Enthüllungen der "To The Star Academy“ (TTSA)

Berichte zum Thema UFO`s, ausserirdisches Leben usw...
Antworten
Benutzeravatar
S.E.T.I
Site Admin
Beiträge: 39
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

#1 Enthüllungen der "To The Star Academy“ (TTSA)

12.09.2019 23:31

Hinter den Kulissen des Pentagon tobt ein Streit über die Freigabe weiterer geheimer UFO-Informationen, glaubt der US-Forscher Richard Dolan

Was steckt hinter der ominösen To The Stars Academy, die jetzt einen neuen UFO-Beweis nach dem anderen veröffentlicht? Eine Geheimdienstoperation, eine geplante Sache, die eigentlich einem ganz anderen Ziel dient? Immerhin stammen ja so einige Mitglieder der To The Stars Academy vom Geheimdienst. Kürzlich traf Robert Fleischer den US-Historiker Richard Dolan in Kopenhagen, der sich sehr gut im Militär- und Geheimdienstapparat auskennt.


Seinen Quellen zufolge gibt es im Pentagon mehrere Fraktionen, die in Sachen UFOs gegeneinander agieren. Während die To The Stars Academy versucht, das Thema mit einem neuen Begriff ("UAP") umzuwidmen und aus der Tabuzone zu befreien, arbeitet eine andere Gruppe daran, dass genau dies nicht geschieht. Das eigentliche Problem bei der Offenlegung von Regierungsinformationen über UFOs sei jedoch ein anderes...



Benutzeravatar
S.E.T.I
Site Admin
Beiträge: 39
Registriert: 30.08.2019 20:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

#2 US-Navy bestätigt erstmals Authentizität der veröffentlichten UFO-Videos

12.09.2019 23:42

Seit der mit der Enthüllung des ehemals geheimen, jüngsten UFO-Forschungsprogramms des Pentagons einhergehenden Veröffentlichung dreier offizieller UFO-Videos der US-Navy, rätseln selbst UFO-Forscher warum und unter welchen Umständen die Videos überhaupt veröffentlicht wurden. Jetzt hat sich erstmals ein Navy-Sprecher zu den Videos geäußert und bestätigt nicht nur deren Authentizität, sondern auch, dass die Videos tatsächlich „unidentifizierte Phänomene im Luftraum (sog. Unidentified Aerial Phenomena = UAPs) zeigen. Zugleich erklärt die Navy aber auch, dass die drei Videos eigentlich gar nicht zur Veröffentlichung freigegeben wurden.

ttda1.png

Wie der UFO-Forscher und Experte für die Freigabe von einst geheimen US-Regierungsdokumenten John Greenewald Jr. auf seiner Webseite „TheBlackVault.com“ exklusiv berichtet, handelt es sich um jene im Dezember 2017 und im März 2018 unter den Bezeichnungen „FLIR1“, „Gimble“ und „GoFast“ durch die „New York Times“ und die „To The Stars Academy of Arts & Science“ (TTSA) veröffentlichten Videoaufzeichnungen der Bordinstrumente von Navy-Abfangjägern.[/b]






Auf Greenwalds Anfrage erhielt der UFO-Forscher nun eine Antwort des offiziellen Navy-Sprechers Joseph Gradisher vom Deputy Chief of Naval Operations for Information Warfare.
Quelle und weiterlesen:

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.d ... s20190910/


Antworten