Terrorismus: Die RAF (Rote Armee Fraktion)

Ausgrabungen, Entdeckungen usw ...
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#31 Das merkwürdige Verständnis für Daniela Klette offenbart die moralische Verkommenheit der linken Szene

Das merkwürdige Verständnis für Daniela Klette offenbart die moralische Verkommenheit der linken Szene

2024-02-29

„Free Daniela“ wird aktuell überall in Kreuzberg an Hauswände geschmiert. Die linksextreme Szene glorifiziert die kürzlich gefasste RAF-Terroristin - eine Frau, die Anschläge beging und Morden finanzierte.

„Free Daniela“ – in den letzten Tagen macht mein Heimat-Bezirk Berlin-Kreuzberg seinem Ruf mal wieder alle Ehre. Nicht nur wegen Clan-Schießereien und Drogenhandel in aller Öffentlichkeit, sondern weil die linke Szene ihre Morallosigkeit grade beispiellos und völlig unverblümt zur Schau stellt. An Häuserwänden und auf Sperrmüll-„Kunstwerken“ fordern Linksextreme die Freilassung der RAF-Terroristin Daniela Klette, die nach 30 Jahren auf der Flucht am Dienstag in der Kreuzberger Sebastianstraße gefasst wurde. Dabei erzählen sie die Geschichte einer harmlosen Antifaschistin, die lediglich ein paar Geldtransporter für den gerechten Kampf überfallen hat – doch das ist nicht weniger als ein Märchen und eine beispiellose Verharmlosung.

Daniela Klette war Mitglied einer Terrororganisation. Sie hat schwer bewaffnete Raubüberfälle begangen, damit ihre Genossen genug Geld hatten, um ihre Verbrechen in aller Ruhe zu planen – darunter nicht nur eine Flugzeugentführung, bei der man Juden selektierte, sondern auch die Ermordung von insgesamt 34 Menschen.

„Viel Kraft an Daniela Klette – und viel Glück an Volker und Burkhard“, steht auf zwei Matratzen, die an einer Baustellenabsperrung in Kreuzberg angebracht wurden. Ernst-Volker Staub und Burkhad Garweg sind Klettes Kollegen aus der dritten Generation der Roten-Armee-Fraktion (RAF), die sich bis heute irgendwo unter uns verstecken – genau wie es Daniela Marie Luise Klette 30 Jahre lang getan hat. Sie lebte ein ganz normales Leben als „Claudia Ivone“: war Mitglied in einem Capoera-Verein, tanzte laut Welt auf dem Karneval der Kulturen mit und postete laut Taz gerne Bilder von Pflanzen, Wäldern und Seen auf ihrem Facebook-Profil.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#32 Womöglich bewaffnet – Polizei fahndet nach zwei weiteren RAF-Terroristen in Berlin

Womöglich bewaffnet – Polizei fahndet nach zwei weiteren RAF-Terroristen in Berlin

2024-02-29

Laut dem LKA Niedersachsen besteht der Verdacht, dass sich die RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg möglicherweise in Berlin aufhalten. Die Fahndung in und um die Hauptstadt wird verstärkt, nachdem bei der Festnahme ihrer RAF-Mitstreiterin Daniela Klette Waffen und Sprengmittel entdeckt wurden.

Bild

Die mutmaßlichen RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg werden laut Angaben des Landeskriminalamts (LKA) Niedersachsen und der Staatsanwaltschaft Verden in Berlin vermutet. Die Fahndung in und um Berlin wird vom LKA intensiviert, nachdem bei der Festnahme von Daniela Klette Waffen und Sprengmittel gefunden wurden, was zu einer potenziellen Gefährdung der Bevölkerung führen könnte.

Nach der Festnahme der ehemaligen RAF-Terroristin Daniela Klette deuten die Ermittlungen daraufhin, dass sich ihre mutmaßlichen Komplizen Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg in Berlin aufhalten könnten. Diese Informationen wurden vom Landeskriminalamt Niedersachsen und der Staatsanwaltschaft Verden bekannt gegeben. Die Fahndung in und um Berlin wird daher verstärkt, da in den Wohnungen der Gesuchten, Waffen und Sprengmittel vermutet werden, was eine potenzielle Gefahr für die Bevölkerung darstellen könnte. Die Bürger werden gebeten, die Polizei bei der Fahndung zu unterstützen.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#33 Mit Gesichtserkennung: Ein Journalist findet die RAF-Terroristin in 30 Minuten

Mit Gesichtserkennung: Ein Journalist findet die RAF-Terroristin in 30 Minuten

2024-03-01

Die Polizei suchte jahrzehntelang nach Daniela Klette, Michael Colborne kommt ihr schneller auf die Spur. Oder sagen wir: fast. Wie kann das sein?

Sie waren ganz nah dran. Bei der Suche nach der RAF-Terroristin Daniela Klette stießen die Podcast-Macher von „Legion“ eher zufällig auf ein Berliner Capoeira-Studio. Die Fotos einer Frau, die dort jahrelang ein und aus ging, sahen den Fahndungsfotos von Klette verdammt ähnlich. Doch würde sich eine seit 30 Jahren gesuchte Terroristin so einfach fotografieren lassen im Sportverein und es zulassen, dass das Bild im Internet landet? Würde sie sich mitten in Kreuzberg unter die Leute mischen, Nachhilfe geben und Blumenbilder in den sozialen Medien posten?

Vielleicht ist sie es, vielleicht aber auch nicht

Die zwei Folgen des „Legion“-Podcasts von NDR und RBB, die kurz vor Weihnachten 2023 herauskamen, enden mit einem unbefriedigenden Cliffhanger: Vielleicht ist sie es, vielleicht aber auch nicht. Wir werden es wohl nie erfahren. Eine gescheiterte Recherche, offenbar.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#34 Zur Person - Günter Gaus im Gespräch mit Christian Klar (RAF) von 2001

Zur Person - Günter Gaus im Gespräch mit Christian Klar (RAF) von 2001

Format: 480p // Sprache: Deutsch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // 50 Min. // 2001



2001 gab das ehemalige Mitglied der 1998 aufgelösten linksterroristischen RAF dem Journalisten Günter Gaus in der JVA Bruchsal ein Interview.

Christian Klar war Mitglied der 2. Generation der Roten-Armee-Fraktion. Er spielte in der Terrorwelle des Jahre 1977 (Deutscher-Herbst) eine führende Rolle. Am 16. November 1982 nahmen ihn Polizeibeamte fest als er auf ein Erddepot zurückgreifen wollte. 2008 wurde Klar auf Bewährung entlassen.
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#35 RAF-Ermittlungen: Polizei veröffentlicht neue Bilder von Burkhard Garweg

RAF-Ermittlungen: Polizei veröffentlicht neue Bilder von Burkhard Garweg

2024-03-02

Nach der Festnahme der RAF-Terroristin Daniela Klette sucht die Polizei nach ihren Komplizen, Burkhard Garweg und Ernst-Volker Staub. Nun veröffentlichen die Ermittler aktuelle Fotos von Garweg.

Bild

Nach der Festnahme der früheren RAF-Terroristin Daniela Klette am Montagabend kommt offenbar neue Dynamik in die Fahndung nach den anderen beiden RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg. Das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen und die Staatsanwaltschaft Verden veröffentlichten am Samstagnachmittag Fotoaufnahmen von Burkhard Garweg, die von hoher Qualität und nach Ansicht des LKA auch sehr aktuell sind. Drei Fotos zeigen detailliert und gut beleuchtet das Gesicht des 55 Jahre alten Garweg. Das LKA teilt mit, dass die veröffentlichten Aufnahmen aus den Jahren 2021 bis 2024 stammen.

Das aktuellste Bild zeigt Garweg auf einem Sofa beim Essen. Er sitzt dabei zwischen zwei Hunden, die augenscheinlich auch auf jeweils einem weiteren der insgesamt sieben veröffentlichten Fotos zu sehen sind. Zwei weitere Fotos zeigen noch einen anderen Hund. Ob es sich dabei um Hunde von Garweg handelt, sei noch Gegenstand von Ermittlungen, teilt das LKA mit. Es könne auch nicht ausgeschlossen werden, dass „Garweg und die mutmaßliche Räuberin Daniela Klette persönlichen und unmittelbaren Kontakt zueinander hatten“.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#36 Ungeklärte Polit-Morde, Teil 2: Herrhausen & Rohwedder – RAF-Attentate?

Ungeklärte Polit-Morde, Teil 2: Herrhausen & Rohwedder – RAF-Attentate?

Format: 1080p // Sprache: Deutsch // Untertitel: Deutsch (YT erzeugt) // 2023-20-20 // 43 Min.



Alfred Herrhausen, Chef der Deutschen Bank, und Detlev Karsten Rohwedder, Präsident der Treuhandanstalt – zwei Namen, die für zwei mysteriöse und bis heute unaufgeklärte Morde im Zusammenhang mit dem Geschehen der Wende von 1989/90 stehen. Wie keine anderen haben die Attentate die Bundesrepublik erschüttert und internationale Schockwellen ausgelöst. Verwoben in einem undurchsichtigen Netz aus Terror, Geheimdiensten, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Globalisierung, Treuhandanstalt und deutscher Wiedervereinigung.


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#37 Ermittlungen in Kreuzberg: Ex-RAF-Terroristin Klette lebte ohne Mietvertrag in Berliner Wohnung

Ermittlungen in Kreuzberg: Ex-RAF-Terroristin Klette lebte ohne Mietvertrag in Berliner Wohnung

2024-05-06

Die Ermittlungen in der Wohnung der früheren RAF-Terroristin Daniela Klette laufen weiter. Etwa 20 Jahre lang soll sie dort gelebt haben. Einen Mietvertrag hatte sie allerdings nicht.

Die frühere RAF-Terroristin Daniela Klette hat ohne Mietvertrag in ihrer Einzimmerwohnung in Berlin-Kreuzberg gelebt. Es habe auch keine genehmigte Untervermietung gegeben, teilte ein Sprecher der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) mit. Daher habe die WBM nicht gewusst, dass die gesuchte Terroristin in dem Gebäude in der Sebastianstraße lebte. Zuvor hatte die »B.Z.« berichtet.

Der eigentliche Mieter der Wohnung müsse mit Konsequenzen rechnen, so der WBM-Sprecher. Details nannte er aber nicht. Dies galt auch für Angaben zum Mietvertrag oder dazu, wer die Miete in den vergangenen Jahren gezahlt hat. Der Sprecher verwies auf den Datenschutz.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#38 Kreuzberg: Demos und Mobilisierung: Berlins Linksextremisten unterstützten RAF-Terroristen

Kreuzberg: Demos und Mobilisierung: Berlins Linksextremisten unterstützten RAF-Terroristen

2024-03-07

Die linksextreme Szene Berlins macht mobil: Am Wochenende ist eine Demo zur Solidarisierung mit den gesuchten RAF-Terroristen geplant. Ein „Aktivist“ will linksradikale Aktionen im ganzen Land.

Die linke Szene mobilisiert zur Unterstützung der gesuchten RAF-Terroristen und ruft am Wochenenende sowie den kommenden Tagen zur Aktion auf: Unter dem Motto „Stoppt den Staatsterrorismus – Solidarität mit den Untergetauchten und Gefangenen“ finden am 9. März am Mariannenplatz in Kreuzberg eine Demonstration statt. Die Veranstaltung, für die offiziell 300 Teilnehmer erwartet werden, wurde von einer Privatperson angemeldet, so die Angaben der Polizei.

Die Demonstration soll um 22 Uhr enden und folgt einer Route bis zur Rudi-Dutschke-Straße. Die Veranstaltung dient vor allem als Ausdruck der Solidarität und Unterstützung für die inhaftierte RAF-Terroristin Daniela Klette sowie die untergetauchten Ex-RAF-Mitglieder Burkhard Garweg und Ernst-Volker Staub.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#39 Ex-RAF-Terroristen Neue Plakate zur Fahndung nach Staub und Garweg sollen bundesweit verteilt werden Sie sollen bei der

Ex-RAF-Terroristen: Neue Plakate zur Fahndung nach Staub und Garweg sollen bundesweit verteilt werden

2024-03-27

Sie sollen bei der Ergreifung von Burkhard Garweg und Ernst-Volker Staub helfen: Die Polizei hat neue Fahndungsplakate mit Bildern der mutmaßlichen ehemaligen RAF-Terroristen veröffentlicht, und weitere Details.

Bild

Bei der Suche nach den ehemaligen RAF-Mitgliedern Burkhard Garweg und Ernst-Volker Staub setzen die Ermittler auf neue Fahndungsplakate. Diese sollen bundesweit in gedruckter Form verteilt werden, teilte das Landeskriminalamt Niedersachsen mit. Seit der Festnahme von Daniela Klette Ende Februar seien 760 neue Hinweise eingegangen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass Klette und Garweg »in sehr engem Kontakt gestanden haben«. In der Wohnung, in der die mutmaßliche Ex-Linksterroristin lebte, seien auch Spuren gefunden worden, die Staub zugeordnet werden könnten.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 16916
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#40 Aus Solidarität für RAF-Terroristin Klette: Linksextremisten setzen Haus von Rheinmetall-Chef in Brand

Aus Solidarität für RAF-Terroristin Klette: Linksextremisten setzen Haus von Rheinmetall-Chef in Brand

2024-05-02

Linksextreme haben offenbar ein Haus von Armin Papperger, Vorsitzender von Rheinmetall, in Brand gesetzt. In einem auf der Plattform Indymedia veröffentlichten Bekennerschreiben fordern die mutmaßlichen Täter Freiheit für die RAF-Terroristin Daniela Klette.

Einem Bekennerschreiben zufolge, das auf dem radikalen Onlineportal Indymedia veröffentlicht wurde, haben Linksextreme das Gartenhaus von Armin Papperger, Vorsitzender des Rüstungskonzerns Rheinmetall, in Brand gesetzt. Der Celleschen Zeitung zufolge ereignete sich der Brandanschlag in den frühen Morgenstunden des 30. Aprils. Um 4:16 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.

Das Gartenhaus am Rande des Grundstücks von Papperberger stand nach Angaben der Polizei teilweise in Brand. Der Feuerwehr gelang es jedoch schnell, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Gegen 5 Uhr war der Einsatz beendet. Der Innenraum des Gebäudes blieb Polizeiangaben zufolge unversehrt. Auch Personen kamen nicht zu Schaden. Motiv und die Verantwortlichen der Tat waren zunächst noch unklar.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten

Zurück zu „Geschichte & Evolution, Kulturen und Archäologie“