UFO/UAP-Forschung: Allgemein

Berichte zum Thema UFO`s, außerirdisches Leben. Illobrand von Ludwiger & UFO-Dokus.
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#241 US-Kongressabgeordnete fordern UFO-Untersuchungsausschuss

US-Kongressabgeordnete fordern UFO-Untersuchungsausschuss

2024-03-14

Die Veröffentlichung des „Historischen Berichts“ der US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO schlägt weitere politische Wellen. Während UFO-Skeptiker die Aussagen des Reports als Abgesang auf das UFO-Phänomen feiern, widersprechen dessen Schlussfolgerungen offenbar derart den Aussagen und Beweisen, wie sie Kongressabgeordneten vorgelegt wurden, dass einige US-Parlamentarier nun einen eigenen UFO-Untersuchungsausschuss fordern.

„Die kürzlich veröffentlichten Berichte des DoD Inspector General und des AARO zu historischen UAP-Untersuchungen enthalten beunruhigende Widersprüche“, so die Erklärung einer parteiübergreifenden UAP-Interessengruppe, dem sogenannten „UAP Caucus“ am US-Kongress (…GreWi berichtete) über den Kurznachrichtendienst X. „Deshalb wird nun von einigen Mitgliedern des Kongresses die Einrichtung eines parteiübergreifenden UAP-Unterausschusses im Ausschuss für Regierungsführung im Repräsentantenhaus (House Oversight) gefordert.“

Zuvor kam ein Bericht des Generalinspekteurs des US-Verteidigungsministeriums (DoD Inspector General, DoD IG) Robert P. Storch einmal mehr zu der Beurteilung, dass UAP real sind und eine potenzielle Bedrohung der nationalen Sicherheit darstellen; und dass es am US-Verteidigungsministerium an einer koordinierten Herangehensweise bei der Beobachtung, Untersuchung und Analyse von UAP mangele – ein Umstand, der in sich selbst ein weiteres Sicherheitsrisiko darstelle (…GreWi berichtete).

weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#242 US-Forensik-Expertenteam will „Weiße Nazca Mumien“ unabhängig untersuchen

US-Forensik-Expertenteam will „Weiße Nazca Mumien“ unabhängig untersuchen

2024-04-06

Die Saga rund um die sogenannten „Weißen Mumien von Nazca“ geht in eine weitere Runde. Nachdem das Team um den mexikanischen Journalisten Jaime Maussan in den vergangenen Monaten weitere angebliche Funde dreifingeriger weißer Mumien von nahezu klischeehaftem Alien-artigen Aussehen gezeigt hatte, präsentierte Maussan nun endlich den seit langem notwendigen Schritt hin zu einer unabhängigen Klärung der Frage um die Echtheit der Körper. Ob diese jedoch tatsächlich zustande kommt und wie man mit den bereits nachgewiesenen Beweisen für moderne Manipulationen tierischer und archäologischer menschlicher Körper umgeht, bleibt abzuwarten.

Bild

Die angebliche Entdeckung einer ganzen Reihe unterschiedlicher bizarrer Trockenmumien unweit der berühmten Scharrbilder von Nazca sorgt seit 2017 international ebenso für Aufsehen wie für Zweifel an deren Echtheit – legten die exotischen Körperformen und -Merkmale der humanoiden Mumien doch nahe, dass es sich nicht um bekannte Menschenformen, sondern teilweise um zwergengroße, reptilienartige Mischwesen handeln müsste. Schnell wurde auch über eine außerirdische Herkunft spekuliert. Nachdem sich zunächst ein privater US-amerikanischer Online-Sender der Untersuchungen der angeblichen Funde angenommen und damit in Wissenschaftskreisen für harsche Kritik gesorgt hatte, wurden die Mumien schlussendlich von Wissenschaftlern der Universidad Nacional San Luis Gonzaga in Ica (UNICA) analysiert. Zumindest die Schlussfolgerungen zu den hier untersuchten Mumien waren eindeutig: Es handelte sich ganz offensichtlich um teilweise aus tierischen und menschlichen Körperteilen zusammengeschnitten und -gebaute Körper oder sogar um grob beschnittene antike, aber dennoch rein menschliche Trockenmumien handelte (…GreWi berichtete).

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#243 Kona Blue – US-UFO-Untersuchungsbehörde veröffentlicht Dokumente zu einem geheimen UFO-Bergungs- Aufbewahrungs- und ...

Kona Blue – US-UFO-Untersuchungsbehörde veröffentlicht Dokumente zu einem geheimen UFO-Bergungs- Aufbewahrungs- und Forschungsprogramm

2024-04-19

Im Rahmen des jüngst veröffentlichten „historischen Berichts“ gab es für Kenner der UFO-Historie nur wenig Neues zu lesen. Eine der wenigen Ausnahmen war die Aufdeckung eines vorgeschlagenen Forschungsprogramms mit dem Decknamen „Kona Blue“. Hierzu hat die US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO nun weitere Unterlagen veröffentlicht.

Schon in dem am 8. März 2024 vom “All-domain Anomaly resolution Office” (AARO) veröffentlichten „„Report on the Historical Record of U.S. Government Involvement with Unidentified Anomalous Phenomena (UAP) Volume I” (…GreWi berichtete 1, 2, 3) von “Kona Blue” als “Vorschlag für ein UAP-Bergungs und Rückentwicklungsprogramm” (A Proposed UAP Recovery and Reverse-Engineering Program) berichtet.

Anhand der nun veröffentlichten Dokumente, dem Vor- und Antrag zur Einrichtung dieses Programms geht denn auch hervor, dass dieser „Vorschlag“ tatsächlich von politischen Entscheidungsträgern wie unter anderem US-Senator Harry Reid, die offenbar zutiefst von der Existenz geborgener UAP und UAP-Artefakte und Biologika überzeugt waren, zunächst dem US-Verteidigungsministerium und danach dem US-Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security) als Nachfolgeprogramm der UFO-Untersuchungsprogramm AAWSAP/AATIP vorgelegt, von beiden Ministerien jedoch abgelehnt und somit nie umgesetzt wurde.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#244 Erste Reaktionen zum jüngsten geheimen UFO-Briefing am US-Kongress

Erste Reaktionen zum jüngsten geheimen UFO-Briefing am US-Kongress

2024-04-22

Vergangene Woche wurden Abgeordnete des US-Kongresses erneut von Vertretern der US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO und des US-Verteidigungsministeriums zu unidentifizierten Flugobjekten und anomalen Phänomenen (UFOs/UAP) unterrichtet. Mittlerweile liegen dazu weitere Informationen vor und es haben sich einige Teilnehmer dieses Briefings dazu geäußert.

Während bis zum Beginn des geheimen Briefings in einem abhörgesicherten sogenannten SCIF-Raum noch völlig unklar war, wer die Abgeordneten überhaupt über die jüngsten Entwicklungen in Sachen UFOs/UAP unterrichten wird, ist mittlerweile bekannt, dass es sich – wie erwartet – zum einen um den derzeitigen Interimsdirektor der US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO (All-domain Anomaly Resolution Office) Tim Phillips und zum anderen um Maj. Gen. Der US Air Force David W. Abba gehandelt hatte.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#245 Rice University plant Meta-Studie zum Alien-Abduction-Phänomen

Rice University plant Meta-Studie zum Alien-Abduction-Phänomen

2024-04-24

Im Rahmen des 10-jährigen Bestehens des “Archives of the Impossible”, in dem die persönlichen Arbeitsarchive einiger bekannter Autoren und Erforscher grenzwissenschaftlicher Phänomene an der Rice University aufbewahrt, digitalisiert und kuratiert werden, plant die Universität nun eine umfangreiche Meta-Studie zum Phänomen der „Entführungen durch Aliens“, sogenannter „Alien Abductions“.

Alles begann vor nunmehr 10 Jahren mit der Übernahme des Archivs des langjährigen UFO-Forscher Jaques Vallée in Zusammenarbeit mit dem Rice-Religionsprofessor Dr. Jeffrey Kripal. Später übernahm das so gegründete „Archiv des Unmöglichen“ dann auch die Archive von Whitley Strieber, dessen Entführungserfahrungen unter anderem durch sein Buch und den gleichnahmigen Kinofilm „Communion“ weltweit bekannt wurden, des Physikers Ed May und nicht zuletzt des 2004 verstorbenen Harvard-Psychologen und Abduction-Forschers Dr. John E. Mack.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#246 US-Abgeordneter Gaetz widerspricht AARO-Bericht über den UFO-Vorfall auf der Eglin Air Force Base

US-Abgeordneter Gaetz widerspricht AARO-Bericht über den UFO-Vorfall auf der Eglin Air Force Base

2024-04-29

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte die US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO einen Bericht, in dem sie einen zunächst als UFO-Sichtung eines Air-Force-Piloten auf der Eglin Air Force Base in Kalifornien als Verwechselung mit einem Leuchtballon erklärte. Jetzt hat sich der US-Abgeordnete Matt Gaetz zu dieser Erklärung und dem AARO-Bericht geäußert und bezeichnet diese als unvollständig.

Zuvor hatte das „All-domain Anomaly Resolution Office“ (AARO) in seinem „Resolution Case“-Report erklärt, man sei „nach gründlicher Überprüfung der gesammelten Daten, der offiziellen Pilotenberichte zur Beschreibung und zum Verhalten des Objekts“ zu dem Schluss gekommen, dass es sich „wahrscheinlich um einen kommerziellen Beleuchtungsballon“ gehandelt habe“. Weiterhin hätten „Laboruntersuchungen eines kommerziellen Beleuchtungsballons, der ähnliche physikalische Eigenschaften wie das in dem Pilotenbericht beschriebene Objekt aufweist, eine Rekonstruktion der Fluggeometrie sowie Untersuchungen des Sonnenwinkels zum Zeitpunkt der Beobachtung“ gezeigt, dass diese mit angenommenen Verhalten eines solchen Ballons übereinstimmen kann (…GreWi berichete).

Interessanterweise schränkt schon der AARO-Bericht selbst diese Deutung mit dem Hinweis ein, dass man selbst nur „mäßige Zuversicht in diese Bewertung“ habe, da man nur begrenzten Zugang zu den dazugehörigen Daten gehabt habe.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#247 Offener Brief an die US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO

Offener Brief an die US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO

2024-05-14

– Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine deutschsprachige Übersetzung eines offenenen Briefes des UFO-Forschers Robert M. Powell von der Scientific Coalition für UAP Studies (SCU) an die US-UFO-Untersuchungsbehörde „All-domain Anomaly Resolution Office“ (AARO).
Offener Brief an AARO


Bitte definieren Sie den spezifischen Typ von Beweisen, die Sie benötigen, um festzustellen, ob es Hinweise auf eine außerirdische Intelligenz gibt, die in unserer Atmosphäre operiert.

Wir bitten Sie darum, in Ihrem nächsten Bericht alle folgenden UFO/UAP-Berichte zu bewerten, die in Ihrem ersten Bericht nicht behandelt wurden (ich bin gerne bereit, Ihnen Informationen zu diesen Fällen zur Verfügung zu stellen):

1. Vorfall der USS Princeton/Nimitz von 2004. Erläutern Sie insbesondere die hohe Beschleunigung, die im SCU-Bericht beschrieben wird: https://explorescu.org/post/2004-uss-ni ... ent-report

2. Haben Sie versucht, Commander Fravor und Lieutenant Commander Sleight bezüglich ihrer Erfahrungen während des UAP-Vorfalls der USS Princeton/Nimitz von 2004 zu kontaktieren?

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#248 Japanischer Regierungssprecher: Bislang keine bestätigten UFO-Sichtungen in Japan

Japanischer Regierungssprecher: Bislang keine bestätigten UFO-Sichtungen in Japan

2024-06-02

Erst vor wenigen Tagen haben japanische Abgeordneten die Gründung einer UFO-Interessensgruppe erklärt und fordern die Einrichtung einer UFO-Untersuchungsbehörde nach US-Vorbild. Ein Regierungssprecher hat nun jedoch klargestellt, dass der japanischen Regierung bislang kein Fall einer bestätigten UFO-Sichtung vorliege.

Die Zeitung „Mainichi Japan“ zitiert dazu aktuell den Chefsekretär des japanischen Kabinets Yoshimasa Hayashi, der sich am 29. Mai 2024 auf einer Pressekonferenz des japanischen Premierministers vor dem Hintergrund der Gründung des parlamentarischen „UFO-Rats“ (…GreWi berichtete) zu Fragen äußerte.

Auf die Frage, ob die japanische Regierung unidentifizierte UFO/UAP-Sichtungen über Japan bestätigen könne, erklärte Hayashi demnach, dass sich die Regierung zwar dazu verpflichtet fühle, alle Anstrengungen zu unternehmen, um unidentifizierbare Objekte in der Luft zu melden und zu analysieren, wie sie die Verteidigung und Sicherheit Japans beeinträchtigen könnten, dass „aber bisher keine Berichte über solche Objekte bestätigt“ werden könnten.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17146
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

#249 Harvard-Studie zu Kryptoterrestriern: Führt die Erforschung von UFOs zur Entdeckung nicht-menschlicher Intelligenzen auf

Harvard-Studie zu Kryptoterrestriern: Führt die Erforschung von UFOs zur Entdeckung nicht-menschlicher Intelligenzen auf der Erde?

2024-06-12

Im Zuge der zunehmenden akademischen Akzeptanz der Bedeutung einer ernsthaften Erforschung von unidentifizierten Flugobjekten und Phänomenen (UFOs/UAP) werden zunehmend auch die möglichen Konsequenzen der Entdeckungen dieser Forschung diskutiert. Eine aktuelle Untersuchung von Havard-Wissenschaftlern widmet sich der Frage, ob die Erforschung von UFOs auch zur Entdeckung vor uns verborgener, nicht-menschlicher Intelligenzen auf der Erde führen könnte.

Dass die Fragestellung ihrer Studie rein spekulativer und vermutlich im Wissenschaftsmainstream höchst umstrittener und vielleicht sogar belächelter Natur ist, gestehen die drei Autoren es vorab via ResearchGate veröffentlichten Fachartikels, Dr. Tom Lomas, Brendon Case von der Harvard University und Michael Paul Masters von der University of Montana schon in ihrem Abstract ein:

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Antworten

Zurück zu „Fremde Lebensformen & UFOs“