Tierseuchen: Afrikanische Schweinepest

Umweltschutz/Naturschutz, Haustiere, Berge & Gewässer.
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17379
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#1 Tierseuchen: Afrikanische Schweinepest

Afrikanische Schweinepest in Deutschland: Die Exportfalle (2020-09-10)

Die Afrikanische Schweinepest hat Deutschland erreicht. Schweinehaltern drohen nun hohe Einbußen beim internationalen Geschäft. Südkorea hat bereits ein Einfuhrverbot gegen deutsche Bauern verhängt.

Wildschweine sind gute Schwimmer. Es galt daher nur als Frage der Zeit, bis ein mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) infiziertes Tier aus Polen die Flüsse Oder oder Neiße überqueren und auch Deutschland von der Seuche betroffen sein würde. In Brandenburg ist das, sofern sich das dort verendete und infizierte Wildschwein nicht doch auf anderem Wege angesteckt hat, jetzt offenbar passiert. Der Nachweis der Schweinepest in Deutschland bedeutet für viele Mastbetriebe eine doppelte Gefahr: für das Leben ihrer Tiere - und den Export von Fleisch in andere Länder.

Die Fleischindustrie in Deutschland produziert deutlich mehr, als im Land verzehrt wird. Der Exportüberschuss bei Fleisch und Fleischwaren beträgt 1,3 Millionen Tonnen. Gerade große Fleischbetriebe und Viehhalter verdienen viel Geld mit der Ausfuhr - und China spielt dabei eine wichtige Rolle: Weil dort ebenfalls die Afrikanische Schweinepest grassierte, war die Nachfrage nach Fleisch aus Deutschland in dem Land zuletzt kräftig angestiegen, im April 2020 ging laut Statistischem Bundesamt ein Drittel des aus Deutschland exportierten Schweinefleischs in die Volksrepublik.

Weiterlesen ...


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17379
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#2 Folgen der Schweinepest in Deutschland: Schweinehalter haben unser Mitgefühl nicht verdient

Folgen der Schweinepest in Deutschland: Schweinehalter haben unser Mitgefühl nicht verdient (2020-09-17)

Ein Kommentar von Philip Bethge

Kann man dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland auch etwas Gutes abgewinnen? Ja. Die Seuche könnte Anlass sein, endlich die industrielle Massentierhaltung zu beenden.

Von Dieselgate, immer schärferen CO2-Grenzwerten und der Coronakrise gebeutelt, liegt die Autoindustrie schon am Boden. Und jetzt geht es der nächsten Erfolgsbranche der deutschen Exportwirtschaft an den Kragen: den Schweinehaltern.

Vergangene Woche ist die für Wild- und Hausschweine meistens tödliche Afrikanische Schweinepest in Deutschland ausgebrochen. In Brandenburg wurden mehrere infizierte Wildschweinkadaver gefunden. China, Südkorea und Japan haben bereits einen Importstopp verhängt. Für die deutschen Schweinehalter ist das eine Katastrophe.

Verdienen die Mitarbeiter dieses Industriezweigs, die von vielen immer noch euphemistisch "Bauern" genannt werden, nun unser Mitgefühl? Das kann man spontan bejahen - aber ebenso schnell wieder verneinen, wenn man nur die jüngste Pressemitteilung des "Deutschen Tierschutzbüros" liest.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17379
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#3 Brandenburg: Afrikanische Schweinepest in Deutschland erstmals bei Hausschweinen festgestellt

Brandenburg: Afrikanische Schweinepest in Deutschland erstmals bei Hausschweinen festgestellt (2021-07-16)

Bei Wildschweinen wurde sie schon häufiger entdeckt – nun aber ist die Afrikanische Schweinepest auch bei deutschen Hausschweinen ermittelt worden. Hunderte Tiere in Brandenburg werden »unschädlich beseitigt«.

Seit Jahren gibt es Bemühungen, die Afrikanische Schweinepest (ASP) von deutschen Beständen fernzuhalten. Doch diese Versuche sind gescheitert, wie aktuelle Laborergebnisse belegen. Die Krankheit ist in Deutschland erstmals bei Hausschweinen festgestellt worden.

Betroffen sind Bestände in den brandenburgischen Landkreisen Spree-Neiße und Märkisch-Oderland, wie das Verbraucherschutzministerium des Bundeslandes in der Nacht zum Freitag mitteilte. Beide Bestände nahe der polnischen Grenze seien nach den Befunden sofort von den Veterinärämtern gesperrt worden.

Der betroffene Betrieb im Landkreis Spree-Neiße hat nach Angaben des Ministeriums 200 Schweine. Alle würden getötet und »unschädlich beseitigt«, hieß es. Bei dem betroffenen Bestand in Märkisch-Oderland handelt es sich demnach um eine Kleinsthaltung mit nur zwei Tieren.

Weiterlesen ...


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17379
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#4 Gefährliche Tierseuche in Brandenburg: Wie geht es weiter nach dem Fund der Schweinepest bei Hausschweinen?

Gefährliche Tierseuche in Brandenburg: Wie geht es weiter nach dem Fund der Schweinepest bei Hausschweinen? (2021-07-20)

Für Menschen ist die Schweinepest ungefährlich, für Schweine hochansteckend und tödlich. Nun hat die Seuche Nutztiere in Deutschland erreicht. Ein Impfstoff ist kurzfristig nicht in Sicht.

An kranke Wildschweine hatte man sich im Osten Brandenburgs schon gewöhnen müssen. Bis Ende vergangener Woche war bei insgesamt 1267 verendeten Tieren der Erreger der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nachgewiesen worden. Seit wenigen Tagen hat die Tierseuche nun auch Nutztierbestände in Brandenburg erreicht. Betroffen sind ein Biobetrieb mit 200 Hausschweinen in Neiße-Malxetal südöstlich von Cottbus sowie mehrere Kleintierhalter in Letschin, nördlich von Frankfurt (Oder).

»Diese Fälle kommen leider nicht völlig überraschend. Mit einem Eintrag in deutsche Hausschweinbestände musste spätestens seit dem Nachweis der Infektion bei Wildschweinen in Deutschland im September 2020 gerechnet werden«, so Thomas Mettenleiter, der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), das sich auf Bundesebene mit der Forschung zu Tiergesundheit befasst.

Nun soll, wenn möglich, der Übertragungsweg geklärt werden. Es müsse untersucht werden, wie das Virus in den Bestand des betroffenen Biobetriebes gekommen sei, erklärte Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Der Biobetrieb habe seine Tiere aufgrund einer amtlichen Anordnung schon seit September nicht mehr aus dem Stall lassen dürfen.

Weiterlesen ...


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17379
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#5 Betrieb im Emsland: Schweinepest erstmals in Niedersachsen nachgewiesen

Betrieb im Emsland: Schweinepest erstmals in Niedersachsen nachgewiesen (2022-07-02)

Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und nun auch Niedersachsen: Die afrikanische Schweinepest hat das nächste Bundesland erreicht. Ein »harter emotionaler Schlag« für niedersächsische Halter.

In einem schweinehaltenden Betrieb im Landkreis Emsland ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) ausgebrochen. Das nationale Referenzlabor, das Friedrich-Loeffler Institut(FLI), bestätigte den Befund des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, wie das Landwirtschaftsministerium in Hannover mitteilte. Es ist nach Ministeriumsangaben der erste Fall der Tierseuche in Niedersachsen. Auch in einem Schweinemastbetrieb in Brandenburg wurde am Samstag die Tierseuche nachgewiesen.

»Es war leider nur eine Frage der Zeit, wann die Schweinepest auch Niedersachsen erreicht«, sagte Ministerin Barbara Otte-Kinast (CDU). Es sei ein »harter emotionaler Schlag« für die niedersächsischen Schweinehalter. Der Betrieb in der Gemeinde Emsbüren hält 280 Sauen und rund 1500 Ferkel. Der komplette Bestand werde am Sonntag getötet.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17379
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#6 Rüsselsheim: Erster Fall der Afrikanischen Schweinepest in Hessen – Virus offenbar vom Mensch verbreitet

Rüsselsheim: Erster Fall der Afrikanischen Schweinepest in Hessen – Virus offenbar vom Mensch verbreitet

2024-06-16

Es gibt keine Impfung, der Verlauf ist fast immer tödlich: Im hessischen Rüsselsheim ist erstmals die Afrikanische Schweinepest nachgewiesen worden. Nun soll eine Sperrzone eingerichtet werden.

Für Schweine ist sie fast immer tödlich, für den Menschen jedoch ungefährlich: In Hessen ist die Afrikanische Schweinepest bei einem Wildschwein nachgewiesen worden, es ist der erste Fall in dem Bundesland. Nachdem das sterbende Tier südlich von Rüsselsheim am Main im Landkreis Groß-Gerau erlegt worden war, fiel die B-Probe eines Tests positiv aus. Das sagte der Sprecher des Deutschen Jagdverbandes, Torsten Reinwald, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Bestätigt wurde das Ergebnis später vom Friedrich-Loeffler-Institut, dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit.

Nun werde in einem Radius von rund 15 Kilometern um den Fundort herum eine sogenannte Restriktionszone mit einem generellen Jagdverbot eingerichtet, so das Ministerium. Neben dem Landkreis Groß-Gerau liegen auch der Main-Taunus-Kreis, die Landkreise Darmstadt-Dieburg und Offenbach sowie die Städte Frankfurt am Main und Wiesbaden darin. Geplant sei zudem eine Kadaver-Sammelstelle inklusive Desinfektionsschleuse.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1

Schweinepest in Rüsselsheim ... genau mein Humor ... *sielacht


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 17379
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#7 Afrikanische Schweinepest: Weitere infizierte Wildschweine gefunden

Afrikanische Schweinepest: Weitere infizierte Wildschweine gefunden

2024-06-22

Mitte Juni ist die Afrikanische Schweinepest erstmals in Hessen nachgewiesen worden. Nun kamen weitere Fälle dazu. Für das Ministerium ist das keine Überraschung.

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat sich im Kreis Groß-Gerau weiter ausgebreitet als bisher befürchtet. Neben dem mit dem Virus infizierten Schwein, das vor einer Woche nahe des Rüsselsheimer Stadtteils Königstädten gefunden wurde, gibt es nach den am Samstag veröffentlichten Testergebnissen weitere fünf tote, mit ASS infizierte Wildschweine, die in der Nähe des ersten Fundortes aufgefunden wurden. Damit sind nun insgesamt sechs Wildschweine mit dem Virus infiziert.

Weiterlesen ...
A G E N D A 2 1


"Some men aren't looking for anything logical, like money. They can't be bought, bullied, reasoned, or negotiated with. Some men just want to watch the world burn."
Alfred Pennyworth, The Dark Knight (2008)
Benutzeravatar
Gwynfor
Beiträge: 314
Registriert: 03.09.2019 12:41
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

#8 Re: Afrikanische Schweinepest: Weitere infizierte Wildschweine gefunden

Deckard666 hat geschrieben: 22.06.2024 22:36
fünf tote, mit ASS infizierte Wildschweine,
A G E N D A 2 1
Damn, ich muss ASS jeden Tag nehmen.


Gruss Gwyn
Bild
Antworten

Zurück zu „Natur, Pflanzen & Tiere“