Judentum

Religiöse Ansichten, Spirituelles und diverse Glaubensfragen...
Antworten
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 854
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#1 Judentum

Dokumentationen, Vorträge, Artikel usw. zum Thema Judentum.

Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos, hebräisch יהדות jahadut) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden. Letztere wird auch Judenheit genannt.

Die jüdische Religion ist die älteste der monotheistischen abrahamitischen Religionen. Sie hat eine Geschichte von mehr als 3000 Jahren, in denen sie sich entwickelt hat. Die jüdische Eingottlehre wird als „ethischer Monotheismus“ bezeichnet: „Gott ist im Judentum Inbegriff ethischen Wollens.“

Historisch wird zwischen aschkenasischem, mizrachischem und sephardischem Judentum unterschieden. Seit dem Durchbruch der jüdischen Aufklärung gibt es zusätzlich religiöse Unterteilungen in Reformjudentum, konservatives und orthodoxes Judentum mit verschiedenen Strömungen.

Grundlage des Judentums ist die Tora (hier deutsch „Gesetz“), das sind die fünf Bücher Moses, die den für das Judentum wichtigsten Teil der hebräischen Bibel (Tanach) bilden, sowie die die Tora erläuternden rabbinischen Schriften, die traditionellerweise als „mündliche Torah“ bezeichnet werden.

Im Jahr 2010 lebten weltweit etwa 13,5 bis 15 Millionen Juden, die meisten in Israel und in den Vereinigten Staaten von Amerika. 10 bis 15 Prozent von ihnen werden der jüdischen Orthodoxie zugerechnet.

Weitere Informationen: Wikipedia - Judentum.


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 854
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#2 Das jüdische Gebet ist zum Tempelberg zurückgekehrt

Das jüdische Gebet ist zum Tempelberg zurückgekehrt (2019-12-12) [Google Translator]

Leitender Wakf-Vertreter: Jede Änderung würde eine starke Reaktion von Arabern und Muslimen auslösen. Jüdische Aktivisten: Endziel ist der Wiederaufbau des Tempels.

Jüdische Anbeter können mit der stillschweigenden Zustimmung der Polizeikräfte auf dem Tempelberg beten , wie die Jerusalem Post bei einem Besuch am Donnerstag feststellte.
Trotz der Beharrlichkeit der israelischen Polizei, dass sich an der jahrzehntelangen Politik nichts geändert hat, beten die Juden jetzt - in voller Sicht der Polizei - auf unauffällige und unauffällige Weise.

Ein hochrangiger Beamter der Wakf-Abteilung sagte, er wisse nichts von einer Änderung des Status Quo auf dem Tempelberg, warnte jedoch, dass jede Änderung zu erneuten Protesten führen und eine starke Reaktion von Arabern und Muslimen auslösen würde.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 854
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#3 Trump unterzeichnet Executive Order, in der jüdische Menschen zu einer "Nation" erklärt werden, so wie es in Genesis ges

Trump unterzeichnet Executive Order, in der jüdische Menschen zu einer "Nation" erklärt werden, so wie es in Genesis geschrieben steht (2019-12-11) [Google Translator]
„Ich werde aus dir eine große Nation machen, und ich werde dich segnen. Ich werde deinen Namen groß machen, und du wirst ein Segen sein. “ Genesis 12: 2 (The Israel Bible ™)
Noch einmal, Präsident Trump fügt sich den Worten der Bibel hinzu, indem er einen Vollzugsbeschluss verabschiedet, der ausdrücklich Gottes Versprechen an Abraham umsetzt. Die Juden sind eine Nation. Ein bekannter amerikanischer israelischer Rabbiner bemerkte den einzigen biblischen Charakter, der das Judentum als Religion bezeichnete; Haman.

Präsident Trump kündigte an, dass er am Mittwoch einen Durchführungsbeschluss unterzeichnen werde, mit dem die Bundesmittel zurückgehalten werden sollen, um die Universitäten zu zwingen, mit dem wachsenden Antisemitismus auf dem Campus fertig zu werden. Der Orden, über den erstmals in der New York Times berichtet wurde , wird das Judentum als Rasse oder Nationalität und nicht nur als Religion definieren.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 854
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#4 Araber ebnen mit jüdischen Grabsteinen den Weg zum Messias-Teich

Araber ebnen mit jüdischen Grabsteinen den Weg zum Messias-Teich (2019-12-17) [Google Translator]

In einem kühnen Akt der Entweihung haben arabische Einwohner Jerusalems Grabsteine ​​auf dem heiligen Ölberg in Jerusalem entwurzelt, um Treppen direkt auf den Gräbern der Juden zu befestigen. Ein Araber wurde verhaftet, war aber schon am nächsten Tag wieder bei der Arbeit. Ohne die Tapferkeit einiger weniger jüdischer Einwohner des mehrheitlich muslimischen Teils der Stadt würde der älteste und bekannteste jüdische Friedhof der Welt zerstört, ohne dass eine Spur von Existenz verbleibt.

Aryeh King, ein Stadtratsmitglied, das auf dem Ölberg lebt, war Zeuge der Beschädigung des Friedhofs.

»Ich war am Schabbatmorgen vom Kotel nach Hause gegangen und sah eine Gruppe Araber, die Stein- und Betontreppen von der Shiloah (Siloam Pool, Silwan auf Arabisch) über das Kidron-Tal bauten. Die Treppe führte direkt durch den jüdischen Friedhof. Ich sah auch, dass sie eine kleine Öffnung in der Mauer zum Schutz des Friedhofs verbreitert hatten. Die Öffnung war jetzt ziemlich groß. Als ich näher kam, sah ich, dass sie Steine ​​aus der Gegend verwendet hatten, um die Treppen zu bauen, von denen viele Grabsteine ​​vom jüdischen Friedhof waren. “

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 854
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#5 Biblische Heimat der Bundeslade in 3000 Jahre altem Tempel in Israel 'entdeckt'

Biblische Heimat der Bundeslade in 3000 Jahre altem Tempel in Israel 'entdeckt' (2019-12-19) [Google Translator]

Religiöse Archäologen in Israel behaupten, sie hätten den Stein entdeckt, auf dem einst die Bundeslade stand.

Die biblische Behauptung wurde von Forschern der Universität Tel Aviv aufgestellt , die einen 3.100 Jahre alten Tempel in der Nähe der heutigen Stadt Beit Shemesh fanden.

Religiöse Lehren behaupten, dass die Bundeslade die zehn Gebote enthielt, die Moses auf dem Berg Sinai erhalten hatte.

Sie predigen auch, dass die Arche auf einem quadratischen Tisch ruhte und dieser neueste Fund als Vereinigung der biblischen Lehren mit archäologischen Beweisen gepriesen wird.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Benutzeravatar
Deckard666
Beiträge: 854
Registriert: 31.08.2019 02:32
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#6 Sanhedrin erhalten die Genehmigung, ihre Bäume für den dritten Tempel zu verwenden

Sanhedrin erhalten die Genehmigung, ihre Bäume für den dritten Tempel zu verwenden (2020-02-10) [Google Translate]

Vor fünf Jahren begannen die Sanhedrin, in Vorbereitung auf die Bedürfnisse des Dritten Tempels zu pflanzen, und heute ist der erste Tag, an dem die Früchte ihrer Arbeit genutzt werden können.

Die meisten Menschen stellen sich den Tempel als eine Art Open-Air-Barbecue vor, bei dem Tiere geschlachtet und auf dem Altar verbrannt werden. Zwar spielen Tieropfer im Tempeldienst eine zentrale Rolle, doch spielte auch die Pflanzenwelt eine bedeutende Rolle. Der Weintrank stammte von Reben, die nach einer bestimmten Methode angebaut wurden. Getreideopfer waren notwendige Elemente im täglichen Tempeldienst. In der Menora wurden große Mengen Olivenöl höchster Qualität verwendet. Bikurim (Erstlingsfrüchte), die aus den sieben Spezies des Landes Israel stammen, spielten im Tempel eine saisonale Rolle, ebenso die vier Baumarten, die in jedem Sukkoth verwendet werden.

Mitglieder von Sanhedrin neben einem Baum, den sie für den Bau des 3. Tempels verwenden möchten (mit freundlicher Genehmigung von 70 Nationen)
Sogar das auf dem Altar verbrannte Holz wurde speziell für den Tempelgebrauch geerntet und einzeln auf Würmer untersucht. Auf dem Altar standen immer drei Holzstapel: der erste für das Verbrennen der Tieropfer, der zweite für das Verbrennen der Räucherkohle und der dritte für das von der Bibel gebotene ewige Altarfeuer.

Weiterlesen ...

Artikel im englischen Original


"It's a joke ... it's all a fucking joke!"
Edward Blake, The Comedian, Watchmen (2009)
Antworten