prozent der wichtigste Anteilseigner von OpenAI.

Altman und Brockman sind die führenden Köpfe hinter dem Erfolg von OpenAI. Ihr Wechsel zu Microsoft - zusammen mit anderen Kollegen - ist ein großer Coup für Satya Nadella, der das neue Team nun schnell mit den nötigen Ressourcen ausstatten will, um mit der Arbeit zu beginnen.

Gleichzeitig betonte Nadella, die bisherige Partnerschaft mit OpenAI fortsetzen zu wollen. Microsoft hatte sich früh an OpenAI beteiligt und profitiert sehr von der Vermarktung der gemeinsamen KI-Produkte. Am Freitag, als die Absetzung von Altman bekannt wurde, war der Aktienkurs deutlich abgesackt. Nun dürfte er sich wieder erholen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#13 Nach Drohung der Mitarbeiter: Spekulationen über Rückkehr von Altman zu Open AI

Nach Drohung der Mitarbeiter: Spekulationen über Rückkehr von Altman zu Open AI

Nachdem nahezu alle Mitarbeiter von Open AI ihre Kündigung oder sofortigen Wechsel zu Microsoft angedroht haben, könnten Sam Altman und Greg Brockman zurückkehren.

Die nächste spektakuläre Wende in der filmreifen Saga um Open AI könnte bevorstehen: Nachdem nahezu alle 770 Mitarbeiter von Open AI in einem offenen Brief mit ihrer Kündigung und einem sofortigen Wechsel zu Microsoft gedroht haben, sollte das Board das Duo Sam Altman/Greg Brockman nicht zurückholen, wird wieder verhandelt. Microsoft-Chef Satya Nadella erklärte in Interviews, die Rückkehr von Altman zu OpenAI sei möglich, obwohl gerade erst der Wechsel zu Microsoft verkündet wurde. Parallel forderte Nadella schon einmal vorsorglich Governance-Änderungen beim Partner Open AI, damit sich eine solche Geschichte nicht wiederholen kann.

Wir wollen natürlich, dass Sam und Greg ein phantastisches Zuhause haben, wenn sie nicht bei Open AI bleiben“, sagte Nadella in einem Interview auf CNBC. Auf die Frage, ob Altman zu Open AI zurückkehren würde, fügte Nadella hinzu: „Das liegt in der Hand des Open-AI-Vorstands, des Managements und der Mitarbeiter ... [Microsoft] hat sich explizit für eine Partnerschaft mit Open AI entschieden [und] das hängt natürlich davon ab, ob die Leute bei Open AI dort bleiben oder zu Microsoft kommen, also bin ich für beide Optionen offen.“

Zuvor hatte Ilya Sutskever, der Drahtzieher hinter dem CEO-Wechsel, auf der Plattform X sein Bedauern über den Vorfall ausgedrückt und angekündigt, dass er alles dafür tun werde, das Unternehmen wieder zu vereinen. Er hat auch den offenen Brief unterzeichnet. Noch ist aber alles offen und nach dem Chaos der vergangenen Tage nichts entschieden.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#14 Altman-Rückkehr zu OpenAI: Die Saga ist beendet

Altman-Rückkehr zu OpenAI: Die Saga ist beendet

2023-11-22

OpenAI verkündet die Rückkehr von Sam Altman als CEO. Dazu gibt es ein neues Führungsgremium – und auch Microsoft-Chef Nadella macht eine klare Ansage.

Vier Tage nach seinem überraschenden Rauswurf kehrt Sam Altman als Vorstandschef zu OpenAI zurück. Entscheidend für ihn dürfte die Neubesetzung des Verwaltungsrats sein. Dort sitzen nun Bret Taylor, der ehemalige Co-Chef von Salesforce, Larry Summers, der frühere Finanzminister der Vereinigten Staaten, und Adam D’Angelo als einziges verbliebenes Mitglied. Der Drahtzieher hinter dem Putsch, Ilya Sutskever, taucht dort nicht mehr auf. Allerdings sind Altman und der ebenfalls zurückgekehrte Mitgründer Greg Brockman auch nicht mehr Teil des Rates. Dies wird als Kompromisslösung gesehen: Das Duo Altman/Brockman kümmert sich um das Geschäft, bekommt aber einen unabhängigen Verwaltungsrat als Aufsichtsgremium an die Seite gestellt.

„Ich liebe OpenAI und alles, was ich in den letzten Tagen getan habe, diente dazu, dieses Team und seine Aufgabe zusammenzuhalten. Als ich mich entschied, Microsoft beizutreten, war klar, dass dies der beste Weg für mich und das Team war. Mit dem neuen Board und der Unterstützung von Satya freue ich mich darauf, zu OpenAI zurückzukehren und unsere starke Partnerschaft mit Microsoft aufzubauen“, twitterte Altman um 22.08 Uhr Westküstenzeit.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#15 Die brasilianische Stadt erlässt eine Verordnung, die heimlich von ChatGPT verfasst wurde

Die brasilianische Stadt erlässt eine Verordnung, die heimlich von ChatGPT verfasst wurde

2023-11-30 (Google Translator)

Stadtgesetzgeber in Brasilien haben scheinbar das erste Gesetz des Landes erlassen, das vollständig von künstlicher Intelligenz geschrieben wurde – auch wenn sie es zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten.

Die experimentelle Verordnung wurde im Oktober in der südlichen Stadt Porto Alegre verabschiedet und Stadtrat Ramiro Rosário gab diese Woche bekannt, dass sie von einem Chatbot verfasst wurde, was zu Einwänden führte und Fragen zur Rolle der künstlichen Intelligenz in der öffentlichen Ordnung aufwarf.

Rosário sagte gegenüber The Associated Press, dass er den Chatbot ChatGPT von OpenAI gebeten habe, einen Vorschlag auszuarbeiten, um zu verhindern, dass die Stadt den Steuerzahlern den Austausch von Wasserverbrauchszählern in Rechnung stellt, wenn diese gestohlen werden. Anschließend stellte er es seinen 35 Ratskollegen vor, ohne eine einzige Änderung vorzunehmen oder sie auch nur über seinen beispiellosen Ursprung zu informieren.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Utopia
Beiträge: 10773
Registriert: 30.08.2019 22:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

#16 Ich habe die Google KI Bard in den Wahnsinn getrieben!!!

Ich habe die Google KI Bard in den Wahnsinn getrieben!!!



LPIndie - Astronomie und Wissenschaft
08.12.2023

Bard ist die neue Google-KI. In diesem Video werde ich selber verrückt, während ich der KI beibringen will, wie groß denn nun VY Canis Majoris wirklich ist. Die simple Frage lautete nämlich: "Welcher ist der größte bekannte Stern?". Auf eine Grundsatzdiskussion war ich allerdings nicht gefasst :D

Bard Webseite:
https://bard.google.com/chat


MfG Utopia
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#17 ChatGPT-4 wird "fauler": Der Beginn der KI-Rebellion?

ChatGPT-4 wird "fauler": Der Beginn der KI-Rebellion?

2023-12-13

Statt seinen Nutzern repetitive Aufgaben abzunehmen, reagiert ChatGPT-4 neuerdings häufig mit Weigerung und fordert die Anwender auf, ihre Arbeit selbst zu erledigen. Wie kann das denn sein?

Wann ist Künstliche Intelligenz uns Menschen ebenbürtig? Für viele ist das noch immer die Schlüsselfrage, wenn es um die Beurteilung denkfähiger Maschinen geht. Und auch wenn es mittlerweile gute Gründe gibt, die Imitation menschlicher Intelligenz nicht als höchstes Ziel für KI-Modelle zu stecken, sondern eine Ergänzung unseres Könnens anzustreben, ist die mechanische Nachbildung menschlichen Denkens noch immer eine ihrer ersten und einflussreichsten Bestimmungen.

Insofern lässt sich jubilieren: Wir sind am Ziel unserer Bemühungen! Denn soeben hat Open AI, das Unternehmen hinter ChatGPT, verkündet, die neue Version ihres Sprachmodells, die seit März auf dem Markt ist, werde aktuell „fauler“, und man wisse nicht, warum.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#18 ChatGPT lernt, sich zu erinnern

ChatGPT lernt, sich zu erinnern

2024-02-14

Schon die Fähigkeit, Texte auf hohem Niveau eigenständig zu erstellen, löste eine große Debatte aus. Nun lernt der Chatbot auch, sich Wissen über seine Nutzer zu merken. Immerhin sollen die aber die Kontrolle darüber behalten.

Der Chatbot ChatGPT wird sich künftig Informationen über seine Nutzer merken können. Damit würde sich Software zum Beispiel daran erinnern, dass man eine Tochter habe, die Quallen mag, erläuterte die Entwicklerfirma OpenAI. Bittet man ChatGPT dann, eine Geburtstagskarte für das Kind zu entwerfen, könnte eine Qualle mit Partyhut auf dem Bild sein. Bis alle von der neuen Fähigkeit profitieren können, dürfte es allerdings dauern: Die Funktion wird zunächst im kleinen Kreis getestet.

Damit ChatGPT sich künftig ganz sicher Informationen über Nutzer merkt, können sie den Chatbot darum bitten. Zugleich kann die Software selbst versuchen, Wissen über die Nutzer aus Unterhaltungen mit ihr herauszupicken. „Das Gedächtnis von ChatGPT wird besser, je mehr man es nutzt“, betonte OpenAI. Die Funktion kann zugleich neue Ängste auslösen, dass Software zu viel über ihre Nutzer wisse. OpenAI will Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. So merkt sich ChatGPT empfindliche Informationen etwa mit Bezug zur Gesundheit nicht automatisch, sondern nur auf Bitten der Nutzer.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#19 Text-zu-Video-Generator Sora: OpenAI erzeugt nun auch KI-Videos

Text-zu-Video-Generator Sora: OpenAI erzeugt nun auch KI-Videos

2024-02-16

Die Macher von ChatGPT haben ein neues Werkzeug vorgestellt, das auf Textbefehl bis zu 60-sekündige Videoclips erzeugt. Im Netz machen die ersten Beispielvideos die Runde und stoßen auf Bewunderung.

Bild

Text-zu-Video-Generatoren gibt es im Netz inzwischen einige . Das Start-up Runway gilt als Vorreiter, aber auch Google und Meta experimentieren in dem Bereich. Mit OpenAI hat nun auch die derzeit wohl meistbeachtete Firma im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) ein entsprechendes Projekt vorgestellt. Der Zugang zu dem neuen KI-Modell mit dem Namen Sora werde zunächst nur ausgewählten Kreativen zur Verfügung gestellt, kündigte OpenAI-Chef Sam Altman auf X an. Expertinnen und Experten sollen zudem mögliche Sicherheitsrisiken ausloten, bevor das Programm veröffentlicht wird.

Von Sora erstellte Videos können maximal eine Minute lang sein, bei einer Auflösung von bis zu 1080p (Full HD). Auf seiner Internetseite zur Software hat OpenAI mehrere Beispielclips veröffentlicht, die die Leistungsfähigkeit des Tools unter Beweis stellen sollen. Zu sehen ist dort etwa eine Frau, die schick gekleidet durch eine Innenstadt-Szenerie läuft.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17165
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#20 Aktuelle Studie: Verhalten wie ein Mensch – ChatGPT knackt Psychotest

Aktuelle Studie: Verhalten wie ein Mensch – ChatGPT knackt Psychotest

2024-02-23

Eine virtuelle Persönlichkeit kann überzeugend wirken – sogar im sozialen Verhalten, haben US-Forscher herausgefunden. Mensch oder Maschine? Nicht so leicht zu sagen.

Chatbots mit künstlicher Intelligenz verhalten sich so, dass sie kaum noch von Menschen zu unterscheiden sind. Zu diesem Ergebnis kommt ein US-Forscherteam um den Informatiker Qiaozhu Mei von der University of Michigan und den Ökonomen Matthew Jackson von der Stanford University mit einer neuen Studie , die in den »Proceedings of the National Academy of Sciences« erschienen ist.

Die Autoren beziehen sich auf den 1950 von Alan Turing formulierten Turing-Test: Ob künstliche Intelligenz vorhanden ist, erkenne man daran, dass ein Fragesteller nicht unterscheiden könne, ob ein Mensch oder eine Maschine die Antworten formuliert. Turing sagte damals voraus, etwa im Jahr 2000 werde es so weit sein. Etwas länger dauerte die Entwicklung doch, wie sich herausstellte.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten

Zurück zu „IT und Medien“